Hinweis: Hallo lieber Gast,neugierig geworden? Dann melde Dich jetzt an und gewinne Deine Paysafekarte in einem unserer Gewinnspiele!
ShoutChat Box
Unsere Gewinner 10€ Paysafekarte
01.06.20 Deichgraf 10 EUR
02.06.20 Hagi10 10 EUR
03.06.20 formex 10 EUR
04.06.20 grottenoli 10 EUR
05.06.20 KlausMenke 10 EUR
06.06.20 ennio 10 EUR
07.06.20 gabbanaplaya 10 EUR
08.06.20 Jeremias 10 EUR
09.06.20 Heggebusch 10 EUR
10.06.20 eskimo1970 10 EUR
11.06.20 Joschibaer 10 EUR
12.06.20 fuchs101 10 EUR
13.06.20 KlausMenke 10 EUR
14.06.20 gabbanaplaya 10 EUR
15.06.20 Heggebusch 10 EUR
17.06.20 formex 10 EUR
18.06.20 Heggebusch 10 EUR
19.06.20 formex 10 EUR
20.06.20 formex 10 EUR
Partner
Top Schreiber(30 Tage)
Commander 673
wolters 28
Flip160 24
Forum Statistik
Foren21
Themen1,274
Beiträge24,098
Mitglieder429
Max Online3,144
Dec 29th, 2019
Neueste Mitglieder
Sindy, FredVomJupiter, Rokaj, Wanze, Motte229
429 Registrierte Benutzer
vorheriger Thread
nächster Thread
Drucke Thread
Seite 2 von 4 1 2 3 4
Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #11966
05/12/2019 13:01
05/12/2019 13:01
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna Köln mit neuer medizinischer Abteilung

[Linked Image]
Fortuna mit neuer medizinischen Abteilung (v.l.n.r.): Zlatko Muhovic (Co-Trainer), Thomas Stratos (Trainer), Dr. Jens Enneper (Orthopädie & Sport Jens Enneper), Stefan Schulz (myPhysio), Fabian Kobus (Physio Fortuna), Benjamin Bruns (Geschäftsführer Fortuna Köln) und Franko Uzelac (Spieler)

Fortuna Köln stellt sich im Bereich der medizinischen Abteilung neu auf. Neben Physiotherapeut Fabian Kobus, der die Mannschaft bei der täglichen Arbeit am Südstadion begleitet und Dr. Ulrich Müller-Lung, gehören fortan Orthopäde und jetzt Mannschafts­arzt Dr. Jens Enneper und das Team von myPhysio um Geschäftsführer Stefan Schulz zur medizinischen Abteilung der Südstädter.

Fortuna Köln stellt sich neu auf und kann im Bereich der medizinischen Abteilung auf neue Unterstützung bei der Diagnose und Behandlung von Verletzungen der Spieler der 1. Mannschaft bauen. So ergänzt Dr. Jens Enneper mit seiner Praxis Orthopädie und Sport das Team hinter dem Team. Bereits seit 1997 ist Dr. Enneper als Mannschafts­arzt, Vereinsarzt und betreuender Arzt für Leitungssportler und Profiathleten vieler Sportarten tätig. Hinzu kommt myPhysio um Geschäftsführer Stefan Schulz. Mit einer Mischung aus Physiotherapie und Training, bietet myPhysio die perfekten Voraussetzungen, um die Spieler schnellstmöglich auf den Platz zurückzubringen. Weiterhin kann die Fortuna auf das Knowhow von Dr. med. Ulrich Müller-Lung von der Radiologischen Praxis Köln-Lindental bauen. Bereits seit 2017 ist Dr. Müller-Lung Partner der Fortuna.

„Wir bedanken uns bei Dr. Bruhns und ProPhysio Rinke um Sven Rinke für die langjährige Partnerschaft und ihren Einsatz“, sagte Benjamin Bruns, Geschäftsführer der Fortuna. „Nun freuen wir uns, mit dem neuformierten medizinischen Bereich ab dem neuen Jahr zu starten.“

Quelle: fortuna-koeln.de



Partner
Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #11967
05/12/2019 13:04
05/12/2019 13:04
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Am Freitag gibt es in Köln ein Derby...

[Linked Image]



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12035
06/12/2019 13:12
06/12/2019 13:12
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
"Erwarte ein gutes und intensiv geführtes Spiel" - Thomas Stratos vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln U 21

[Linked Image]

Am Freitag fällt der Startschuss für die Rückrunde der Saison 2019/2020 der Regionalliga West. Gegner der Fortuna ist die U 21 des 1. FC Köln. Vor dem Spiel haben wir mit Trainer Thomas Stratos gesprochen.

Thomas, Ihr habt zuletzt zwei spielfreie Wochenenden hinter euch. Die Nachricht der Spielabsage aus Homberg kam erst kurz vor der Abfahrt vom Südstadion. Wie ärgerlich war diese Spielabsage für euch?

