Hinweis: Hallo lieber Gast,neugierig geworden? Dann melde Dich jetzt an und gewinne Deine Paysafekarte in einem unserer Gewinnspiele!
ShoutChat Box
Unsere Gewinner
12.11.19 batman 5 EUR
13.11.19 pauliklaus 5 EUR
14.11.19 Haiefan 5 EUR
15.11.19 eskimo1970 5 EUR
16.11.19 Sunny 100 !! EUR
17.11.19 fuchs101 100 !! EUR
18.11.19 ennio 100 !! EUR
21.11.19 ennio 5 EUR
23.11.19 Sunny 100 !! EUR
26.11.19 Haiefan 5 EUR
27.11.19 Haiefan 5 EUR
28.11.19 gabbanaplaya 5 EUR
04.12.19 gabbanaplaya 5 EUR
05.12.19 batman 5 EUR
06.12.19 1 Anteil TG grottenoli
06.12.19 1 Anteil TG Golden_Goal
06.12.19 1 Anteil TG Flip150
06.12.19 1 Anteil TG Mainz05Fan1992
10.12.19 gabbanaplaya 5 EUR
Partner
Top Schreiber(30 Tage)
Commander 566
ennio 32
Sunny 30
Forum Statistik
Foren21
Themen710
Beiträge12,440
Mitglieder382
Max Online1,620
Nov 4th, 2019
Neueste Mitglieder
Bernhard57, Pedro1, Hiltiiiii, Nico, equs666
382 Registrierte Benutzer
vorheriger Thread
nächster Thread
Drucke Thread
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5
NEWS 1. Bundesliga #19
24/05/2019 12:00
24/05/2019 12:00
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Alles was es an NEWS zur 1. Bundesliga gibt, einfach in diesen Ordner posten!

Bitte bei Fremdbeiträgen immer an die Quellenangabe denken!!!

Zuletzt geändert von Commander; 03/06/2019 16:04.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Partner
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #20
24/05/2019 12:02
24/05/2019 12:02
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Hertha holt ehemaligen Co-Trainer zurück

Harald Gämperle soll einem Medienbericht zufolge zu Fußball-Bundesligist Hertha BSC zurückkehren und als Assistenztrainer von Chefcoach Ante Covic arbeiten.

Der 51 Jahre alte Schweizer habe seinen bisherigen Klub Young Boys aus Bern erfolgreich um Freigabe für die Berliner gebeten, schrieb die "Bild"-Zeitung auf ihrer Internetseite.

Covic folgt in der kommenden Saison auf Pál Dárdai, ein Assistent des Ex-Profis wird Mirko Dickhaut.

Gämperle hatte bereits von 2007 bis 2009 als Co-Trainer von Lucien Favre bei Hertha gearbeitet, zuletzt war er als Assistent von Gerardo Seoane tätig und holte mit den Bernern diese Saison den Schweizer Meistertitel.

Der frühere Nationalspieler war in der Schweiz ebenfalls bereits mit Urs Fischer, heutiger Trainer von Union Berlin, und Adi Hütter, aktueller Coach von Eintracht Frankfurt, tätig.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #21
24/05/2019 12:26
24/05/2019 12:26
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Mandzukic zum BVB? Sammer dementiert Interesse

Borussia Dortmund sorgt auch nach seinen vielbeachteten Transfers von Julian Brandt (Leverkusen), Nico Schulz (Hoffenheim) und Thorgan Hazard (Mönchengladbach) für Spekulationen.

Laut Medienberichten denkt der BVB über einen Kauf von Mario Mandzukic nach. Demnach soll der ehemalige BVB-Profi und -Trainer Matthias Sammer der Klubführung eine Verpflichtung des 33 Jahre alten Stürmers von Juventus Turin empfohlen haben. Doch der mittlerweile beim Revierklub als externer Berater tätige Sammer dementierte umgehend.

"An dieser Geschichte ist nichts dran. Mandzukic war schon letztes Jahr eine Never-Ending-Story und wurde falsch interpretiert", sagte er in seiner Funktion als TV-Experte bei "Eurosport".

Bereits im vergangenen Sommer war der kroatische WM-Zweite, der 2013 mit dem FC Bayern das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League gewann, als möglicher BVB-Neuzugang gehandelt worden.

Den Spekulationen um Mandzukic folgten Gerüchte um einen weiteren Stoßstürmer aus der Serie A. Wie italienische Medien berichten, haben BVB-Vertreter den Kolumbianer Duvan Zapata von Atalanta Bergamo beobachtet.

Als 22-maliger Torschütze hatte der Leihspieler, der noch bei Sampdoria Genua unter Vertrag steht, in dieser Saison maßgeblichen Anteil an der Erfolgsstory des Überraschungsdritten aus Bergamo.

Ähnlich wie Mandzukic gilt der 28 Jahre alte Zapata als robuster und kopfballstarker Mittelstürmer. Allerdings bevorzugt Trainer Lucien Favre eher mitspielende Stürmer. Hohe Flanken in den Strafraum genießen beim Schweizer Fußball-Lehrer keinen hohen Stellenwert.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #36
24/05/2019 22:26
24/05/2019 22:26
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Rummenigge hat das Klubinteresse bereits bestätigt
FC Bayern macht ernst! 80 Millionen für Sané geboten?

Die Gerüchteküche um einen möglichen Sommertransfer von Leroy Sané zum Deutschen Fußball-Meister FC Bayern München brodelt immer heißer. Laut eines englischen Medienberichts sollen die Münchner ein erstes Angebot abgegeben haben.

Nach Informationen des "Guardian" soll der Flügelstürmer von Manchester City das oberste Transferziel des FC Bayern sein, die bisher schon kostspielig in die Defensive investiert haben. Nach den Abwehrspielern Lucas Hernández und Benjamin Pavard soll jetzt Leroy Sané folgen. Die Klubbosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß bestätigten das ernsthafte Interesse der Bayern bereits.

Wie die Zeitung weiter berichtet, soll der FC Bayern ein erstes Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro für den 23-Jährigen abgegeben haben. Zuvor wurde bereits mehrfach vermeldet, dass der englische Meister mindestens 100 Millionen Euro für seinen Außenstürmer haben will.
Guardiola betonte: "Wir wollen ihn gerne halten"

Auch ManCity-Teammanager Pep Guardiola betonte zuletzt, dass es nicht das Ziel des Klubs sei, Sané überhaupt abzugeben: "Wir versuchen, den Vertrag von Leroy Sané zu verlängern. Wenn man den Kontrakt verlängern will, heißt das, dass man ihn halten möchte", wurde der Erfolgscoach nach dem Pokalsieg gegen den FC Watford zitiert.

