Hinweis: Hallo lieber Gast,neugierig geworden? Dann melde Dich jetzt an und gewinne Deine Paysafekarte in einem unserer Gewinnspiele!
ShoutChat Box
Unsere Gewinner
02.03.20 grottenoli 5 EUR
04.03.20 Joschibaer 5 EUR
06.03.20 gabbanaplaya 5 EUR
08.03.20 RCX 100 !! EUR
09.03.20 Joschibaer 5 EUR
10.03.20 skippy62 5 EUR
11.03.20 KlausMenke 5 EUR
Partner
Top Schreiber(30 Tage)
Commander 677
wolters 12
randy68 11
0klaus0 10
Hagi10 10
Forum Statistik
Foren21
Themen1,190
Beiträge22,125
Mitglieder423
Max Online3,144
Dec 29th, 2019
Neueste Mitglieder
Schalke04, Maxi88, Boxi, sunnyblack19, vany289
423 Registrierte Benutzer
vorheriger Thread
nächster Thread
Drucke Thread
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6
Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. #3289
19/07/2019 23:38
19/07/2019 23:38
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne

Nachdem Viktoria-Köln endlich da ist wo sie hingehört, nämlich in der Liga über der Fortuna bekam sie jetzt eine neue Tribüne für 3600 Zuschauer und einen neuen Mannschaftsbus.

und morgen wird es dann ernst am ersten Spieltag der 3 Liga im Ostseestadion in Rostock.




Partner
Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3290
20/07/2019 00:21
20/07/2019 00:21
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
und hier noch Bilder vom neuen Bus und der neuen Tribüne.

[Linked Image]

[Linked Image]

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3291
20/07/2019 00:45
20/07/2019 00:45
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
ich hoffe es gibt einen Durchmarsch in die 2. Liga

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3295
20/07/2019 10:34
20/07/2019 10:34
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 200
A
Alertis Offline
Enthusiast
Alertis  Offline
Enthusiast
A

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 200
ursprünglich geschrieben von Victoria-Wolli
ich hoffe es gibt einen Durchmarsch in die 2. Liga


Na, das ist wahrscheinlich etwas zuviel erwartet Wolli.

Hänge auch, nach dem FC, an der Victoria! Habe dort von Deutz 05 kommend in der B und A Jugend gespielt!


"Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellungen und Meinungen von den Dingen!"

Epiktet; ehemaliger Sklave
Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3311
20/07/2019 13:01
20/07/2019 13:01
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Spiel wird heute Live übertragen im MDR und NDR.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3312
20/07/2019 13:02
20/07/2019 13:02
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Spiel wird heute Live übertragen im MDR und NDR.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3313
20/07/2019 13:20
20/07/2019 13:20
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Verona Offline
Mitglied
Verona  Offline
Mitglied

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Hallo Viktoria-Wolli,

herzlich willkommen bei uns im Wettblog!
Mit dir und Alertis sind ja schon zwei Experten
von Viktoria Köln an Bord.


Gruß Verona, von Deinem Wettblog Team

( moderierte Beiträge sind in Orange gehalten, alle anderen sind privat )

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3318
20/07/2019 13:46
20/07/2019 13:46
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Welcome, lauter Viktoria-Experten...der Durchmarsch kann beginnen grin



Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3323
20/07/2019 14:16
20/07/2019 14:16
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria hat in der 9 Minute ein Tor geschossen, leider ins falsche. Rostock - Köln 1 : 0

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3324
20/07/2019 14:17
20/07/2019 14:17
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
13 Minute 2 : 0

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3325
20/07/2019 14:20
20/07/2019 14:20
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Schuld an beiden Toren natürlich einer der von Fortuna kam.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3327
20/07/2019 14:23
20/07/2019 14:23
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
18 Minute 3 : 0

Das habe ich mir anders vorgestellt.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3328
20/07/2019 14:32
20/07/2019 14:32
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
26 Minute 3 : 1, jetzt ist die Viktoria wach und hat Blut geleckt.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3330
20/07/2019 14:35
20/07/2019 14:35
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Hauptsache es fallen Buden, ist doch egal auf welcher Seite laugh



Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3331
20/07/2019 14:49
20/07/2019 14:49
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Halbzeit

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Commander] #3332
20/07/2019 14:51
20/07/2019 14:51
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
ursprünglich geschrieben von Commander
Hauptsache es fallen Buden, ist doch egal auf welcher Seite laugh


So werden wir keine Freunde.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3334
20/07/2019 15:07
20/07/2019 15:07
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Das Elend geht weiter

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3335
20/07/2019 15:09
20/07/2019 15:09
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
3 : 2, 49 Minute. Jetzt geht's ab.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3336
20/07/2019 15:22
20/07/2019 15:22
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
3 : 3, 61 Minute

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3337
20/07/2019 15:22
20/07/2019 15:22
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
3:3 - ich werde närrisch laugh



Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3339
20/07/2019 15:53
20/07/2019 15:53
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
3 : 3, das war's. Für beide war mehr drin, aber nach 3 : 0 Rückstand noch ein 3 : 3 alle Achtung.

Re: Viktoria Köln: Neuer Mannschaftsbus und neue Tribüne [Re: Viktoria-Wolli] #3340
20/07/2019 16:09
20/07/2019 16:09
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 200
A
Alertis Offline
Enthusiast
Alertis  Offline
Enthusiast
A

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 200
Jo, in meiner 2 aus 3 Remis Wette ist mit der Victoria der 2. Treffer nach Münchens Unentschieden eingetroffen.

Nicht nur ein bisschen ärgerlich war live am Computer, als Kaiserslautern, Würzburg mit jeweils 1:0 führten und Meppen vs Zwickau noch 0:0 stand, dass ich eine weitere 2 aus 3 mit jeweils der Erstgenannten auf Remis und Auswärtssieg Zwickau platzierte. Meine Victoria lag in Statistik und Spielstand 3:1 zurück und so nahm ich lieber Würzburg als die Kölner rein.
Würzburg ließ nichts mehr anbrennen und gewann klar 3:1 und hätte ich, wie kurz überlegt und schnell verworfen die Victoria reingenommen, hätte ich statt 30 Euro gut 600 mit Einsatz von 8 Euronen gemacht.

Aber die Aussicht auf 200 Euro für eingesetzte 12 bleibt mit weiterem Remis morgen noch sehr heiß!


"Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen, sondern die Vorstellungen und Meinungen von den Dingen!"