Thomas Stratos: "Natürlich ist das schlecht, wenn wir jetzt mittlerweile schon zwei Wochen nicht gespielt haben. Wir hätten gerne das Spiel gespielt. Jetzt hat man zwei schwere Gegner. Homberg wäre noch einmal gut gewesen, um sich auf diese beiden Spiele richtig vorzubereiten. Ich hatte auch schon Spiele, wo ich schon im Stadion war und dann wurde das Spiel abgesagt. Daher war es wenigstens positiv, dass wir noch nicht im Bus saßen. Aber gut, wir nehmen es so hin und spielen das Spiel dann nach."

Am morgigen Freitag steht das Duell gegen die U 21 des 1. FC Köln an. Wie sieht die Personalsituation vor dem Spiel aus?

Stratos: "Dennis Brock wird weiterhin ausfallen. Wir wollen bei ihm nichts riskieren. Sonst sind alle fit und wir haben gut trainiert."

Das Hinspiel hat die Fortuna 0:1 verloren. Was erwartest Du für ein Spiel und für eine Mannschaft auf der anderen Seite?

Stratos: "Das Spiel war eigentlich ein 0:0 Spiel. Am Ende ist ein schöner Schuss rein gegangen. Mit ein bisschen Glück, hätte es auf der anderen Seite auch so passieren können. Wir hatten noch einen schönen Fallrückzieher von Kelvin Lunga. Der FC zeichnet sich durch die idividuelle Klasse der einzelnen Spieler aus. Das sind richtig gute Jungs, die mit dem Ball umgehen können und eine unglaubliche Dynamik und Schnelligkeit haben. Die sind richtig gut ausgebildet. Ich erwarte ein gutes und intensiv geführtes Spiel, was hoffentlich auf Augenhöhe absolviert wird. Im Vergleich zum ersten Spiel haben wir uns sehr gesteigert."

Wir können nun auf ein halbes Jahr zurückblicken. Gibt es Spieler, die Dich besonders überrascht haben.

Stratos: "Natürlich könnte ich jetzt hingehen und Franko Uzelac oder Firat Tuncer nennen. Aber am meisten überrascht haben mich zwei Spieler: Einmal Kai Försterling und einmal Nico Ochojski. Es waren zwei Jungs, die sich entwickeln sollten, Am Ende sind es beides Spieler, die ausschlaggebend für unsere Punkte waren und sind und dafür, wo wir jetzt stehen."

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12103
07/12/2019 12:34
07/12/2019 12:34
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna sichert sich drei Punkte gegen den 1. FC Köln II

[Linked Image]

Fortuna Köln hat sich im letzten Auswärtsspiel des Jahres drei Punkte gesichert. Im Stadtduell gegen die U 21 des 1. FC Köln siegten die Südstädter 1:0 (0:0). Farid Abderrahmane sorgte für den Treffer des Tages.

Für die Fortuna stand am heutigen Freitag das wohl kürzeste „Auswärtsspiel“ der Saison an. Im letzten Spiel des Jahres auf fremdem Platz ging es gegen die U 21 des 1. FC Köln. Thomas Stratos veränderte sein Team im Vergleich zum Duell mit dem BVB auf einer Position: Blendi Idrizi ersetzte Jannes Hoffmann.

Es sollte das erwartet schwere Spiel auf schwierigem Untergrund werden. Die erste Chance des Spiels ging dabei auf das Konto des FC. Justin Petermann lenkte eine Hereingabe von rechts direkt auf das Tor und ließ den Ball nur knapp über die Latte fliegen (10.). Auch in der nächsten Szene stand der Mann mit der Nummer 22 im Mittelpunkt. Diesmal versuchte er es aus der Distanz. Der Ball flog jedoch am linken Pfosten vorbei (11.). Zwei Minuten später machte es Fortuna dann erstmals schnell. Über Bender und Salman ging es über die linke Angriffsseite. Die Hereingabe der rot-weißen Nummer 28 blieb jedoch am Rücken seines Gegenspiels hängen (13.). Fortuna ließ den FC kommen, der es bis zur Strafraumgrenze gut machte, jedoch meist den letzten Pass nicht an den Mann brachte. Es lief die 29. Spielminute, als die Fortuna die erste große Chance des Spiels hatte. Uzelac eröffnete mit einem schönen langen Ball das Spiel und schickte Nico Ochojski. Seine Hereingabe landete bei Owusu, der den Ball knapp über das Tor jagte. Es war eine kleine Initialzündung der Südstädter. Als nächstes versuchte Lars Bender sein Glück, zog von der Strafraumkante ab und verpasste das Ziel nur knapp (31.). Damit sollte die Halbzeit ohne Tore enden.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Farid Abderrahmane für den ersten Aufschrei der Fortunen. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite lenkte er den Ball Richtung Tor. Das Spielgerät landete jedoch nur auf dem Tornetz (52.). Nur sechs Minuten später machte es der Mittelfeldmann besser und markierte mit einem satten Schuss aus der Distanz die Führung der Südstädter (58.). Vorne machte die Fortuna das Tor und hinten konnte sie sich auf den glänzend aufgelegten Kevin Rauhut verlassen. Im Eins gegen Eins gegen Nottbeck behielt Rauhut die Oberhand und hielt den Sieg für die Fortuna fest (70.). Die Zweitvertretung des FC schmiss noch einmal die Schlussoffensive an und die Fortuna war bemüht, Zeit von der Uhr zu nehmen. Sowohl Rauhut als auch Salla sahen gelb wegen Zeitspiels. Bitter, denn damit ist Rauhut für das Spiel gegen Rödinghausen mit seiner fünften gelben Karte gesperrt. Doch alle Mühen des FC waren umsonst und die Fortuna sichte sich den Auswärtssieg.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12396
12/12/2019 00:08
12/12/2019 00:08
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Verletztenreport: Uzelac fällt vorerst aus