Derzeit scheint trotzdem nicht ausgeschlossen, dass der deutsche Rekordmeister doch noch Erfolg damit haben könnte, den deutschen Nationalspieler zurück in die Bundesliga zu transferieren.

Sanés Vertrag beim englischen Champion läuft noch bis 2021. Er war vor knapp drei Jahren vom FC Schalke 04 auf die Insel gewechselt und hat seit dem 89 Premier-League-Spiele (25 Tore) für ManCity bestritten.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #46
25/05/2019 10:49
25/05/2019 10:49
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Zu hohe Gehaltsforderungen
Transfer von Max Kruse für Schalke "nicht realisierbar"

Seitdem Max Kruse seinen Abschied von Werder Bremen offiziell verkündete, wird über die Zukunft des Ex-Nationalspielers spekuliert. Wohin der Stürmer wechselt, ist immer noch offen. Fest steht allerdings, dass Kruse in der kommenden Saison nicht das Trikot des FC Schalke tragen wird.

Vom FC Bayern über den FC Liverpool bis hin zu Bayer Leverkusen: Viele ambitionierte Klubs wurden in den letzten Tagen als Abnehmer für Max Kruse gehandelt. Seine sportliche Klasse in Verbindung mit dem finanziell attraktiven Gesamtpaket machen den 31-Jährigen zu einem äußert begehrten Transferziel.

Trotz der offenkundigen Baustellen im Sturm wird der FC Schalke allerdings nicht in den Poker um den ehemaligen Nationalspieler einsteigen. Kruse sei zwar ein "toller Spieler" weil er Spiele "nahezu alleine entscheiden" kann, sagte Schalkes neuer Sportvorstand Jochen Schneider der "Funke-Mediengruppe", allerdings sei so eine Verpflichtung für die Königsblauen "vom Gesamtpaket her nicht realisierbar".

Da Kruse im Sommer ablösefrei zu haben ist, sind es vor allem die Gehaltsforderungen des Stürmers, die den FC Schalke abschrecken. Das Salär des 31-Jährigen soll in der kommenden Saison zwischen fünf und acht Millionen Euro betragen.

Für Klubs wie Bayern oder Liverpool wäre diese Summe selbst für einen Back-Up-Spieler leicht zu stemmen. Bei den Knappen, die im Gegensatz zur Konkurrenz nicht international vertreten sind, würde Kruse dagegen auf Anhieb zum Top-Verdiener werden.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #56
25/05/2019 12:22
25/05/2019 12:22
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Leverkusener für Matthäus besser als BVB-Star Reus
Matthäus rät Bayern zu Havertz-Transfer im Sommer

Kai Havertz ist gerade einmal 19 Jahre jung und hat dennoch den wohl größten Anteil daran, dass sein Klub Bayer Leverkusen in der nächsten Saison in der Champions League spielt. Lothar Matthäus lobte den Mittelfeldspieler nun und hatte obendrein einen Ratschlag an den FC Bayern parat.

"Dem FC Bayern würde ich raten, Kai Havertz schon in diesem Sommer zu holen", so der Rekord-Nationalspieler gegenüber "Sport Bild": "Lieber jetzt ein paar Millionen drauflegen, bevor er ins Ausland geht."

Zuletzt hatte das Magazin berichtet, der FC Bayern wolle Havertz spätestens 2020 verpflichten. Dafür müssten mindestens 100 Millionen Euro Ablösesumme an Bayer Leverkusen bezahlt werden. Sein Vertrag beim Werksklub läuft noch bis 2022. Zahlreiche internationale Spitzenklubs sollen ebenfalls Interesse zeigen.

Allerdings wird der deutsche Meister wohl nur noch einen Spieler dieses Kalibers im kommenden Transfer-Sommer verpflichten. Intern hat Präsident Uli Hoeneß eine Obergrenze von 200 Millionen Euro ausgerufen, rund 80 Millionen Euro sind nach den ersten Transfers noch übrig. Hinzu kommt, dass Bayern offenkundig an einer Verpflichtung von Leroy Sané arbeitet, der eine ähnlich hohe Summe kosten dürfte.

Kai Havertz zeigte mit 17 Liga-Treffern und vier Vorlagen indes eine beeindruckende Saison. "Für mich ist Kai Havertz der Spieler der Saison. Er hat die Mannschaft geführt, die entscheidenden Tore erzielt - und das konstant. Damit war er noch stärker als Dortmunds Marco Reus."
Matthäus: Havertz passt zu Barcelona und Real Madrid

Der dreifache Nationalspieler habe "alles", was es brauche: "Talent und Bescheidenheit. Geschwindigkeit. Ein Auge für Situation und Mitspieler. Er ist torgefährlich und nervenstark. Er hat Ausstrahlung und Selbstvertrauen. Seine Körpersprache zeigt, dass er eine große Persönlichkeit ist."

Sollte es nicht zu einem Wechsel nach München kommen, könne sich Havertz "in Leverkusen noch ein oder zwei Jahre gut entwickeln", so der 58-Jährige weiter. Die neue Erfahrung auf internationaler Ebene durch die anstehenden Spiele in der Champions League komme noch hinzu.

Gleichzeitig spekulierte Matthäus, in welches Top-Team Europas Kai Havertz ebenfalls gut passen könnte. "In Barcelona könnte ich ihn mir gut neben Messi vorstellen. Auch zu Real Madrid würde er gut passen. Kai Havertz kann auf fast allen Positionen im Mittelfeld spielen. Auch defensiv."

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #64
25/05/2019 14:45
25/05/2019 14:45
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Einer der Aufstiegshelden verlässt Paderborn
S04 holt Tekpetey zurück

Rückkehr ins königsblaue Trikot: Bernard Tekpetey verlässt Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn und spielt ab 1. Juli für den FC Schalke 04.