Epiktet; ehemaliger Sklave
Re: Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #3499
22/07/2019 23:12
22/07/2019 23:12
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
- Fünfteilige Serie ab 18. Juli exklusiv auf www.sporttotal.tv
- "Viktoria" inklusive Sneak-Preview des Herzschlag-Saison-Finales am 9. August im Kölner Sommerkino

34. Spieltag der Regionalliga West. Im Sportpark Höhenberg läuft die 66. Spielminute der Partie Viktoria Köln gegen Borussia Mönchengladbach II. Viktoria-Kapitän Mike Wunderlich verwandelt. Ein Strafstoß, der die Eintrittskarte in die 3. Fußball-Liga bedeutet. Eine Szene, die den Fans der Viktoria noch lange Gänsehaut bereiten wird und die sie ab dem 18. Juli exklusiv auf sporttotal.tv und am 9. August - inklusive einer Sneak-Preview des Herzschlag-Saison-Finales in den Folgen 4 und 5 - im Sommerkino in Köln noch einmal hautnah nacherleben können.



In Kooperation mit Viktoria Köln hat sporttotal den Kampf um den Aufstieg in einer fünfteiligen Dokumentation festgehalten. Die Doku-Serie "Viktoria" gewährt sowohl den Fans als auch allen Fußball-Begeisterten bislang unbekannte, ungeschminkte Einblicke hinter die Kulissen eines Fußballvereins und bietet zugleich einen einzigartigen Rückblick auf die Saison 2018/19.



So nah dran wie nie zuvor: sporttotal zeigt die Mannschaft zwischen Hoffen und Bangen, bei Erfolgen und Niederlagen und während emotionaler Kabinenansprachen - seltene Bilder aus dem Alltag eines Kölner Regionalligisten und ein eindrückliches Portrait des großen Traums vom Aufstieg in die 3. Liga.



Alexander Neyer, Head of Sports der sporttotal.tv gmbh: "So ein spannendes Finale in der Regionalliga West gab es seit Jahren nicht mehr. Wir sind sehr stolz, exklusive und vor allem starke, authentische Einblicke hinter die Kulissen von Viktoria Köln zu geben. Faszinierend von Anfang an, mit einigen unerwarteten und persönlichen Geschichten - extrem emotional abgebildet. Für alle Fußball-Begeisterten eine großartige Dokumentation."



Ab dem 18. Juli wird wöchentlich exklusiv eine Folge der fünfteiligen Doku auf sporttotal.tv zu sehen sein. Die komplette Doku inklusive einer Sneak Preview der Folgen 4 und 5 ist am 9. August ab 19 Uhr im Sommerkino im Rheinauhafen Köln zu sehen. Für Fans und Fußballbegeisterte stehen 300 Karten im freien Verkauf zur Verfügung. Informationen und Tickets finden Sie auf: www.openairkino.koeln

Re: Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #4145
01/08/2019 11:24
01/08/2019 11:24
Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria-Wolli Offline OP
Neuling
Viktoria-Wolli  Offline OP
Neuling

Dabei seit: Jul 2019
Beiträge: 22
Viktoria Köln kassiert unnötige Niederlage

[Linked Image]

Viktoria Köln verliert 0:2 gegen den Halleschen FC
Die Gäste waren nicht besser, aber effektiver
Für die Viktoria war es die erste Saisonniederlage
Viktoria Köln hat am dritten Spieltag der 3. Liga die erste Niederlage kassiert. Gegen den Halleschen FC verloren die Rheinländer am Mittwochabend (31.07.2019) mit 0:2 - und das, obwohl sie mindestens auf Augenhöhe agierten.
Zu Beginn taten sich beide Teams offensiv noch schwer, die besseren Chancen aber hatte die Viktoria. Allein Mike Wunderlich scheiterte zweimal an HFC-Keeper Kai Eisele. Das rächte sich nach der Pause, als Halle durch Sebastian Mai mit der ersten gefährlichen Aktion in Führung ging.

Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #8107
03/10/2019 13:03
03/10/2019 13:03
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Ja, so gehts auch cool

[Linked Image]



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #8438
09/10/2019 12:17
09/10/2019 12:17
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Viktoria Köln erwartet Zuschauerandrang im Test-Derby

Rechtsrheiner zeigen die erwartete Reaktion - Dotchev: "Wirklich beeindruckend"

Nach dem desaströsen 0:4 in Zwickau kann Viktoria Kölns Trainer Pavel Dotchev dank des 2:2-Unentschiedens zuhause gegen Waldhof Mannheim wieder etwas gelassener in die Zukunft schauen. Denn die Domstädter stehen nach zehn Spieltagen sieben Punkte vor den Abstiegsrängen. Zuletzt bewiesen die Kölner zudem Moral.

[Linked Image]
Hatte nach der gezeigten Reaktion seiner Mannschaft wieder gut lachen: Viktoria-Köln Trainer Pavel Dotchev (links, hier im Bild mit Waldhof Mannheim-Coach Bernhard Trares). imago images

"Das Spiel war sehr intensiv - für beide Seiten. Wir sind leider schlecht gestartet. Die Mannschaft war vielleicht noch etwas verunsichert nach der Niederlage in Zwickau", so der 54-Jährige. Denn die Partie "hatte eigentlich noch nicht richtig angefangen und nach 17 Minuten liegst du schon 2:0 zurück."

Schnell kamen dadurch negative Erinnerungen an die 0:4 Pleite hoch. Doch im Anschluss "war es wirklich beeindruckend, wie sich die Mannschaft mit der Zeit erholt hat und wir angefangen haben, immer mehr vom Spiel zu haben." Für Dotchev sei es außerdem wichtig gewesen, "noch vor der Halbzeit ein Tor erzielen - und dann nicht nur das, wir haben sogar zwei Tore gemacht."

Gute Voraussetzungen also für die kommende Begegnung: Am Donnerstag erwarten die Rechtsrheiner nämlich den 1.FC Köln. Zumindest für die Fans ein großes Spiel, in dem sicherlich auch eine ansprechende Leistung erwartet wird. Denn obwohl es sich bei der Partie der Stadtrivalen "nur" um ein Testspiel handelt, sind bereits 4300 Tickets verkauft worden. Zum Vergleich: In der aktuellen Zuschauerstatistik werden die Drittliga-Spiele vom FC Viktoria Köln aktuell mit durchschnittlich 2.590 Zuschauern ausgewiesen.

Quelle: kicker.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #8573
10/10/2019 23:53
10/10/2019 23:53
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
1. FC Köln holt Kantersieg im Stadtduell mit Viktoria

[Linked Image]
Simon Terrode: Doppelpack im Stadtduell / AFP/SID/PATRIK STOLLARZ

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat die Länderspielpause zu einem lockeren Sieg im Stadtduell genutzt. Beim ambitionierten Drittliga-Aufsteiger Viktoria Köln setzte sich der FC am Donnerstag mit 6:0 (4:0) durch. Trainer Achim Beierlorzer nutzte die Gelegenheit, um einigen Profis aus der zweiten Reihe Spielpraxis zu verschaffen, für die Treffer sorgten dennoch die Etablierten.

Neben einem Eigentor von Viktorias Dominik Lanius (12.) schossen Marco Höger (16.), Jhon Cordoba (19.), Anthony Modeste (43.) und Simon Terodde (74./84.) den Sieg heraus. Die Viktoria musste vor 4748 Zuschauern im Sportpark Höhenberg auf ihre Leistungsträger Mike Wunderlich und Albert Bunjaku verzichten.