[Linked Image]

Schlechte Nachrichten für das letzte Saisonspiel des Jahres der Fortuna: Die Südstädter müssen vorerst auf Franko Uzelac verzichten.

Neben Torhüter Kevin Rauhut (5. gelbe Karte) muss Trainer Thomas Stratos im Spiel gegen den SV Rödinghausen einen weiteren wichtigen Pfeiler ersetzen. Franko Uzelac steht für das Duell gegen den SVR nicht zur Verfügung. Der Kapitän hat sich im Spiel gegen die U 21 des 1. FC Köln einen Teilriss der Sehnenplatte unter dem Fuß zugezogen.

„Franko Uzelac hat sich am Freitag im Spiel gegen die Amateure des FC‘s eine Teilruptur der Plantarfaszie zugezogen und wird somit das Spiel gegen Rödinghausen verpassen“, sagte Fabian Kobus, Chef-Physio der Fortuna. „Es werden nun alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Franko so schnell wie möglich wieder fit zu machen. Die Winterpause kommt uns da ganz gelegen.“

Bessere Nachrichten gibt es jedoch von Mike Owusu. „Mike könnte am Freitag wieder auf dem Platz stehen. Das Knie hat keine schlimmeren Verletzungen erlitten und die bisherigen Belastungstests gut überstanden.“

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12397
12/12/2019 00:12
12/12/2019 00:12
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Vorbereitung: Fortuna meldet sich am 5. Januar zurück

[Linked Image]

Am kommenden Freitag absolviert Fortuna Köln das letzte Saisonspiel des Jahres 2019. Bereits jetzt steht der Plan für die kommende Vorbereitung. Am 5. Januar steigen die Südstädter ins Training ein.

All zu lang müssen die Fortuna-Fans nicht auf die Rückkehr der Mannschaft auf den Rasen warten. Nachdem sich die Mannschaft nach der Weihnachtsfeier am kommenden Sonntag im Gaffel am Dom in die Winterpause verabschiedet, bittet Thomas Stratos sein Team am Sonntag, 5. Januar zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr. Es folgen vier volle Trainingswochen, ehe am 2. Februar um 14 Uhr im Südstadion die Restrunde eingeleutet wird. Gegener ist der SC Rot-Weiß Oberhausen.

Auch auf ein Highlight in der Vorbereitung dürfen sich alle Fortunen freuen. Am 11. Januar gastieren die Südstädter beim Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden.

Der Vorbereitungsplan auf einen Blick:

5. Januar Sonntag 14.00 Uhr Trainingsauftakt Trainingsplatz Südstadion
8. Januar Mittwoch noch offen Testspiel SV Blatzheim Rasenplatz SV Blatzheim
11. Januar Samstag 14.00 Uhr Testspiel Wehen Wiesbaden Taunusstein Wehen, Auf dem Halberg - Rasenplatz 1
15. Januar Mittwoch noch offen Testspiel Borussia Hohenlind noch offen
18. Januar Samstag 14.00 Uhr Testspiel FC Monheim noch offen
25. Januar Samstag noch offen Testspiel Gegner noch offen noch offen

*Stand 11.12.2019

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12476
13/12/2019 18:19
13/12/2019 18:19
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Die Fanhinweise zum Spiel gegen den SV Rödinghausen

[Linked Image]

Am morgigen Freitag spielt die Fortuna ihr letztes Heimspiel des Jahres gegen den SV Rödinghausen. Die Partie findet um 19.30 Uhr im Südstadion statt. Hier gibt es alle wichtigen Infos.

Stadionöffnung:

Die Stadionöffnung ist um 18.30 Uhr.

Tickets:

Noch bis zum heutigen Donnerstag um 18.30 Uhr gibt es die Tickets für die Partie zum Vorvekaufspreis. Sie können im Fanshop am Südstadion (bis 18.00 Uhr) und im Online-Shop gekauft werden. Am Spieltag selbst öffnen die Tageskassen um 18.30 Uhr.