Tekpetey hat in einem Jahr Paderborn seine Spuren hinterlassen. In 32 Einsätzen für die Ostwestfalen erzielte der 21-Jährige zehn Tore und bereitete sechs weitere vor (kicker-Notenschnitt 3,11). Mit 16 Scorer-Punkten war der Ghanaer hinter Philipp Klement (22 Punkte) zweitbester Paderborner Offensivmann neben Sven Michel und Sebastian Vasiliadis (ebenfalls je 16).

[Linked Image]
Foto: imago images

Die erfolgreiche Spielzeit Tekpeteys hat S04 nun veranlasst, von einer Rückkaufoption Gebrauch zu machen. Somit gehört der Ghanaer ab dem 1. Juli wieder zum Lizenzspielerkader der Königsblauen.

Wie Schalke auf seiner Website meldet, soll die sportliche Zukunft des 21-Jährigen nun "in aller Ruhe" besprochen werden.

Tekpetey war im Februar 2016 von der UniStar Soccer Academy in Ghana zunächst zur U 23 der Königsblauen gewechselt. Im Sommer 2016 schaffte er auf Schalke den Sprung in den Profikader, kam zu zwei Bundesligaspielen und einem Europapokaleinsatz. In der Saison 2017/2018 wurde er an den österreichischen Bundesligisten SCR Altach ausgeliehen, absolvierte dort zehn Ligaspiele (1 Tor).

Quelle: kicker.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #72
26/05/2019 20:50
26/05/2019 20:50
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Der Niederländer einigt sich mit dem VfL auf einen Vertrag bis 2023
Weghorst verlängert in Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hält seine Leistungsträger. Nach Kapitän Josuha Guilavogui und Linksverteidiger Jerome Roussillon verlängert auch Torjäger Wout Weghorst seinen Vertrag. Nach kicker-Informationen hat sich der Niederländer mit den Niedersachsen auf eine Zusammenarbeit bis 2023 verständigt.

17 Tore in der Bundesliga machen begehrt. Wout Weghorst hat sich in seinem ersten Jahr beim VfL Wolfsburg in den Blickpunkt gespielt, an einen Wechsel denkt der Stürmer dennoch nicht. Im Gegenteil: Er hat sich, wie er "Fox Sports" bestätigt, mit seinem Verein auf eine vorzeitige Verlängerung seines Vertrages geeinigt, eine mündliche Zusage gegeben. Nach kicker-Informationen wird das Arbeitspapier um eine weitere Spielzeit auf 2023 ausgeweitet.

Damit bindet Geschäftsführer Jörg Schmadtke seine Leistungsträger. Nach Guilavogui und Roussillon nun Weghorst - allesamt unterschreiben ohne eine Ausstiegsklausel. Und auch Eigengewächs Elvis Rexhbecaj hat kürzlich erst seinen Vertrag bis 2023 verlängert.
Casteels zögert noch mit seiner Unterschrift

Gedulden müssen sich die Niedersachsen hingegen noch bei Torwart Koen Casteels. Der Belgier hat ein Vertragsangebot vorliegen, zögert aber mit seiner Unterschrift. Was den VfL freilich nicht zum Verkauf zwingt - der 26-Jährige ist noch bis 2021 an die Niedersachsen gebunden. Und bekommt durch Weghorsts Ja zum VfL noch einen weiteren Anstoß, um selbst in Wolfsburg zu unterschreiben.

Thomas Hiete

Quelle: kicker.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Kagawa kehrt zum BVB zurück [Re: Commander] #75
27/05/2019 10:48
27/05/2019 10:48
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Kagawa kehrt zum BVB zurück


Nach nur einem halben Jahr ist das Abenteuer Istanbul für BVB-Leihgabe Shinji Kagawa beendet. Wie der Japaner nun mitteilte, wird er den Bosporus im Sommer verlassen und nach Dortmund zurückkehren.

In einem Instagram-Post verabschiedete sich Shinji Kagawa nach einem halben Jahr von den Besiktas-Fans. "Liebe Besiktas-Fans, ich würde mich gerne für eure Unterstützung bedanken. Ich bereue, dass wir den Titel nicht geholt haben und ich nicht so viel zum Erfolg beitragen konnte, wie ich es gerne getan hätte", schrieb der Japaner, der in der zurückliegenden Rückrunde 14 Mal zum Einsatz kam (vier Tore, zwei Vorlagen).

Er werde sich stets an die Zeit in Istanbul erinnern, ergänzte der 30-Jährige, der vertraglich noch bis 2020 an Borussia Dortmund gebunden ist. Nun wolle er nach vorne schauen und sich auf die kommende Saison fokussieren, schrieb Kagawa.

Mit Besiktas hatte Kagawa in der Abschlusstabelle nur Platz drei belegt und damit die Qualifikation für die Champions League verpasst.

Dass der Japaner nach dem Leih-Ende wieder bei der Borussia aus Dortmund Fuß fasst, ist unwahrscheinlich. Eine sportliche Zukunft unter Lucien Favre hat Kagawa wohl nicht. "Mir fällt spontan niemand ein, der eine Option für uns wäre", betonte BVB-Boss Watzke, konfrontiert mit den derzeit verliehenen Akteuren. Der BVB wird demnach einen Transfer anstreben, um noch eine Ablöse für den Mittelfeldspieler zu kassieren.

Als Abnehmer für Kagawa brachten sich in der Vergangenheit unter anderem West Ham United und der FC Everton aus der Premier League in Stellung. Auch der FC Schalke und Fenerbahce wurden mit dem Japaner in Verbindung gebracht.

Quelle: sport.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:47.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Favre 2 Jahre Verlängerung [Re: Commander] #77
27/05/2019 10:58
27/05/2019 10:58
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Favres Vertrag soll um zwei Jahre verlängert werden

Mit Nico Schulz, Julian Brandt und Thorgan Hazard rüstete Borussia Dortmund den Spielerkader gerade erst namhaft auf, auf der Trainerposition ist ein Wechsel hingegen nicht geplant. Ganz im Gegenteil: Dortmunds Bosse werden das ursprünglich bis 2020 fixierte Arbeitspapier Favres voraussichtlich bald um zwei Jahre ausdehnen. "Eine klare Struktur und einen Wiedererkennungswert" habe Favre dem BVB-Team verpasst, lobt Zorc.