Quelle: focus.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9048
18/10/2019 12:27
18/10/2019 12:27
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Pokalspiel in Hennef am 30. Oktober

[Linked Image]
Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

Der FC Viktoria Köln reist in der 1. Runde des Bitburger-Pokals zum FC Hennef 05. Jetzt steht auch das Austragungsdatum fest. Die Partie beim Mittelrheinligisten findet am Mittwoch, den 30. Oktober, statt. Anpfiff ist um 19.00 Uhr auf Platz II an der Fritz-Jacobi-Straße.

Als Drittligist geht das Team aus Höhenberg natürlich als Favorit ins Spiel. Doch auf die leichte Schulter nimmt die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev die Partie nicht. „Das ist kein leichtes Los“, glaubt Abwehrspieler Lars Dietz. „Wir werden Hennef auf keinen Fall unterschätzen.“

Das Ziel der Kölner ist es, das Bitburger-Pokalfinale am 23. Mai 2020 zu erreichen. Der Gewinner des Wettbewerbs qualifiziert sich für den DFB-Pokal der kommenden Saison. Das gelang den Höhenbergern in diesem Jahrtausend bereits viermal – 2014, 2015, 2016 und 2018.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

@ viktoria1904.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9049
18/10/2019 12:28
18/10/2019 12:28
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Radio Viktoria vor Drittliga-Premiere

Der FC Viktoria Köln baut sein Medienangebot aus. Nachdem der Drittligist seine Online-, Social-Media- und Bewegtbild-Aktivitäten nach dem Aufstieg in die 3. Liga bereits deutlich erhöht hat, dürfen sich die Fans zukünftig mit Radio Viktoria auf einen weiteren Service freuen.

Radio Viktoria berichtet ab sofort live von allen Drittliga-Partien der rechtsrheinischen Kicker und versorgt die Hörer kostenlos mit brandaktuellen und emotionalen Informationen. Der Audio-Stream ist über einen Webplayer verfügbar, den die Fußballfans auf der Internetseite der Viktoria finden.

„Wir freuen uns sehr über dieses zusätzliche Angebot für unsere Anhänger“, sagt Eric Bock, Geschäftsführer der FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH. „Darüber hinaus bietet Radio Viktoria unseren Partnern gute Möglichkeiten, um sich auf sehr emotionale Art und Weise zu präsentieren.“

Möglich macht das die Technologie von mycrocast aus Magdeburg. Denn die urheberrechtlich geschützte Software zum Live-Audio-Streaming glänzt durch eine herausragende Übertragungsqualität. Außerdem lassen sich werbliche Inhalte unkompliziert und zielgruppenorientiert ausspielen.

„Nachdem wir zunächst Erfahrungen in anderen Sportarten gesammelt haben, ist der FC Viktoria Köln unser erster Partner im deutschen Profifußball“, sagt Marcel Heße, Geschäftsführer der mycrocast GmbH. „Beginnend mit dem Spiel in Meppen hat jeder Viktoria-Fan die Möglichkeit, live bei allen Spielen dabei zu sein.“

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die nächsten Heimspiele der Viktoria sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.

@ viktoria1904.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9204
21/10/2019 12:00
21/10/2019 12:00
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Drittliga-Vorstoß Bierhoff stößt bei Viktoria Köln auf wenig Verständnis

Von Oliver Löer

[Linked Image]
Foto: Getty Images for DFB

Köln - Jüngst sprach Oliver Bierhoff auch einmal über die Dritte Liga im deutschen Berufsfußball. Das erscheint insofern überraschend, als der Direktor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) originär ein anderes Aufgabenfeld zu bearbeiten hat. Was also hat den 51-Jährigen dazu bewogen, sich gewissermaßen in den Maschinenraum des Profitums zu begeben? Dazu bedarf es einiger Erklärungen: Unter dem Titel „Projekt Zukunft“ und dem ambitioniert klingenden Mammut-Vorhaben „Wie sieht Deutschlands Fußball im Jahr 2035 aus?“ brachte Bierhoff die Idee einer zwei- oder dreigleisigen Dritten Liga ins Gespräch, mit der Intention, „die Nachwuchsarbeit in den Klubs wieder stärker in den Mittelpunkt zu rücken.“

Warum sich der einstige Nationalspieler ausgerechnet diese Spielklasse für sein Modell herausgepickt hat, geht auch Marcus Steegmann, dem Sportlichen Leiter des FC Viktoria Köln, nicht auf: „Zunächst bin ich der Meinung, dass sich diese Liga als Produkt absolut bewährt hat“, sagt Steegmann. „Das Problem besteht aber darin, dass ein zu großes Loch zwischen unserer Liga und der Zweiten Liga besteht, vor allem wirtschaftlich.“

Wobei es Oliver Bierhoff um den finanziellen Aspekt wohl weniger geht; was dem Funktionär vielmehr vorschwebt, ist die Förderung junger deutscher Talente, was konkret bedeutet: Auf anspruchsvollem Niveau sollen die jungen Fußballer Praxis sammeln und nicht in einer der aktuell fünf Regionalligen Warteschleifen drehen.

Der Einwand müsste sein, ob die sportliche Qualität einer mehrgleisigen Dritten Liga nicht komplett verwässert würde. Steegmann (38) äußert einen kreativen Vorschlag: „Ich fände es schon wichtig, die Dritte Liga in der jetzigen Form beizubehalten. Andererseits würde ich eine zweigleisige Regionalliga spannend finden, um den sportlichen Wert dort zu erhöhen.“

Viktoria-Sportvorstand Franz Wunderlich hat eine klare Meinung zu Bierhoffs Vorschlägen: „Jahrelang haben wir für Reformen gekämpft, gerade was die Aufstiegsregelung in der Vierten Liga angeht“, bemerkt der Vorsitzende. „Dass sich Herr Bierhoff nun zu Wort meldet, verstehe ich nicht ganz, zumal die Dritte Liga sportlich und vom Zuschauerinteresse boomt.“

Montagabend in Meppen

Und bei der Talentförderung sollten sich vielleicht die beiden Bundesligen erst einmal an die eigene Nase fassen: Während in den Oberhäusern die Anzahl der Legionäre deutlich höher ist, liegt sie eine Spielklasse darunter gerade einmal bei 17 Prozent – die vom DFB-Direktor angeregte „Rückführung des deutschen Fußballs in die Weltspitze“ sollte wohl eher die Erste und Zweite Liga in den Fokus rücken.

Mit derlei strukturellen Überlegungen kann sich Pavel Dotchev nicht vorrangig beschäftigen. Dem Trainer des FC Viktoria Köln geht es primär um eine vernünftige Vorbereitung seiner Mannschaft auf das Spiel am Montag (19 Uhr, Hänsch-Arena) beim SV Meppen. „Offensiv ist Meppen sehr spielstark“, bemerkt der 54-jährige Coach.