Neue Fanartikel und Angebote für Weihnachten:

Der Fanshop in der Geschäftsstelle ist am Freitag von 9.00 Uhr bis Anpfiff und von Abpfiff bis 22.30 Uhr geöffnet. Viele neue Produkte sind angekommen und eignen sich wunderbar für das perfekte Weihnachtsgeschenk: Fortuna-Lätzchen, Fred Kuscheltier und Aufkleber für Kinder - Kugelschreiber, Cap und Schlüsselanhänger für Freunde und Verwandte!

Außerdem gibt es am Spieltag zwei exklusive Angebote: Das Set aus Capelli Mütze und Handschuhen gibt es für 25€ statt 30€ und den Fortuna-Schal für 10€ statt 14€. Auch der Fortuna Likör ist „back in Business“ für 19,48€.

P2 geschlossen

Wegen des Kölschefestzeltes ist der Parkplatz P2 für das Spiel gegen Rödinghausen gesperrt. Alle Besucher, die mit Auto anreisen, können auf den naheliegenden Großmarkt ausweichen, der 1,00€ pro Stunde kostet.

Glühwein, um die Kälte abzuwehren:

Wir haben das Richtige für das kalte Wetter: Neben den bekannten Speisen und Getränken, wird es beim morgigen Spiel im Vereinsheim auch Glühwein geben. Passend zur vorweihnachtlichen Stimmung.

Zusammenkommen im Vereinsheim:

Tradition ist Tradition und das Team und die Fans kommen im Vereinsheim am Südstadion zusammen. Unsere Jungs und der Trainer finden sich nach dem Abpfiff ab 22.45 Uhr im Vereinsheim ein.

Günstiges Bier für frühe Vögel:

Das 0,5 Gaffel-kölsch kostet bis 15 Minuten vor dem Spiel 1,00 Euro weniger. Die Stadionwurst gibt es auch zum reduzierten Preis. Bis 15 Minuten vor Anpfiff kostet sie 0,50 Euro weniger.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12477
13/12/2019 18:20
13/12/2019 18:20
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
"Haben einen sehr guten zweiten Torwart, der es sehr gut machen wird - Thomas Stratos vor dem Rödinghausen-Spiel

[Linked Image]

Am heutigen Freitag steht für die Fortuna das letzte Spiel des Jahres an. Im heimischen Südstadion geht es gegen den SV Rödinghausen. Vor dem Spiel haben wir mit Trainer Thomas Stratos über die Ausfälle für das Spiel, seine Erwartungen und Pläne für die Winterpause gesprochen.

Thomas, heute ist der SV Rödinghausen zu Gast im Südstadion. Wer fällt alles aus?

Thomas Stratos: „Kevin Rauhut und Franko Uzelac werden fehlen, das ist klar. Dazu kommt noch Semih Güler mit einem gebrochenen Zeh. Ansonsten fällt niemand aus.“

Du hast es gesagt, Franko und Kevin sind nicht dabei. Wie schwer wiegt dieser Verlust und wie könnte die Veränderung in der Mannschaft aussehen?

Stratos: „Beide Jungs haben vor allem gegen Köln eine super Leistung abgeliefert und waren für das Spiel sehr wichtig. Jetzt fallen sie aus und es sind dafür zwei Neue dabei. Wir haben einen sehr guten zweiten Torwart, der es sehr gut machen wird - davon bin ich fest überzeugt. Für Franko wird ein anderer spielen. Wer es sein wird, sehen wir heute Abend. Es könnte sein, dass wir Noe Baba nach hinten ziehen und dafür Kai Försterling im Mittelfeld spielt oder, dass Lars Bender rein rückt und Lionel Salla außen spielt. Es kann aber auch sein, dass mir noch eine dritte Option einfällt.“

Was erwartest du für ein Spiel gegen Rödinghausen?

Stratos: „Sie sind robust und die erfahrenste Truppe der Liga. Sie sind sehr abgezockt und bearbeiten auch gerne mal den Schiedsrichter. Das gehört beim Fußball aber auch mal dazu. Man muss auf alles vorbereitet sein, weil das alles Jungs sind, die schon ein paar Tage Fußball gespielt haben. Die wirken zudem alle sehr stabil.“

Was muss passieren, damit du zufrieden in die Pause gehst? Ist es das Ergebnis oder die Art und Weise, wie ihr euch verabschiedet?

Stratos: „Für mich ist immer die Art und Weise ganz wichtig. Die Art und Weise heißt, dass es so läuft wie in Köln. Da stand ich an der Seite und hatte von Beginn an ein gutes Gefühl. Ich war völlig entspannt, weil ich wusste, alle Spieler sind voll da. Nicht nur die ersten elf, sondern auch die auf der Bank.“

Kevin Rauhut ist auf dem Platz immer sehr kommunikativ, jetzt muss er zuschauen. Glaubst du, dass es ihn auf die Bank zieht, um bei der Mannschaft zu sein?