Quelle: kicker.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:47.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Wolfsburg verpflichtet Itter [Re: Commander] #83
27/05/2019 19:34
27/05/2019 19:34
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
SC Freiburg holt Wolfsburger Abwehrtalent Itter

[Linked Image]

Der SC Freiburg hat das Abwehrtalent Gian-Luca Itter für die kommende Fußball-Saison verpflichtet. Der 20 Jahre alte Linksverteidiger kommt vom Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg.

Zu Vertragsinhalten machte der Klub aus dem Breisgau wie gewohnt keine Angaben.

Itter war 2016 vom Deutschen Fußball-Bund als bester Nachwuchsspieler seines Jahrgangs (1999) ausgezeichnet worden. Für den VfL Wolfsburg bestritt der U20-Nationalspieler seit seinem Debüt 2017 insgesamt sieben Bundesliga-Spiele. In der vergangenen Saison war er vorwiegend für das Regionalliga-Team der Niedersachsen im Einsatz.

Quelle: sport.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:46.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Cavani nicht zum BVB [Re: Commander] #86
28/05/2019 11:48
28/05/2019 11:48
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Torjäger wird PSG vermutlich verlassen
BVB geht leer aus: Cavani vor Wechsel zu Atlético

Torjäger Edinson Cavani steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel von Paris Saint-Germain zu Atlético Madrid. Zuletzt war auch Borussia Dortmund mit dem 32-Jährigen in Verbindung gebracht worden.

Wie "Don Balon" unlängst berichtete, gehört der BVB zu den Klubs, die für Cavani im Falle eines Abgangs von PSG infrage kommen - ein eher windiges Gerücht, zumal der französische Meister angeblich eine Ablösesumme in Höhe von 60 Millionen Euro für den Stürmer aufruft.

Atlético soll nun bereit sein, diese Forderungen zu erfüllen, so der spanische Radiosender "Cadena Ser". Zumindest, wenn es zuvor gelingt, Diego Costa zu verkaufen. Der Angreifer hat nach einer durchwachsenen Saison wohl keine Zukunft mehr unter Trainer Diego Simeone. Zudem suchen die Rojiblancos nach einem Nachfolger für Superstar Antoine Griezmann, der den Klub verlassen wird.

Ein Wechsel Cavanis wäre nach seinem jüngsten Bekenntnis zu PSG durchaus überraschend. "Das Wichtigste ist, meinen Vertrag zu respektieren. Ich liebe den Verein, die Stadt, und fühle mich mit meiner Familie wohl. Der Fußball hängt nicht nur von mir ab, aber ich würde gerne bleiben und meinen Vertrag (bis 2020, Anm. d. Red.) erfüllen", sagte der Uruguayer gegenüber "Canal+".

Neben Atlético und der BVB hatte sich zuletzt dem Vernehmen nach auch Real Madrid mit Cavani beschäftigt. Coach Zinédine Zidane sei allerdings nicht sicher, ob Cavani zum Spiel der Königlichen passt, hieß es in spanischen Medien.

Auch Cavanis Ex-Klub SSC Neapel soll erneut die Fühler nach dem Routinier ausgestreckt haben.

Quelle: sport.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:46.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
1. Liga: Hilßner nach Paderborn [Re: Commander] #88
28/05/2019 11:54
28/05/2019 11:54
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
SC Paderborn verpflichtet den nächsten Neuzugang

Aufsteiger SC Paderborn rüstet seinen Kader für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga weiter auf. Wie der Verein am Dienstag bekannt gab, wechselt Mittelfeldspieler Marcel Hilßner ablösefrei vom Drittligisten Hansa Rostock nach Ostwestfalen.

In Paderborn erhält der 24-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2021. Hilßner ist der fünfte Neuzugang der Paderborner für die Spielzeit 2019/20.

"Marcel verfügt über spielerische Klasse", sagte Geschäftsführer Markus Krösche: "Er hat eine herausragende fußballerische Ausbildung durchlaufen und bereits bei mehreren deutschen Profivereinen seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Mit dieser Erfahrung kann er unser Mittelfeld bereichern."

Quelle: sport.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:45.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Schalke wird Bentaleb nicht los [Re: Commander] #93
28/05/2019 14:53
28/05/2019 14:53
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Schalke wird Problem-Profi Bentaleb nicht los

Der FC Schalke 04 steht nach einer desolaten Bundesliga-Saison vor einem großen personellen Umbruch. Zahlreiche Profis sollen den Revierklub im Sommer verlassen. Streichkandidat Nabil Bentaleb wird offenbar nicht dazugehören.

Wie "Bild" berichtet, denkt der Algerier derzeit keineswegs an einen baldigen Abschied vom FC Schalke. Sein Vertrag bei den Königsblauen ist noch bis 2021 datiert.

Damit würden den Königsblauen, die Bentaleb dem Bericht zufolge auf die Abschussliste für diesen Sommer gesetzt haben, wichtige Transfereinnahmen fehlen. Bis zu 15 Millionen Euro soll Schalke im Falle eines Wechsels des 24-Jährigen einstreichen können. Außerdem könnte der Klub das üppige Jahressalär von kolportierten fünf Millionen Euro einsparen.

Bentaleb zählte in der abgelaufenen Spielzeit zwar oftmals zum Stammpersonal (25 Einsätze in der Bundesliga), für Schlagzeilen sorgte er jedoch vor allem abseits des Rasens. Mehrmals wurde der Kreativspieler aufgrund von Undiszipliniertheiten suspendiert und in die zweite Mannschaft verschoben.

Quelle: sport.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:45.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Niederlechner nach Augsburg [Re: Commander] #113
28/05/2019 20:13
28/05/2019 20:13
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Augsburg holt Niederlechner aus Freiburg

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat mit Florian Niederlechner den ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.

Der 28 Jahre alte Mittelstürmer kommt vom Ligakonkurrenten SC Freiburg und erhält nach Vereinsangaben einen Dreijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

"Florian Niederlechner verkörpert alle Tugenden des FCA. Er ist ein unheimlich laufstarker Spieler mit einer super Mentalität", sagte Augsburgs Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

Niederlechner spielte zuvor bei der SpVgg Unterhaching (2011–2012), dem 1. FC Heidenheim (2013–2015), 1. FSV Mainz 05 (2015–2016) und in Freiburg (2016–2019).

Quelle: sport.de

Zuletzt geändert von Commander; 29/05/2019 10:44.

Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Effe gibt BVB den Boateng-Tipp [Re: Commander] #127
29/05/2019 10:43
29/05/2019 10:43
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
BVB sollte sich "wirklich Gedanken machen"
Effenberg rät Dortmund zu Boateng-Transfer

Beim FC Bayern deuten die Zeichen eindeutig auf eine Trennung von Abwehrspieler Jérôme Boateng. Wohin es den 30-Jährigen zieht, ist allerdings noch nicht sicher. Der ehemalige Münchner Stefan Effenberg bringt nun den BVB ins Spiel.

"Dortmund ist definitiv der einzige Verein in der Bundesliga, der in Frage käme", so der 50-Jährige in seiner Kolumne auf "t-online". Beim deutschen Meister läuft das Arbeitspapier von Boateng im Sommer 2021 aus, dennoch wird die Zusammenarbeit aller Voraussicht nach beendet. Bayern-Präsident Uli Hoeneß empfahl dem Innenverteidiger gar zuletzt einen Wechsel.

Beim BVB "haben ein, zwei erfahrene Spieler für einen Titel gefehlt - gerade in der Innenverteidigung", begründete derweil Effenberg seine Aussage: "Der BVB sollte sich deshalb wirklich Gedanken machen über die Personalie Boateng."

Mit Manuel Akanji und Abdou Diallo hat sich der Vizemeister erst im vergangenen Sommer auf Boatengs Position in der Innenverteidigung verstärkt. Darüber hinaus kann Trainer Favre auf Dan-Axel Zagadou, Ömer Toprak, Julian Weigl und Leonardo Balerdi zurückgreifen.

Effenberg warnt FC Bayern vor Triple-Zielgabe

Bayern München wird laut Stefan Effenberg unterdessen auch in der kommenden Saison keine Chance auf den Titel in der Champion League haben.

"Uli Hoeneß hat immer gern vom Fernglas gesprochen, mit dem die Konkurrenz den FC Bayern in der Liga verfolgen solle. In der Champions League wird der FC Bayern das Fernglas rausholen müssen, um die Konkurrenz zu verfolgen - da geht die Tendenz zumindest hin."

Der deutsche Rekordmeister sollte "auf keinen Fall das Triple als Ziel ausgeben, denn der Champions-League-Titel wird noch viel weiter weg sein als in der abgelaufenen Saison", meinte der frühere Profi, der 2001 als Bayern-Kapitän den Henkelpott geholt hatte. In der vergangenen Spielzeit scheiterten die Münchner bereits im Achtelfinale an Finalist FC Liverpool (0:0/1:3).

Effenberg ist sicher, dass Klubs wie Real Madrid, der FC Barcelona, Paris Saint-Germain oder die englischen Vereine "voll angreifen" werden, während der deutsche Doublesieger gestandene Spieler wie Franck Ribery, Arjen Robben, Jérôme Boateng und Rafinha ersetzen müsste. "Die Bayern müssten eigentlich noch richtig was machen auf dem Transfermarkt - sonst hat die Realität mit den Ansprüchen bald nicht mehr viel zu tun."


Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Friedl zu Werder Bremen [Re: Commander] #132
29/05/2019 11:05
29/05/2019 11:05
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Verteidiger wechselt endgültig an die Weser
Goodbye Bayern: Werder verpflichtet Marco Friedl

Marco Friedl wird nicht mehr zum FC Bayern München zurückkehren, vielmehr geht die sportliche Zukunft des 21-Jährigen beim SV Werder Bremen weiter. Das bestätigte der Nord-Klub am Mittwoch.

Somit verpflichtet Bremen den österreichischen U21-Nationalspieler fest, in der abgelaufenen Rückrunde war er lediglich auf Leihbasis für die Grün-Weißen aktiv. Sowohl über die Höhe der Ablösesumme als auch über die Vertragslaufzeit machte der Klub keine Angaben. Friedl werde allerdings "langfristig" gebunden, heißt es in der Mitteilung.

"Wir sind mit der Entwicklung von Marco sehr zufrieden und haben bereits früh signalisiert, dass wir gerne mit ihm weiterarbeiten möchten. Die Gespräche sowohl mit Marco als auch dem FC Bayern München waren sehr angenehm", freute sich Werder-Geschäftsführer Frank Baumann.

Auch Trainer Florian Kohfeldt zeigte sich mit der Verpflichtung zufrieden. "Ich habe immer betont, dass Marco eine hohe Wertschätzung bei uns genießt und er in Zukunft eine wichtige Rolle in der Defensive einnehmen kann." Unter dem SVW-Coach kam Friedl auf 15 Bundesliga-Spiele.

Friedl verabschiedet sich vom FC Bayern

"Vom ersten Moment an habe ich mich bei Werder sehr wohl gefühlt. Nicht erst in den letzten Monaten spürt man, dass sich hier sportlich etwas entwickelt. Ich freue mich, dass ich in Zukunft weiterhin meinen Anteil zu dieser Entwicklung beitragen kann", so unterdessen Friedl.

Gleichzeitig verabschiedete sich der Abwehrspieler von seinen ehemaligen Kollegen beim FC Bayern, wo er "eine sehr gute Ausbildung genossen" habe. Friedl sei "dem Verein dankbar für die Unterstützung" und denke "auch gerne an die schöne Zeit zurück".


Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Werder verkauft Namensrechte [Re: Commander] #198
31/05/2019 14:18
31/05/2019 14:18
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Werder verkauft Namensrechte am Weser-Stadion

[Linked Image]
Werder Bremen findet neuen Namenssponsor fürs Weser-Stadion @ Getty Images

Werder Bremen hat nach längerer Suche offenbar einen neuen Namenssponsor für das Weser-Stadion gefunden.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steigt ein Immobilien-Unternehmen aus Baden-Württemberg bei den Hanseaten ein. Die Spielstätte des viermaligen deutschen Meisters heißt demnach zukünftig "Wohninvest Weserstadion".

Ein Zehnjahresvertrag sei ausgehandelt worden, 30 Millionen Euro sollen dafür fließen - allerdings nicht direkt an Werder. Stattdessen erhält die Bremer Weserstadion Gesellschaft (BWS) das Geld.

Diese gehört zur Hälfte dem Klub und zur anderen Hälfte der Stadt Bremen - und ist nach den Umbaumaßnahmen 2004 sowie zwischen 2007 und 2011 immer noch mit rund 70 Millionen Euro verschuldet.