Zum Glück für die Viktoria kehren mehrere Leistungsträger zurück: Torhüter Daniel Mesenhöler und Kapitän Mike Wunderlich können ebenso wieder mitwirken wie die zuletzt angeschlagenen Stammkräfte Kevin Holzweiler, Simon Handle und Albert Bunjaku. Linksverteidiger Fabian Holthaus muss aufgrund von Adduktoren-Problemen hingegen passen.

Quelle: ksta.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9243
21/10/2019 23:35
21/10/2019 23:35
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Meppen verspielt Heimsieg gegen Viktoria Köln

von Ines Bellinger, NDR.de

[Linked Image]
Bot bei seinem Comeback eine starke Leistung: Meppens Kapitän Thilo Leugers (r.).

12.Spieltag, 21.10.2019 19:00 Uhr

SV Meppen
1
Viktoria Köln
1

Tore:

1:0 Puttkammer (11.)

1:1 Wunderlich (67.)

SV Meppen: Domaschke - Ballmert, Puttkammer, Komenda, Amin - Egerer, Leugers (63. Düker) - Kleinsorge (83. Bredol), Evseev, Guder - Undav (83. Tankulic)
Viktoria Köln: Mesenhöler - Gottschling, L. Dietz, De Vita, Koronkiewicz - Ristl, Saghiri (71. Klefisch) - Holzweiler (79. Najar), Wunderlich, Handle (88. Lanius) - Bunjaku
Zuschauer: 6700

Fußball-Drittligist SV Meppen hat seine schwache Heimbilanz nicht aufbessern können und beim 1:1 (1:0) gegen Viktoria Köln den dritten Saisonsieg vor eigenem Publikum aus der Hand gegeben. Die Emsländer zeigten sich am Montagabend gut erholt von der 1:2-Niederlage in Rostock und gingen gegen den sehr respektabel in die Saison gestarteten Aufsteiger hochverdient in Führung. Doch in einer turbulenten zweiten Hälfte mussten sie noch den Ausgleich hinnehmen. Damit bleibt die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart auf Rang 14 hängen - nur drei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. Und als nächstes wartet ein ganz schwerer Brocken: Am Sonnabend muss Meppen bei Spitzenreiter Hallescher FC antreten.

Leugers feiert Comeback

Die beste Nachricht des Abends enthielt die Startaufstellung: Thilo Leugers feierte seine Saisonpremiere. Der Kapitän war nach einer Fersen-Operation im Sommer lange Zeit ausgefallen. Dennoch hatte Meppen den Vertrag mit dem 28-Jährigen vergangene Woche bis 2022 verlängert. Auch Innenverteidiger Marco Komenda war nach auskurierter Oberschenkelblessur wieder mit von der Partie. Sorgen bereitete Neidhart allerdings die Offensive: Marcus Piossek (Leistenprobleme) konnte ebenso wenig spielen wie Valdet Rama (Kapselverletzung am Zeh) - mit vier Treffern Meppens bester Torschütze in dieser Saison.

Seltenes Gefühl: Meppen geht in Führung

Neidhart hatte seine Spieler eindringlich vor den spieltstarken Gästen gewarnt: "Viktoria ist kein gewöhnlicher Aufsteiger." Sein Team nahm sich das offenbar zu Herzen und ergriff von Beginn an die Initiative. Und endlich mussten die Meppener einmal nicht einem Rückstand hinterherlaufen.

Einen von Deniz Undav herausgeholten Freistoß trat Hassan Amin von halblinks in Richtung Elfmeterpunkt, wo Leugers das Kopfballduell gegen Lars Dietz gewann und für Steffen Puttkammer auflegte. Der nutzte den unverhofften Freiraum zehn Meter vor dem Tor dazu, den Ball ins rechte Eck zu schieben (11.). Es war das erste Saisontor des Innenverteidigers. Das zuletzt seltene Gefühl, mit einer Führung im Rücken zu spielen, verlieh den Gastgebern Flügel. Köln konnte von Glück reden, dass die anrennenden Meppener vor der Pause nicht auf 2:0 erhöhten. So als Leugers nach einer Ecke von Amin knapp über die Querlatte köpfte (27.). Oder als Komenda aus sieben Metern mit zu viel Rücklage über das Tor zielte, nachdem Viktoria-Keeper Daniel Mesenhöler bei einem Eckball danebengegriffen hatte (42.).

Domaschke leitet den Ausgleich ein

Auf der Gegenseite war Erik Domaschke lange Zeit überhaupt nicht gefordert. Das sollte sich ändern. Der SVM-Keeper war zunächst zur Stelle, als Kölns Kapitän Mike Wunderlich von der Strafraumgrenze freie Schussbahn hatte (51.). Richtig turbulent wurde es aber erst danach. Simon Handle rettete für den geschlagenen Kölner Keeper Mesenhöhler gegen Komenda auf der Torlinie (61.). Fünf Minuten später schlug Domaschke vor dem Strafraum eine Kerze. Zunächst bereinigte er die Situation mit einer starken Reaktion gegen Albert Bunjaku. Doch Köln kam sofort wieder in Ballbesitz, und Wunderlich schlenzte den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck (66.).

Fast hätten die Gäste die Partie sogar noch gedreht. Doch ein Kopfball von Marcel Gottschling landete am Pfosten (69.). Und dann hatte Meppen Glück, dass Schiedsrichterin Katrin Rafalski ein Tor von Kevin Holzweiler nicht anerkannte, weil sie bei einem Zweikampf zwischen Komenda und Bunjaku zuvor ein Foulspiel des Kölners ausgemacht hatte (72.). Das 2:1 für Meppen vergab René Guder freistehend in der 84. Minute.

Quelle: ndr.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9338
23/10/2019 12:23
23/10/2019 12:23
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
FC Viktoria Köln - 1. FC Magdeburg

[Linked Image]

FC Viktoria Köln - 1. FC Magdeburg: Kann Köln den Trend ändern? - 3. Liga
Quelle: Sportplatz Media

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht Köln mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen Magdeburg. Das letzte Ligaspiel endete für Viktoria mit einem Teilerfolg.

1:1 hieß es am Ende gegen den SV Meppen. Der letzte Auftritt des FCM verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen den FC Hansa Rostock.

Beim FC Viktoria Köln präsentierte sich die Abwehr angesichts 20 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (23). Zur Entfaltung ist Köln daheim noch nicht gekommen, was acht Punkte aus sechs Partien demonstrieren. Wer das Team von Pavel Dotchev als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 25 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Fünf Siege und vier Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz der Gastgeber gegenüber.

Auch nach sechs Auswärtsspielen ist der 1. FC Magdeburg weiterhin ohne Niederlage. Viktoria ist also gewarnt. Die Verteidigung von Magdeburg wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst elfmal bezwungen. Die Saison der Elf von Trainer Stefan Krämer verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gäste drei Siege, sieben Unentschieden und zwei Niederlagen verbucht.

Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während der FCM 16 Punkte auf dem Konto hat, sammelte der FC Viktoria Köln bereits 19. Der 1. FC Magdeburg wie auch Köln haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Quelle: welt.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9547
25/10/2019 12:06
25/10/2019 12:06
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Heimspiel-Splitter: Viktoria vs. Magdeburg

[Linked Image]
Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

Mit dem 1. FC Magdeburg präsentiert sich am Freitagabend ein ganz starkes Team im Sportpark Höhenberg. Die aktuelle Drittliga-Tabelle sagt allerdings etwas anderes aus: Viktoria Köln belegt Platz sechs, die Gäste aus Sachsen-Anhalt Rang elf. Verkehrte Fußballwelt? Die Partie am Freitag kann weitere Klarheit bringen.

Beginn: Das Aufeinandertreffen zwischen Viktoria Köln und um dem 1. FC Magdeburg wird am Freitag um 19.00 Uhr angepfiffen. Die Tageskassen und Stadion-Tore öffnen um 17.30 Uhr.

Bilanz: Die Viktoria und der FCM standen sich bislang noch nie in einem Meisterschafts- oder Pokalspiel gegenüber. Nach fünf Siegen, vier Unentschieden und drei Niederlagen haben die Kölner aktuell 19 Punkte in der 3. Liga auf ihrem Konto. Magdeburg bringt es mit drei Siegen, sieben Unentschieden und zwei Niederlagen auf 16 Zähler.

Der Viktorianer: Wer am Freitag zum Heimspiel der Viktoria kommt, muss unbedingt das kostenlose Heimspiel-Magazin lesen. Hier gibt es interessante Neuigkeiten rund um das Spiel, ein Interview und viele Informationen über die Partner der Viktoria.

Fans: Der 1. FC Magdeburg ist dafür bekannt, mit einer großen Anzahl von Fans anzureisen. Im Vorverkauf in Sachsen-Anhalt wurden bereits über 600 Tickets abgesetzt. Insgesamt werden sogar doppelt so viele FCM-Anhänger in Köln erwartet. Entsprechend sind natürlich die Fans der Viktoria gefordert, ihr Team lautstark zu unterstützen.

Fußballgeschichte: Vor 45 Jahren gelang dem 1. FC Magdeburg etwas, von dem die Menschen noch heute sprechen. Durch einen 2:0-Erfolg gegen den AC Mailand gewann der FCM im Jahr 1974 den Europapokal der Pokalsieger. Im Endspiel, das im Stadion De Kuip in Rotterdam stattfand, sorgten Enrico Lanzi per Eigentor und Wolfgang Seguin für die Treffer. Im gleichen Jahr gewann Magdeburg – wie auch 1972 und 1975 – die DDR-Meisterschaft.

Parken: Die Parkplätze rund um den Sportpark Höhenberg herum sind sehr begrenzt. Wer nicht mit dem Rad oder zu Fuß zum Spiel kommt, dem wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Anreisende Fans mit einem PKW werden gebeten, ihre Autos in den Parkhäusern P22 und P21 an der KölnMesse (Pfälzischer Ring 105, 50679 Köln) abzustellen. Der Parkplatz dort ist zwar kostenpflichtig, aber dafür steht von dort aus ein kostenloser Shuttle-Bus zur Verfügung, der die Zuschauer stadionnah absetzt und nach dem Spiel wieder zurückbringt.

Radio Viktoria: Wer es nicht zum Spiel in den Sportpark Höhenberg schafft, hat die Möglichkeit, mit dem Audio-Stream von Radio Viktoria bei der Partie dabei zu sein. Kurios: Die Technologie für das Vereinsradio der Höhenberger wurde ausgerechnet von einer Firma aus Magdeburg – von der mycrocast GmbH – entwickelt. Unser Kommentatoren-Team mit Elena Schiarizza und Marlon Hammoudeh wird die Hörer ab 18.45 Uhr live aus dem Sportpark Höhenberg begrüßen. Ein weiterer Gesprächsgast wird dort Moritz Fritz sein, der in Folge einer Verletzung noch nicht wieder für die Viktoria spielen kann.

Sperren: Viktoria Köln muss letztmalig auf Tobias Willers verzichten, der nach der Partie gegen Eintracht Braunschweig vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für vier Meisterschaftsspiele gesperrt wurde. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt können diesbezüglich aus dem Vollen schöpfen.

TV-Präsenz: Magenta Sport überträgt die Partie zwischen Viktoria Köln und dem 1. FC Magdeburg live. Darüber hinaus gibt es im Nachgang die Highlights der Partie bei Magenta Sport zu sehen.

Wetter: Die Internetseite Wetterdienst.de prognostiziert für den 25. Oktober um 19.00 Uhr eine Temperatur von 14 °Celsius. Es soll leicht bewölkt sein – also gutes Fußball-Wetter.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für das Spiel Viktoria Köln gegen den 1. FC Magdeburg sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Stadion und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.

Quelle: viktoria1904.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9583
26/10/2019 00:49
26/10/2019 00:49
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Genügend Chancen sind für den FCM bei Viktoria Köln vorhanden
Nach Schiedsrichter-Fehler und Rückstand: Magdeburg mit achtem Remis

Viktoria Köln und Magdeburg läuteten den 13. Spieltag der 3. Liga mit einem munteren 1:1 ein. Nachdem den Offiziellen zunächst ein krasser Fehler unterlaufen war, ging Viktoria Köln früh mit 1:0 in Front. Dann kam der FCM aber auf und schnell zum 1:1, ehe im zweiten Abschnitt etliche Großchancen auf einen eigentlich verdienten Sieg der Gäste liegengelassen wurden. Außerdem gab es erneut Diskussionsbedarf den Referee betreffend.

[Linked Image]
Rückstand aufgeholt, Sieg verpasst: Der 1. FC Magdeburg kam bei Drittliga-Aufsteiger Viktoria Köln nur zu einem 1:1. imago images

Viktoria Kölns Coach Pavel Dotchev nahm nach dem 1:1 beim SV Meppen zwei Veränderungen an der Startelf vor: Dej und Funke begannen für Saghiri (Bank) und Koronkiewicz (verletzt).

Magdeburgs Trainer Stefan Krämer wechselte nach dem 0:1 gegen Hansa Rostock ebenfalls auf zwei Positionen: Drittliga-Debütant Bell Bell und Rückkehrer Ernst (nach Gelbsperre) starteten für Rother und Osei Kwadwo (beide Bank).