Stratos: “Ich habe auf der Bank ja schon einen Schreihals, das ist der Torwarttrainer. Die beiden werden sich neutralisieren (lacht). Nein Spaß beiseite. Manchmal ist es auch von Vorteil, wenn ein erfahrener Spieler noch mit eingreifen und motivieren kann.“

Glaubst du, dass das auch gut für Martin Velichkov sein kann, wenn Kevin in der Nähe ist?

Stratos: „Spätestens ab Anpfiff ist das alles egal. Da gibt’s nichts mehr, was draußen ist. Wenn du als Spieler fokussiert bist, dann kriegt man nichts mit, außer den Trainer. Aber alles andere stellt man ab.“

Zum Abschluss noch die obligatorische Frage nach der Winterpause. Wie wirst Du Deine freue Zeit verbringen?

Stratos: „Ich fliege nach Athen. Ich fliege dahin, wo ich die letzten zwei Jahre gewesen bin. In meiner Fußballzeit habe ich dort viel Griechenland und die Griechen kennengelernt, wie ich es nicht kannte. Es war eine tolle Erfahrung und ich freue mich, Freunde zu treffen, die ich dort kennengelernt habe.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12512
14/12/2019 12:45
14/12/2019 12:45
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Kein Punkt zum Jahresende: Fortuna unterliegt SV Rödinghausen

[Linked Image]

Fortuna Köln hat das letzte Spiel des Jahres ohne Punktgewinn beendet. Gegen den SV Rödinghausen unterlag das Team von Trainer Thomas Stratos 0:1. Lars Lokotsch sorgte für den Siegtreffer der Gäste (13.).

Fortuna Köln traf am heutigen Freitag auf den SV Rödinghausen. Das Spiel war das letzte des Jahres – die Regionalliga West geht für die Südstädter erst im Februar weiter. Unter dem Fluchtlicht des Südstadions kamen die ersten Elf von Trainer Thomas Stratos mit zwei Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen die 2. Mannschaft von FC Köln auf den Platz: Martin Velichkov für Kevin Rauhut im Tor und Kai Försterling für Franko Uzelac. Auf dem Feld rückte Baba in die Innenverteidigung und Försterling nahm seinen Platz im Mittelfeld ein.

Die erste Mannschaft, die einen gefährlichen Angriff startete, war die Fortuna. Hamza Salman schoss den Ball von der rechten Seite zu Lars Bender, der sich auf der anderen Seite positionierte. Die Nummer 28 der Fortuna leitete den Ball an Blendi Idrizi weiter, der zum Schuss ansetzte, ihn allerdings neben dem linken Pfosten des Torwarts Jan Schönwälder platzierte (1.). Zwei Minute später drang Idrizi nochmal in die Gefahrzone von Rödinghausen vor, diesmal aber gegen gleich mehrere Gegner und blieb letztlich hängen. Die Uhr zeigte acht Minuten, als Bender über links mit Hamza Salman einen Angriff startete - der lange Ball landete aber bei Jan Schönwälder. Torwart Martin Velichkov musste in der 9. Spielminute erstmals eingreifen. Gegen den Angreifer des SVR eile er aus seinem Kasten und rutsche im letzten Moment entscheidend in den Ball. Ohne Erfolg blieben jedoch die Abwehrversuche in der 13. Minute. Mit vielen Reklamationen aufgrund einer vermeintlichen Abseitssituation traf Rödinghausen durch Lars Lokotsch das Tor. Fortuna versuchte es am meisten über der linken Seite. Die Bälle waren allerdings mehrmals zu lang oder zu ungenau und fanden in der Mitte keinen Abnehmer. So auch der durchgesteckte Ball von Ochojski, der versuchte Idrizi einzusetzen. Sein Schuss landete aber im Rücken des Mitspielers 30 Engelmann versucht es mit dem Distanzschuss, setzt den Ball aber neben das Tor (22.). Der SVR wollte Velichkov nochmal testen. Simon Engelmann schoss aus der Distanz, verfehlte jedoch das Tor (30.). In der 40. Spielminute ließ Idrizi seine Gegenspieler stehen und zog in den Strafraum. Sein Schuss blieb hängen und Fortuna schaffte es nicht, durch die anschließende Ecke die Uhren vor der Halbzeit auf Null zu setzen (40.).