Der neue Sponsor hatte ursprünglich angeblich darauf gedrängt, das Weser-Stadion in "Wohninvest Arena" umzubenennen. Dagegen habe sich die Bremer Vereinsführung aber erfolgreich gewehrt, heißt es.

Von 2007 bis 2018 zahlte die EWE drei Millionen Euro pro Jahr für die Namensrechte der Arena. Das Versorgungsunternehmen verzichtete jedoch auf eine Umbenennung. Seitdem suchte Werder nach einem neuen Sponsor.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
1.FC Köln verpflichtet Ehizibue [Re: Commander] #201
31/05/2019 21:33
31/05/2019 21:33
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Köln verpflichtet Rechtsverteidiger

[Linked Image]
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/

Bundesliga-Aufsteiger 1.FC Köln vermeldet einen weiteren Neuzugang!
Der 24-jährige Rechtsverteidiger Kingsley Ehizibue wechselt vom niederländischen Erstligisten PEC Zwolle in die Domstadt.
Ehizibue ist in München geboren und erhält bei den Geißböcken einen Vertrag bis 2023.
Der ehemalige niederländische U21-Nationalspieler kommt auf 122 Einsätze in der Ehrendivision.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: 1.FC Köln verpflichtet Ehizibue [Re: Commander] #207
01/06/2019 08:38
01/06/2019 08:38
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Verona Offline
Mitglied
Verona  Offline
Mitglied

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
FC-Fans können ab sofort abstimmen und ihren Spieler der Saison 2018/19 wählen. Zur Wahl stehen Jhon Cordoba, Dominick Drexler und Simon Terodde.

https://fc.de/de/fc-info/mannschaften/profis/spieler-der-saison/


Gruß Verona, von Deinem Wettblog Team

( moderierte Beiträge sind in Orange gehalten, alle anderen sind privat )

Sane scheinbar nicht zum FC Bayern [Re: Commander] #209
01/06/2019 12:05
01/06/2019 12:05
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Sane scheinbar nicht an Wechsel nach München interessiert

Nach eigenen Angaben hat Leroy Sane, Topstar von Manchester City, kein Interesse an einer Rückkehr in die Bundesliga.
Nach seiner Aussage bevorzugt eher die südlichen Länder Europas, zudem hat er Befürchtungen, dass er aufgrund seines doch eher ungewöhnlichen Lifestyle nicht zum deutschen Rekordmeister passen könnte.

Bayern München war vor einigen Tagen mit einer Offerte in Höhe von 80 Millionen Euro als Ablöse für den deutschen Nationalspieler bei ManCity abgeblitzt, erklärte sich jedoch bereit, diese Summe aufzustocken.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Paderborn rüstet weiter auf [Re: Commander] #210
01/06/2019 12:13
01/06/2019 12:13
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Aufsteiger Paderborn meldet den nächsten Neuzugang

Aufsteiger Paderborn läßt keine unnötige Zeit verstreichen und meldet bereits den sechsten Neuzugang für die kommende Bundesligasaison.
Der 23-jährige bosnische Mittelfeldspieler Rifet Kapic vom Schweizer Klub Grashopper Zürich, zuletzt an den FK Sarajevo ausgeliehen, unterschreibt in Paderborn bis zum 30.06.2022.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #232
03/06/2019 08:41
03/06/2019 08:41
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Verona Offline
Mitglied
Verona  Offline
Mitglied

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Mega-Deal "eher unwahrscheinlich"
Hoeneß "skeptisch" bei Sané


Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hält einen Transfer von Nationalspieler Leroy Sané zum Fußball-Rekordmeister inzwischen für nahezu ausgeschlossen.

[Linked Image]

"Man muss ein bisschen skeptisch sein. Es ist eher unwahrscheinlich, dass es klappt. Es geht um Beträge, die sind Wahnsinn", sagte Hoeneß dem Fachmagazin "kicker". Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, wonach Sanés Klub Manchester City eine erste Bayern-Offerte über 80 Millionen Euro abgelehnt habe.

Quelle: Sport.de

Zuletzt geändert von Verona; 03/06/2019 08:46.

Gruß Verona, von Deinem Wettblog Team

( moderierte Beiträge sind in Orange gehalten, alle anderen sind privat )

Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #234
03/06/2019 08:44
03/06/2019 08:44
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Verona Offline
Mitglied
Verona  Offline
Mitglied

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Timo Werner kein heißes Thema mehr

Bei Renato Sanches ist die Zukunft dagegen offenbar noch ungeklärt. Der hoch talentierte Portugiese mit Vertrag bis Juni 2021 soll laut "kicker" womöglich in München bleiben, obwohl bisher ein Abgang als sehr wahrscheinlich galt.

Ein Transfer von Timo Werner (RB Leipzig) nach München sei "aktuell nicht so heiß", nach wie vor gibt es Interesse an Mittelfeldspieler Rodrigo von Atlético Madrid, der aber 70 Millionen Euro kosten soll.

Zuletzt geändert von Verona; 03/06/2019 08:46.

Gruß Verona, von Deinem Wettblog Team

( moderierte Beiträge sind in Orange gehalten, alle anderen sind privat )

Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #236
03/06/2019 08:52
03/06/2019 08:52
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Verona Offline
Mitglied
Verona  Offline
Mitglied

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Vertragsverhandlungen angeblich wieder aufgenommen
Medien: Gehaltserhöhung soll Sané von Wechsel abhalten


[Linked Image]

Ein möglicher Wechsel von Leroy Sané von Manchester City zum deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern geistert seit Wochen durch die Medien. Die Münchner bestätigten zuletzt ein Interesse, Sané äußerte sich bislang nicht. Nun soll ManCity allerdings in die Offensive gehen und versuchen, Sané von einem Verbleib zu überzeugen.
Angeblich bieten die Citizens Sané einen Vertrag, der dem 23-Jährigen künftig 170.000 Euro pro Woche (etwa neun Millionen pro Jahr) einbringen soll. Versüßt wird das ganze mit weiteren Bonus-Zahlungen.

Quelle: Sport.de


Gruß Verona, von Deinem Wettblog Team

( moderierte Beiträge sind in Orange gehalten, alle anderen sind privat )

Paderborn weiterhin auf Einkaufstour [Re: Commander] #243
03/06/2019 11:17
03/06/2019 11:17
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Paderborn im Kaufrausch: Oliveira-Souza siebter Neuzugang

Der SC Paderborn rüstet für die Rückkehr in die 1. Fußball-Bundesliga weiter auf. Am Montag gaben die Ostwestfalen die Verpflichtung des Brasilianers Cauly Oliveira-Souza vom Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg bekannt, der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb an der Pader einen Vertrag bis 2021.