Zwei für eins

Vom Start weg boten Viktoria und FCM unterhaltsamen Fußball. Es waren aber die Hausherren, die den deutlich besseren Start erwischten. Bereits nach fünf Minuten überquerte das Spielgerät die Linie des Magdeburger Gehäuses, doch Schiedsrichter Patrick Hanslbauer ließ nach Absprache mit seinem Linienrichter weiterlaufen - eine krasse Fehlentscheidung, der Ball war deutlich drin. Die Domstädter ließen sich davon aber nicht unterkriegen, spielten munter weiter nach vorne und durften etwas später zum zweiten Mal jubeln - berechtigterweise. FCM-Verteidiger Koglin war der Unglücksrabe, der den Abschluss von Handle vor dem Tor unhaltbar abfälschte - 1:0 für die Gastgeber.

Bertram bestraft Bunjaku-Bock

Die Magdeburger Offensive brauchte einige Zeit, um warmzulaufen, war dann aber voll da. Zunächst verpasste Bertram das Gehäuse von Behrens noch (15.), doch im zweiten Versuch war für den Magdeburger Schlussmann nichts mehr zu machen. Bertram verwertete eine Hereingabe von Beck per Kopf, der den Ball nach einem Fehlpass von Bunjaku erhalten hatte (20.). Kurz darauf tauchte Müller nach einem Freistoß frei vor dem Kasten von Mesenhöler auf und hatte die Chance auf die Führung, allerdings konnte der FCM-Verteidiger unter Druck nicht präzise genug abschließen und scheiterte am Keeper (26.). Im restlichen Verlauf der ersten Hälfte, wo zwischenzeitlich noch Bereiche der Flutlichtanlage ausgefallen waren, bemühten sich beide Teams um Offensivgefahr, brachten aber nur noch wenig zustande.

Aluminium und fehlende Magdeburger Kaltschnäuzigkeit

Der zweite Durchgang begann ebenso ereignisreich wie der erste, allerdings sorgten lediglich die Gäste aus Magdeburg für die Höhepunkte. Acht Minuten nach dem Anpfiff verzweifelte Beck mit seinem Kopfball am Innenpfosten (53.). Dann wurde es wieder kurios - ein halbes Déjà-vu: Die Kugel kullerte nach einem Kopfball von Ernst samt hartem Zweikampf mit Mesenhöler auf das leerstehende Kölner Tor zu und wurde von Funke wohl in höchster Not weggekratzt (62.). Doch war der Ball drin? Nein, meinte das Schiedsrichtergespann - knapp war es allemal wieder. Dabei hätte es gar nicht zu der Diskussion kommen brauchen, denn Ernst war zuvor mit voller Geschwindigkeit und hart in den herausgestürmten Mesenhöler gerauscht. Foul und ein Freistoß wäre wohl die richtige Entscheidung gewesen.

Letztlich schaffte es der FCM nicht, eine der zahlreichen Chancen in etwas Zählbares umzumünzen und sich für die dominante Performance der zweiten Hälfte zu belohnen.

Quelle: kicker.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #9941
31/10/2019 13:09
31/10/2019 13:09
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Pleite bei Fünftligist Hennef: Landespokal-Aus für Köln

Julian Koch

[Linked Image]

Aufsteiger Viktoria Köln ist am Mittwochabend überraschend aus dem Landespokal ausgeschieden. Im Erstrunden-Duell bei Oberligist FC Hennef unterlagen die Kölner mit 0:1.

Gegentor nach 33 Minuten

Gleich neun Änderungen nahm Trainer Pavel Dotchev gegenüber dem 1:1 gegen Magdeburg am vergangenen Freitag in der Startelf vor und schickte überwiegend Akteure aus der zweiten Reihe ins Rennen, während Stammspieler wie Mike Wunderlich und Albert Bunjaku zunächst auf der Bank Platz nahmen. Gegen den Fünftligisten taten sich die Kölner schwer und kassierten nach 33 Minuten das 0:1: André Klug brachte den Außenseiter nach einem Fehler von Lanius in Führung. Auch in der Folge hatte die Viktoria mit dem Klub aus der Oberliga so ihre Probleme und war mit dem knappen Rückstand zur Pause gut bedient.

Viktoria nutzt Chancen nicht

Zur Pause stellte Dotchev um, brachte mit Wunderlich, Dietz sowie Gottschling drei Stammspieler und ließ somit offensiver spielen. Doch weil weder Wunderlich (68.), Willers (71.), der in der 65. Minute eingewechselte Albert Bunjaku (79.) und Najar (88.) den Ball im Tor unterbrachten, verabschiedete sich die Viktoria trotz einer Vielzahl von Chancen bereits in der 1. Runde aus dem Landespokal. Klar ist nun: Um sich noch für den lukrativen DFB-Pokal qualifizieren zu können, muss der Aufsteiger am Saisonende mindestens Vierter werden.

Quelle: liga3-online.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #10035
02/11/2019 12:56
02/11/2019 12:56
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Gegnercheck: Zu Gast bei den Löwen

[Linked Image]
Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln

Nach dem Pokalspiel am Mittwoch geht es für die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Dotchev direkt mit dem nächsten Punktspiel weiter. Am Samstag tritt die Viktoria in der 3. Liga beim TSV 1860 München an und dort soll wieder gepunktet werden. Wichtig für die Höhenberger: Am 14. Spieltag wird auch Abwehrspieler Tobias Willers nach seiner Sperre dabei sein.

Die aktuelle Lage:

Mit 14 Zählern befindet sich der TSV 1860 München zurzeit auf dem 15. Tabellenplatz. Aus den letzten drei Partien konnten die Münchener Löwen nichts Zählbares mitnehmen: Am 11. Spieltag hieß es gegen die Würzburger Kickers 1:2, danach gab es vor heimischer Kulisse ein 0:1 gegen den KFC Uerdingen, hinzu kam am letzten Spieltag die 1:2-Niederlage beim F.C. Hansa Rostock. Somit kommen die Löwen in der laufenden Saison auf vier Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Die personelle Situation:

Der Münchner Kader ist mit aktuell 30 Spielern der zweitgrößte der 3. Liga. Zur neuen Saison haben sich die 60er mit Dennis Erdmann vom 1. FC Magdeburg, Timo Gebhart von Viktoria Berlin und Prince Osei Owusu von Arminia Bielefeld sowie einigen Spielern aus dem Nachwuchs verstärkt. Im Spiel gegen die Viktoria werden den Löwen die Langzeitverletzten Nico Karger (Muskelriss), Semi Belkahia (Kreuzbandriss), Philipp Steinhart (Kapselverletzung), Efkan Bekiroglu und Quirin Moll fehlen. Außerdem ist Dennis Erdmann nicht dabei. Er muss aufgrund der fünften Gelbe Karte pausieren. Auch Keeper Hendrik Bonmann fällt aus und wird von Marco Hiller ersetzt.