Die zweite Halbzeit begann mit einem Freistoß für die Südstädter. Idrizi brachte den Ball direkt auf das Tor, doch Schönwälder pflückte den Ball sicher aus der Luft (46.). Dann wurde es laut im Südstadion. Mike Owusu wurde von Daniel Flottmann gelegt. Fortuna forderte einen Elfmeter, doch der Schiedsrichter entschied, dass das Foul außerhalb war (56.). So gab es nur Freistoß für die Südstädter. Blendi Idrizi zog den Ball zwar direkt auf das Tor, jedoch auch knapp drüber (57.). Fortuna startete den nächsten Angriff über den eingewechselten Kelvin Lunga, der den Ball auf Prokoph spielte. Prokoph verfehlte das Tor jedoch deutlich (72.). Fortuna machte weiter Druck und drängte auf den mittlerweile durchaus verdienten Ausgleich. Prokoph versuchte es gleich doppelt mit dem Kopf, brachte aber keinen Druck hinter den Ball (89. Und 90.). So blieb es beim 0:1 für die Gäste.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12837
19/12/2019 21:30
19/12/2019 21:30
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Michael Gorbunow verlässt Fortuna Köln

[Linked Image]

Michael Gorbunow wird nicht mehr für die Fortuna auflaufen. Der Abwehrspieler verlässt die Südstadt und wechselt zum Regionalligisten FSV Optik Rathenow.

Fortuna Köln hat einen Winterabgang zu vermelden. Abwehrspieler Michael Gorbunow wechselt in die Regionalliga Nordost und läuft künftig für den FSV Optik Rathenow auf. Der 21-Jährige erhielt zum Sommer einen Vertrag bei der 1. Mannschaft der Fortuna, kam bisher jedoch wie zuvor nur in der U 23 der Südstädter zum Einsatz.

Fortuna Köln wünscht Michael Gorbunow für die Zukunft viel Erfolg und vor allem Gesundheit.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #12867
20/12/2019 12:49
20/12/2019 12:49
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Vorbereitung: Fortuna meldet sich am 5. Januar zurück

[Linked Image]

Am kommenden Freitag absolviert Fortuna Köln das letzte Saisonspiel des Jahres 2019. Bereits jetzt steht der Plan für die kommende Vorbereitung. Am 5. Januar steigen die Südstädter ins Training ein.

All zu lang müssen die Fortuna-Fans nicht auf die Rückkehr der Mannschaft auf den Rasen warten. Nachdem sich die Mannschaft nach der Weihnachtsfeier am kommenden Sonntag im Gaffel am Dom in die Winterpause verabschiedet, bittet Thomas Stratos sein Team am Sonntag, 5. Januar zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr. Es folgen vier volle Trainingswochen, ehe am 2. Februar um 14 Uhr im Südstadion die Restrunde eingeleutet wird. Gegener ist der SC Rot-Weiß Oberhausen.

Auch auf ein Highlight in der Vorbereitung dürfen sich alle Fortunen freuen. Am 11. Januar gastieren die Südstädter beim Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden.

Der Vorbereitungsplan auf einen Blick:

5. Januar Sonntag 14.00 Uhr Trainingsauftakt Trainingsplatz Südstadion
8. Januar Mittwoch 18.30 Testspiel SV Blatzheim Kunstrasenplatz Manheim-Neu
Manheimer Ring 2-6, 50171 Kerpen
11. Januar Samstag 14.00 Uhr Testspiel Wehen Wiesbaden

Rasenplatz 1 Taunusstein-Wehen,
Auf dem Halberg, 65232 Taunusstein
15. Januar Mittwoch noch offen Testspiel Borussia Hohenlind noch offen
18. Januar Samstag 14.00 Uhr Testspiel FC Monheim noch offen
25. Januar Samstag noch offen Testspiel Gegner noch offen noch offen
5. Februar Mittwoch 19.15 Uhr Testspiel Sportfreunde Baumberg Baumberg
10. Februar Montag 19.00 Uhr Testspiel 1. FC Düren Düren

*Stand 19.12.2019

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #14020
06/01/2020 23:44
06/01/2020 23:44
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
21-Jähriger war noch in Liga drei für die Domstädter am Ball
Fortuna Köln: Ceylan wechselt zum Wuppertaler SV

Fortuna Köln und Ali Ceylan gehen ab sofort getrennte Wege: Der Offensivakteur wechselt zum Wuppertaler SV. Das gab der Verein auf seiner Website bekannt.

[Linked Image]
Wechselt den Verein - und damit auch das Trikot: Ali Ceylan. @ imago images

Ceylan, der in der Regionalliga West bislang neunmal zum Einsatz kam, war einer von nur drei Spielern, die der Fortuna nach dem Abstieg in der vergangenen Saison erhalten geblieben sind (15 Einsätze in Liga drei).

Ab sofort spielt der 21-Jährige aber für den Wuppertaler SV. Von nun an stehen mit Nico Ochojski und Alem Koljic nur noch zwei Spieler aus der vergangenen Spielzeit für die Fortunen auf dem Feld.

Quelle: kicker.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #14154
09/01/2020 13:42
09/01/2020 13:42
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Gelungener Testspielauftakt gegen SV Blatzheim

[Linked Image]

Fortuna Köln ist mit einem Sieg in die Vorbereitung gestartet. Gegen den SV Blatzheim gewann das Team von Thomas Stratos deutlich mit 14:1 (8:0).