"Cauly zählt zu unseren Wunschspielern. Wir freuen uns, dass er sich trotz anderer Angebote für Paderborn entschieden hat", sagte Sport-Geschäftsführer Markus Krösche über den bereits siebten Neuzugang des SCP: "Cauly ist technisch stark, er kann seine Mitspieler gut in Szene setzen und verfügt zudem über einen guten Abschluss."

Der in Porto Seguro geborene Oliveira Souza spielte ab 2010 im Nachwuchsbereich des 1. FC Köln. Über Drittligist Fortuna Köln kam er 2017 nach Duisburg, wo er zum Leistungsträger avancierte. In 55 Zweitliga-Spielen für die Zebras erzielte der offensivstarke Akteur zehn Tore.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
1.FC Köln [Re: Commander] #257
03/06/2019 12:21
03/06/2019 12:21
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Trennung nach wenigen Monaten
Köln verzichtet auf neues Vertragsangebot für Geis – Handwerker kehrt vorerst zurück

Der 1. FC Köln plant nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga ohne Mittelfeldspieler Johannes Geis (Foto). Der Vertrag des 25-jährigen Mittelfeldspielers, der erst im vergangenen Winter vom FC Schalke geholte wurde, läuft zum Ende des Monats aus

„Es ist richtig, wir werden Johannes Geis keinen neuen Vertrag anbieten. Trotzdem war das eine gute Geschichte für beide Seiten: Er hat uns geholfen und für ihn war es auch gut, sich zu präsentieren“, bestätigte der Leiter des Lizenzfußballs Frank Aehlig dem „Express“. Geis stand für die Kölner in 14 Zweitligaspielen auf dem Platz und leistete fünfmal die Vorarbeit für einen Treffer.

Vorerst zurückkehren wird dagegen Tim Handwerker, der die vergangene Spielzeit auf Leihbasis beim FC Groningen verbrachte und dort Stammspieler war. Die bis zum Wochenende gültige Kaufoption für den 21-jährigen Linksverteidiger, der in Köln noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, zogen die Niederländer laut Aehlig allerdings nicht. Der „Kicker“ hatte Handwerker zuletzt als Kandidaten bei Hannover 96 genannt.

Quelle: transfermarkt.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Mainz holt Fernandes [Re: Commander] #262
03/06/2019 15:24
03/06/2019 15:24
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Mainz verpflichtet Schweizer Nationalspieler Fernandes

[Linked Image]
@ Getty Images

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich die Dienste des Schweizer Nationalspielers Edimilson Fernandes gesichert.

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler, der beim Premier-League-Klub West Ham United unter Vertrag stand und in der vergangenen Spielzeit an den AC Florenz ausgeliehen war, hat am Bruchweg einen Vierjahresvertrag bis 2023 abgeschlossen.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Alle Klubs erhalten Lizenz [Re: Commander] #264
03/06/2019 15:33
03/06/2019 15:33
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Lizenz für alle Teams der 1. und 2. Bundesliga

Der deutsche Profifußball ist nach wie vor finanziell gesund. Alle 36 Klubs der Bundesliga und der 2. Liga erhalten die Lizenz für die kommende Saison. Die Entscheidung des Lizenzierungsausschusses gab die Deutsche Fußball Liga am Montag bekannt.

Im Sinne eines "integren und fairen Wettbewerbs" überprüft die DFL neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Vereine auch "infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche" Kriterien. Im Herbst müssen die Klubs für die dann laufende Spielzeit satzungsgemäß erneut ihre Wirtschaftskraft dokumentieren.

Quelle: sport.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Rangnick hört bei RB Leipzig auf [Re: Commander] #285
04/06/2019 11:34
04/06/2019 11:34
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Rangnick hört bei RB auf - Krösche neuer Sportchef

[Linked Image][IMG]
@ Getty Images

Neue Aufgabe für Ralf Rangnick vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig.
Der 60-jährige gibt seine Posten als Trainer und Sportdirektor auf und nimmt zukünftig eine neue Herausforderung als Fußballchef der RB-Standorte New York und Bragantino an.

Nachfolger als Sportdirektor wird Markus Krösche vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn.
Der Vertrag Krösches datiert bis 2022, ebenso wird eine Ablöse von ca. 700.000 Euro fällig.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Leverkusen blockt Havertz-Angebot ab [Re: Commander] #287
04/06/2019 11:48
04/06/2019 11:48
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Leverkusen lehnt Bayern-Angebot ab

Er ist der wohl am meisten begehrte Fußballer der Bundesliga und sicherlich auch einer der talentiertesten obendrauf.
Kai Havertz - nun haben die großen Bayern den Verantwortlichen von Bayer Leverkusen offenbar ein Angebot in Höhe von 90 Millionen Euro vorgelegt, welches jedoch umgehend abgelehnt wurde.
Havertzs Vertrag in Leverkusen läuft noch bis 2022, dennoch soll es bereits Verhandlungen und Übereinkünfte zwischen dem Spieler und den Bayern-Bossen gegeben haben und ein Transfer nur eine Frage der Zeit sein.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Neuzugang Nr. 8 für den SCP [Re: Commander] #290
04/06/2019 12:12
04/06/2019 12:12
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Paderborn meldet den 8. Neuzugang

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn ist weiterhin verstärkt auf dem Transfermarkt aktiv, mittlerweile vermelden die Ostwestfalen bereits den 8. Neuzugang.
Vom westfälischen Oberligisten Sportfreunde Siegen kommt der 19-jährige Innenverteidiger Jan-Luca Rumpf, der beim SCP einen Zweijahresvertrag bis Juni 2021 erhält.
Rumpf kickte als Nachwuchsspieler bereits für Wehen Wiesbaden, Hannover 96 und Eintracht Frankfurt und gilt als "Spieler mit Zukunft".


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
James verläßt Bayern [Re: Commander] #305
04/06/2019 22:27
04/06/2019 22:27
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
James Rodriguez verlässt FC Bayern München

Der deutsche Rekordmeister Bayern München wird nicht die Kaufoption für den Kolumbianer James Rodriguez ziehen, dies gab Karl-Heinz Rummenigge gegenüber der "Sport-Bild" bekannt.