Spieler im Fokus - Sascha Mölders:

Der ehemalige Bundesligastürmer vom FC Augsburg spielt bereits seit 2016 bei den Münchnern. Dort kommt er in den in dieser Saison schon 13 gespielten Meisterschaftspartien auf drei Tore und sechs Vorlagen. Insgesamt bestritt er beim TSV 126 Pflichtspiele, in denen er 42 Tore erzielte und 30 vorbereitete. Zuvor spielte der gebürtige Essener auch schon für den MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen und den FSV Frankfurt. In Frankfurt kickte Mölders unter anderem auch mit Viktoria-Kapitän Mike Wunderlich in einer Mannschaft.

Der Trainer:

Daniel Bierofka ist bereits seit der Saison 2014/2015 als Coach beim TSV 1860 München. Zwar trainierte er zuerst noch die Jugend der Löwen, übernahm dann aber wiederum im Februar 2015 den Cheftrainerposten bei der zweiten Mannschaft von 1860. Außerdem agierte er in den Spielzeiten 2015/2016 und 2016/2017 als Interimstrainer der 1. Mannschaft. Seit dem Sommer 2017 steht der 40-Jährige nun durchgehend als Cheftrainer an der Seitenlinie. In seiner Karriere als Spieler stand er selbst für 1860 auf dem Platz und spielte beispielsweise auch für Bayer Leverkusen sowie den VfB Stuttgart.

Bisherige Bilanz:

Genauso wie am vergangenen Wochenende gegen den 1. FC Magdeburg wird es wieder zu einer Premiere kommen: Denn die Viktoria spielt zum ersten Mal überhaupt gegen den TSV 1860 München.

Die Partie in den Medien:

Anpfiff der Partie am Samstag ist um 14:00 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße. Die Begegnung wird live bei Magenta Sport (als Einzelspiel und in der Konferenz) zu sehen sein. Außerdem werden die Anhänger der Viktoria über die Social Media Kanäle des Drittligisten auf dem Laufenden gehalten. Live dabei sind auch die Hörer von Radio Viktoria. Das Vereinsradio der Höhenberger ist über den Webplayer auf der Homepage der Viktoria verfügbar.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.

Quelle: viktoria1904.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #10093
03/11/2019 13:17
03/11/2019 13:17
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Köln hadert mit Schiedsrichter-Entscheidung
Mölders ebnet den Weg - und macht den Deckel drauf

Der TSV 1860 München hat nach drei Spielen wieder gewonnen: Beim 4:2 gegen Viktoria Köln präsentierten sich die Löwen äußerst motiviert und konnten sich wieder einmal auf ihren Torjäger verlassen. Viktoria wachte erst nach der Pause auf, hatte aber auch doppeltes Pech.

[Linked Image]
Sorgte für mächtig Betrieb: Löwen-Stürmer Sascha Mölders. @ imago images

1860-Coach Daniel Bierofka wechselte nach dem 1:2 in Rostock viermal: Hiller stand für den angeschlagenen Bonmann (Zerrung) zwischen den Pfosten, Kapitän Weber kehrte in die Startelf zurück und ersetzte Erdmann (Gelbsperre) in der Innenverteidigung Zudem startete Klaasen für Steinhart (Bank) und Ziereis rückte für Gebhardt (Wadenprobleme) ins Team.

Viktoria Kölns Trainer Pavel Dotchev nahm im Vergleich zum 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg eine Änderung vor: Willsch spielte nach verbüßter Rotsperre für de Vita.

Mölders sorgt für den Traumstart

Das Duell begann direkt mit einem Paukenschlag. Die Löwen wirkten von Beginn an äußerst motiviert und münzten ihre erste Gelegenheit direkt in ein Tor um: Lex hatte einen langen Ball leidenschaftlich ersprintet und anschließend das Auge für Mölders. Der jagte die Kugel links im Strafraum aus rund zwölf Metern mit dem ersten Kontakt zum 1:0 in die Maschen (5.).

In der Folge blieben die Gastgeber weiterhin das aktivere und gefährlichere Team. Gerade Torjäger Mölders versprühte große Lust und blieb ein ständiger Unruheherd. Kölns Defensive hatte Probleme und musste mit ansehen, wie der bullige Mittelstürmer fast zum 2:0 traf. Mesenhöler konnte Mölders‘ satten Linksschuss gerade noch mit den Fingerspitzen an den Querbalken lenken (20.).

Mesenhöler unsicher, Lex verwertet

Was Mölders verwehrt blieb, sollte wenig später Lex gelingen. Mesenhöler, bis dato ein sicherer Rückhalt, faustete den Ball nach einer Ecke genau vor Ziereis‘ Füße, von dort sprang die Kugel zu Lex, der aus zehn Metern überlegt zum 2:0 einschob (31.).

Da Köln der Anschluss nach einer strittigen Abseitsentscheidung - Holzweg hatte zum vermeintlichen 1:2 getroffen, Schiedsrichter Frank Willenborg Dej aber zunächst im passiven und dann im aktiven Abseits gesehen - ,ging es mit einem 2:0 für den TSV 1860 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine rasante Partie, in der die Bierofka-Elf gefühlt alles im Griff hatte. Es sollte aber eben nur bei einem Gefühl bleiben. Denn mit der komfortablen Zwei-Tore-Führung im Rücken ließen die Löwen die Zügel zunehmend lockerer - es sollte sich rächen: Handle besorgte nach einer vergebenen Bunjaku-Chance im Nachschuss den Anschluss (70.).

Löwen wackeln, fallen aber nicht

Köln schöpfte nun neuen Mut, die Münchner Führung wackelte bedenklich. Fallen sollte sie jedoch nicht. Eine Schlüsselszene der Partie ereignete sich in der 78. Minute, als Gottschling den Ball an den Pfosten lupfte. Kurze Zeit darauf lag das Spielgerät dann im Tor, aber auf der anderen Seite. Mölders kam nach einem herrlichen Diagonalpass des eingewechselten Steinhardt aus wenigen Metern zu seinem zweiten Treffer des Tages (80.)

Drei Minuten später besorgte Berzel die Entscheidung. Wein hatte den Innenverteidiger mit einem Freistoß bedient und der wuchtig zum 4:1 eingeköpft (83.). Die Viktoria warf in der Schlussphase noch einmal alles nach vorne. Mehr als das 4:2 durch Bunjaku sollte aber nicht mehr herausspringen.

Quelle: kicker.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #10246
05/11/2019 13:13
05/11/2019 13:13
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Viktoria-Doku am 11. November im Free-TV

[Linked Image]
Foto: Peter Ciper/Viktoria Köln

Inzwischen ist der FC Viktoria Köln in der 3. Liga angekommen. Aktuell belegt das Team aus Höhenberg einen einstelligen Tabellenplatz. Doch bis zum lang ersehnten Aufstieg war es ein weiter und beschwerlicher Weg. Dieser wurde in der Doku-Serie „Viktoria“ festgehalten, die ab dem 11. November (der ursprüngliche Sendetermin wurde kurzfristig um eine Woche verschoben) erstmals im Free-TV auf SPORT1 zu sehen ist.