Nach nunmehr drei vollen Trainingstagen und der morgentlichen Einheit, stand am heutigen Abend das erste Testspiel der Vorbereitung an. Gegner war der SV Blatzheim. Bereits zur Halbzeit sorgten Felix Neuhäuser (11.), Geburtstagskind Lars Bender (20./31.), Roman Prokoph (26./34./39.), Blendi Idrizi (34.) und Jannes Hoffmann (41.) für klare Verhältnisse. Nach dem Seitenwechsel erhöhten schließlich Kelvin Lunga (55./62./63.), Semih Güler (75.) und Mike Owusu (78.) das Ergebnis, hinzu kam ein Eigentor der Gastgeber (62.). Den Schlusspunkt setzte schließlich der SV Blatzheim und sicherte sich mit einem Tor den Ehrentreffer.

Aufstellung 1. Halbzeit: Schünemann - Ochojski, Tuncer, Försterling, Bender - Baba, Hoffmann - Salman, Idrizi, Neuhäuser - Prokoph

Aufstellung 2. Halbzeit: Velichkov - Ochojski, Aaron Kronenberg (Testspieler), Kai, Neuhäuser - Sung, Hoffmann (65. Owusu) - Lunga, Brock, Paolo Hortian (Testspieler) - Güler

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #14402
14/01/2020 13:17
14/01/2020 13:17
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna unterliegt Wehen Wiesbaden

[Linked Image]

Fortuna Köln hat das zweite Testspiel der Vorbereitung verloren. Gegen den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden unterlag das Team von Trainer Thomas Stratos 0:3 (0:0). Schwede (62.) und Schäffler (80./81.) sorgten für die Tore des Tages.

Zum Abschluss der ersten Trainingswoche stand für die Fortuna das Highlight der Vorbereitung an. Im zweiten Testspiel trafen die Südstädter auf den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden. Nach einer guten ersten Halbzeit ging es auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums des SVWW ohne Tore in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel brachte Schwede die Gastgeber in Führung (62.), ehe Schäffler per Elfmeter auf 2:0 erhöhte. Zuvor hatte Firat Tuncer seinen Gegenspieler im Strafraum gelegt (80.). Nur eine Minute später setzte erneut Schäffler den Schlusspunkt zum 3:0.

Für die Fortuna geht es am Dienstag mit dem Training weiter, ehe am Mittwoch das nächste Testspiel gegen Borussia Hohenlind ansteht.

So spielte die Fortuna: Rauhut - Ochojski, Tuncer, Baba, Bender - Försterling, Brock - Owusu, Idrizi, Lunga - Prokoph

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #14403
14/01/2020 13:19
14/01/2020 13:19
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Mit Fortuna zu Viva Colonia - Das Kölschfest am Südstadion

[Linked Image]

Fortuna Fans aufgepasst! Auch in diesem Jahr bringt euch die Fortuna-Eintrittskarte zu Viva Colonia. Sichert euch Tickets für die Spiele gegen Oberhausen und Lippstadt und erhaltet am 15. Februar freien Eintritt für das Kölschfest am Südstadion oder nutzt den Fortuna Gutscheincode!

Was wäre Karneval ohne Viva Colonia am Südstadion? Auch in diesem Jahr dürfen sich alle Fortunen über eine Kooperation zwischen dem Kölschfest und der Fortuna freuen – Top-Vorteile inklusive!

Viva Colonia bietet allen Besuchern der Fortuna Heimspiele am 2. Februar gegen Oberhausen und 15. Februar gegen Lippstadt kostenlosen Eintritt zum VIVA COLONIA Jubiläumsspecial „11 Jahre Kölschfest“ am 15. Februar ab 16 Uhr mit den Höhnern, Boore, Rabaue & Co.

Die Inhaber eines Eintrittstickets der Heimspiele gegen Oberhausen und Lippstadt können sich mit ihrem Stadion-Ticket einfach am Reservierungsbüro vor dem Festzelt melden und erhalten dort im Tausch ein Eintrittsticket für VIVA COLONIA. Getauscht werden können die Tickets täglich ab dem 3. Februar (außer sonntags). Auch am Tag der Veranstaltung kann der Tausch noch erfolgen. Jedoch nur solange der Vorrat reicht.

Doch damit nicht genug. Alle Fortuna-Fans, die schon einen Tag früher zum VIVA COLONIA kommen möchten, oder kein Ticket für eines der Heimspiele haben, können sich für den 14. Februar und den 15. Februar einen Rabatt von 25% sichern.