Somit kehrt er zunächst zurück zu Real Madrid, sein Vertrag läuft bei den Königlichen noch bis Juni 2021.
Eine reelle Perspektive sollte er unter Trainer Zinedine Zidane allerdings nicht haben, zumal der französische Spitzencoach seinerzeit der Grund für seinen Wechsel war.

Im Gespräch ist ein Engagement in Italien, genannt werden hier Juventus Turin und der SSC Neapel.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Verhaegh zu Twente [Re: Commander] #351
06/06/2019 12:42
06/06/2019 12:42
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Verhaegh wechselt zu Twente Enschede

[Linked Image]
@ Unknown Source

Paul Verhaegh wechselt vom VfL Wolfsburg zum niederländischen Aufsteiger in die Ehrendivision, Twente Enschede.
Der 35-jährige, Ex-Oranje-Nationalspieler, kehrt somit nach zwei Jahren in seine Heimat zurück, nachdem er in Niedersachsen keinen neuen Vertrag erhalten hatte.
Vor seiner Zeit in Wolfsburg, kickte Verhaegh immerhin sieben Jahre beim FC Augsburg.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Berliner Derby am Tag des Mauerfalls? [Re: Commander] #375
06/06/2019 20:28
06/06/2019 20:28
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Hertha BSC gegen Union am Tag des Mauerfalls?

[Linked Image]
@ Unknown Source

Es gibt endlich wieder zwei Vereine aus der Hauptstadt in der Fußball-Bundesliga, die Hertha möchte das Derby gegen die Eisernen gerne am Tag des Mauerfalls, dem 9. November, austragen.

30 Jahre sind bereits ins Land gezogen, sicherlich wäre es ein toller Termin für das Berliner Derby, jedoch muß die Sicherheit für ein solches Event gewährleistet sein, deshalb wird es im Vorfeld Gespräche mit der Polizei und der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze geben.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Rafinha in die Heimat [Re: Commander] #573
10/06/2019 11:50
10/06/2019 11:50
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Rafinha wechselt nach Rio

[Linked Image]
Rafinha kehrt nach Brasilien zurück - © Alex Grimm, getty

Nach vielen erfolgreichen Jahren in der Fußball-Bundesliga, zunächst auf Schalke und dann nach Unterbrechung mit Kurzstop beim FC Genua, dann beim FC Bayern München, wechselt der 33-jährige Rafinha jetzt zu Flamengo Rio de Janeiro, dem aktuell Tabellenfünften in Brasiliens höchster Spielklasse, einem der ganz großen Traditionsklubs in seinem Land.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
S04 mit Kenny einig [Re: Commander] #624
10/06/2019 22:22
10/06/2019 22:22
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Rechtsverteidiger Kenny wechselt in den Pott

In den letzten Tagen war es noch ein heißes Gerücht, jetzt ist der Deal perfekt.
Der englische U21-Nationalspieler Jonjoe Kenny wechselt auf Leihbasis vom FC Everton zum FC Schalke 04.
Darauf einigten sich beide Parteien.
Kennys Vertrag in Everton läuft noch bis zum 30.06.2022.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Re: NEWS 1. Bundesliga [Re: Commander] #725
12/06/2019 08:55
12/06/2019 08:55
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
Verona Offline
Mitglied
Verona  Offline
Mitglied

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 167
HSV baut die Stadion-Uhr ab

[Linked Image]
Quelle: pa/ZB/dpa-ZB

Die Kultuhr des HSV wird demontiert.
Am 8 Juli wird sie abgebaut und ein Stück Bundesligageschichte ist weg.


Gruß Verona, von Deinem Wettblog Team

( moderierte Beiträge sind in Orange gehalten, alle anderen sind privat )

Isak wechselt nach Spanien [Re: Commander] #762
12/06/2019 20:24
12/06/2019 20:24
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Isak-Wechsel zu Sociedad perfekt

[Linked Image]
@ BVB

Das 19-jährige Sturmtalent Alexander Isak wechselt von Borussia Dortmund in die spanische Primera Division zu Real Sociedad San Sebastian und erhält dort einen Fünfjahresvertrag.
Die Ablösesumme beträgt 6,5 Millionen Euro.


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Rekordtransfers [Re: Commander] #782
12/06/2019 22:50
12/06/2019 22:50
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 3,772
Im Grunde wird es doch immer verrückter mit den Horrorsummen...

[Linked Image]
Grafik: kicker.de


Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen. (Theodor Fontane)
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5

Bonus, Freespins, Gratiswette und co.
Mr.Green Adventskalender
Netbet Adventskalender -- ganz neu!!
Energybet 5€ Freiwette Code WETTBLOG5
Netbet Einzahlungsbonus 300% Wettbonus
Netbet 5€ Gratiswette Promocode NB5
NordicBet 20€ Freiwette
Neobet 5€ gratis Promocode wettblog-5
21.com-täglicher Freespin
Bet 3000 Quotenmeister
Guts Casino bis zu 7500 Freespins
Sportwetten.de 25€ Cashback
21.com 1000 Freispiele
5 Euro gratis mit Promocode: wettblog-5
5€ Gratiswette mit Promocode: WETTBLOG5
neueste Beiträge
Toto 13er Wette Tippgemeinschaft am 28.12.-29.12.2019
von Spielleiter. 16/12/2019 13:27
Viktoria Köln: Aktuelles, immer am Ball.
von Commander. 16/12/2019 13:09
Champions League 2019/2020
von Commander. 16/12/2019 12:43
La Liga / Primera Division 2019/2020
von Commander. 16/12/2019 12:36
1.FC Union Berlin
von Commander. 16/12/2019 12:01
Ligue 1 / 2019/2020
von Commander. 16/12/2019 11:58
Eishockey
von Commander. 16/12/2019 11:53
NBA
von Commander. 16/12/2019 11:37
Partner
Wer ist Online?
35 registrierte Mitglieder (Bernhard57, Fussballgott, eskimo1970, Commander, AmAdeuz, Anubis2010, DoktorFlox, fuchs101, Deichgraf, 0klaus0, Flip160, ennio, elmejor, Andreas Jung, batman), 206 Gäste, und 12 Spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1