Die von sporttotal produzierten fünf Episoden beschäftigen sich mit der Regionalliga-Saison 2018/2019. Nachdem die Viktoria zuvor sechsmal in Folge am Aufstiegsvorhaben scheiterte, durfte am Ende gejubelt werden. Die Zuschauer dürfen sich in der Doku-Serie auf einen ungeschminkten Blick hinter die Kulissen des Kölner Fußballvereins freuen. Die Kamera begleitete die Mannschaft zwischen Hoffen und Bangen, bei Erfolgen und Niederlagen und während emotionaler Kabinenansprachen.

Die Sendetermine der Doku „Viktoria“ im Überblick:

1. Teil: Montag, 11. November um 19.30 Uhr

2. Teil: Sonntag, 17. November um 13.00 Uhr

3. Teil: Montag, 18. November um 18.30 Uhr

4. Teil: Montag, 25. November um 19.25 Uhr

5. Teil: Montag, 2. Dezember um 22.30 Uhr

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.

Quelle: viktoria1904.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #10247
05/11/2019 13:14
05/11/2019 13:14
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Nächstes Heimspiel: Jena kommt mit neuem Mut

[Linked Image]
Foto: blickausloeser/Viktoria Köln

Am Freitagabend (Anpfiff: 19.00 Uhr) steht das nächste Heimspiel für Viktoria Köln an. Nach dem 2:4 (0:2) beim TSV 1860 München wollen die Höhenberger unbedingt punkten. Da trifft es sich vermeintlich gut, dass mit dem FC Carl Zeiss Jena der Tabellenletzte der 3. Liga zu Gast ist. Aber Vorsicht! Ausgerechnet am Wochenende fuhren die Thüringer ihren ersten Saisonsieg ein und schöpften neuen Mut.

Der FC Carl Zeiss Jena gewann am Sonntag vor 7.353 Zuschauern mit 3:1 (1:0) gegen den F.C. Hansa Rostock. Entsprechend erleichtert zeigte sich FCC-Trainer Rico Schmitt nach dem Erfolg vor der Kamera von Magenta Sport. „Rostock ist eine klare Spitzenmannschaft. Der Kader ist ausgerichtet, um aufzusteigen. Meine Jungs haben gezeigt, was in ihnen steckt. Sie haben alles gegeben und verdient gewonnen.“

Der 51-Jährige sah beim Heimsieg einen starken Auftritt seines Teams: „Die Fans und die Mannschaft haben ewig lange darauf warten müssen. Fakt ist: Wir haben 3:1 gewonnen und zwar verdient. Da gibt es dann auch nichts zu kritisieren.“ Jena schöpft durch den Erfolg natürlich neue Motivation. „Die Mannschaft hat sich heute das nötige Glück erarbeitet. Jetzt schnaufen wir durch und am Freitag geht es nach Köln.“

So erleichtert wie sein Trainerkollege aus Jena konnte Viktoria-Cheftrainer Pavel Dotchev nach der 2:4-Niederlage gegen den TSV 1860 München nicht sein. „Es ist schwierig, nach so einem Spiel ruhig zu bleiben und eine klare Analyse abzugeben“, so der 54-Jährige auf der Pressekonferenz. „Fakt ist, dass es ein sehr emotionales Spiel war. Das Ergebnis entspricht aus meiner Sicht nicht dem, was heute möglich war.“

Er war insgesamt mit der Leistung seines Teams zufrieden. Allerdings habe seine Mannschaft „zu viele individuelle Fehler“ gemacht. Dotchev: „Nach fünf Minuten so ein Gegentor zu bekommen, war sehr ärgerlich. Trotzdem haben wir weiter versucht, unseren Plan durchzusetzen.“ Nach dem 1:2-Anschlusstreffer war mehr drin. „Wir treffen den Innenpfosten. Wenn der Ball reingeht, hätte es am Ende vielleicht anders ausgesehen“, so der Viktoria-Coach.

Viktoria – Das V steht für Vussball!

Eintrittskarten für die Heimspiele von Viktoria Köln sind im Online-Ticketshop, in der Viktoria-Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg und in den bekannten Vorverkaufsstellen (bitte beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten) erhältlich.

Quelle: viktoria1904.de



Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball. [Re: Viktoria-Wolli] #10438
09/11/2019 01:19
09/11/2019 01:19
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 7,268
Schlusslicht Jena holt Auswärtspunkt in Köln

[Linked Image]
Erzielte den Führungstreffer für Viktoria: Mike Wunderlich. Am Ende reichte es aber gegen Jena nur zu einem Remis. imago images

Dem Erfolg gegen Hansa Rostock ließ am Freitag Carl Zeiss Jena ein 2:2 bei Viktoria Köln folgen. In einer eher ereignisarmen ersten Halbzeit gingen die Gäste aus Thüringen durch einen strammen Linksschuss von Daniele Gabriele in Führung (37.). Nach der Pause kam Köln jedoch schnell zum Ausgleich: Albert Bunjaku stand im Strafraum goldrichtig - und allein gelassen - und köpfte zum 1:1 ein (51.). Viktoria blieb nun am Drücker, in der 77. Minute hätte Bunjaku fast nachgelegt - sein Schuss ging nur knapp vorbei. Der Kölner Führungstreffer gelang dann Mike Wunderlich mit einem Freistoß unter der Jena-Mauer durch (83.). Wer aber gedacht hatte, das Schlusslicht würde sich in sein Schicksal ergeben, sah sich enttäuscht: Plötzlich war Jena wieder im Vorwärtsdrang und wurde schließlich mit dem Ausgleich von Anton-Leander Donkor (90.) belohnt.

Quelle: kicker.de



Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6

Bonus, Freespins, Gratiswette und co.
NordicBet 20€ Freiwette
Neobet 5€ gratis Promocode wettblog-5
21.com-täglicher Freespin
Guts Casino bis zu 7500 Freespins
Sportwetten.de 25€ Cashback
21.com 1000 Freispiele
5 Euro gratis mit Promocode: wettblog-5
5€ Gratiswette mit Promocode: WETTBLOG5
neueste Beiträge
Deutsche Galopper Tipps
von randy68. 27/05/2020 23:39
Handball
von Commander. 27/05/2020 21:58
Pferde
von randy68. 27/05/2020 21:32
100 Euro Bundesliga Gewinnspiel am 30.05.2020
von randy68. 27/05/2020 18:32
10 Euro Paysafecard für neobet am 29.05.2020
von zockergott. 27/05/2020 17:39
10 Euro Paysafecard für neobet am 27.05.2020
von zockergott. 27/05/2020 17:37
Partner
Wer ist Online?
39 registrierte Mitglieder (ChrilleBerlin, Deichgraf, DoktorFlox, 0klaus0, Commander, grottenoli, fuchs101, elmejor, eskimo1970, Fussballgott, Bernhard57, formex, di1451, FriedhelmimBusch, gabbanaplaya), 272 Gäste, und 4 Spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1