Dafür einfach unter www.viva-colonia.koeln den Gutschein-Code „Fortuna1948“ verwenden und 25% Rabatt auf die Tickets für das VIVA COLONIA Benefiz-Special am 14. Februar mit den Kasalla, Paveiern, Räubern & Co. sowie für das VIVA COLONIA Jubiläum „11 Jahre Kölschfest“ mit den Höhnern & Co. am 15. Februar erhalten. Der Code kann auf der zweiten Seite des Bestellprozesses im Feld „Gutscheincode“ eingegeben werden. Der Rabatt wird dann bei den gewünschten Plätzen direkt in Abzug gebracht. Die Tickets können bequem per Print@Home zuhause ausgedruckt werden.

Auch die Dauerkartenbesitzer kommen nicht zu kurz und können sich mit Ihrer Dauerkarte ebenfalls Freikarten sichern.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #14530
16/01/2020 19:41
16/01/2020 19:41
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna holt Testspielsieg gegen SC Borussia Lindenthal-Hohenlind

[Linked Image]

Fortuna Köln hat im dritten Testspiel der Vorbereitung den zweiten Sieg eingefahren. Gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind gewann das Team von Thomas Stratos 3:1 (1:1).

Für das erste Ausrufezeichen der Partie sorgte jedoch der Gastgeber. Bereits in der ersten Minute ging der Landesligist durch einen satten Schuss aus der zweiten Reihe in Führung. Fortuna hatte sichtliche Probleme, glich jedoch noch vor der Pause durch einen verwandelten Elfmeter von Dennis Brock (23.) aus.
Nach dem Seitenwechsel nahm Thomas Stratos einige Wechsel vor uns die Fortuna schaffte es in Halbzeit zwei das Spiel durch Tore von Blendi Idrizi und Roman Prokoph das Spiel zu drehen und den zweiten Sieg der Vorbereitung einzufahren.

Aufstellung HZ1: Velichkov - Salla, Tuncer, Schmitt (U23 Testspieler), Bender - Hoffmann, Abderrahmane - Lunga, Brock, Salman - Owusu

Aufstellung HZ2: Schünemann - Salla (64. Stromberg, Testspieler), Tuncer (64. Ochojski), Baba, Neuhäuser - Grym (Testspieler), Försterling - Sung, Idrizi, Sallahi (Testspieler) - Prokoph

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15184
27/01/2020 13:41
27/01/2020 13:41
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Gelungene Generalprobe: Fortuna siegt gegen FC Hürth

[Linked Image]

Fortuna Köln hat das letzte Testspiel der Vorbereitung für sich entschieden. Gegen den FC Hürth gewannen die Südstädter 1:0 (0:0). Mike Owusu sorgte für den Treffer des Tages.

Am heutigen Freitag stand das vorerst letzte Testspiel der Wintervorbereitung an. Bevor es am kommenden Wochenende in der Liga gegen Rot-Weiß Oberhausen weitergeht, stieg die Generalprobe gegen den FC Hürth. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Mike Owusu die Fortuna kurz nach der Pause in Führung (50.) und sicherte schließlich den nächsten Testspielsieg.

Der Startschuss der Restrunde fällt am kommenden Sonntag, 2. Februar um 14.00 Uhr im Südstadion.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15189
27/01/2020 14:06
27/01/2020 14:06
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna verpflichtet Kevin Weidlich

[Linked Image]
Stefan Puczynski (Leiter Fußball Fortuna Köln) & Kevin Weidlich (v.l.)

Fortuna Köln verpflichtet Kevin Weidlich. Der bis dato vereinslose Mittelfeldmann lief zuletzt für den FC Energie Cottbus auf.

Nach nunmehr fünf Abgängen steht der erste Neuzugang der Fortuna fest. Kevin Weidlich läuft künftig für die Südstädter auf. Weidlich, der am gestrigen Freitag im Testspiel gegen den FC Hürth zum Einsatz kam, gehörte bereits im Sommer zu den Wunschkandidaten.

In der vergangenen Saison sammelte der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler 35 Einsätze in der 3. Liga, sowie vier Einsätze im Brandenburgpokal und einen Einsatz im DFB-Pokal. Dabei erzielte er vier Saisontore und legte fünf weitere Treffer auf.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15291
29/01/2020 13:45
29/01/2020 13:45
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Nedim Pepic wechselt zur Fortuna

[Linked Image]

Fortuna Köln hat einen weiteren Winterzugang zu verzeichnen. Nedim Pepic wechselt vom Ligakonkurrenten Wuppertaler SV in die Kölner Südstadt.

Fortuna Köln hat einen weiteren Neuzugang in seinen Reihen. Nedim Pepic läuft künftig für die Südstädter auf. Pepic absolvierte in der laufenden Saison 17 Regionalliga-Spiele für den WSV in denen er einen Treffer erzielte und das beim 1:1 im Hinspiel gegen die Fortuna.

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler lief in seiner Jugend für den SSV Reutlingen auf und kam schließlich über die Stationen Hessen Kassel und Germania Halberstadt im Sommer 2019 zum Wuppertaler SV.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15336
30/01/2020 13:02
30/01/2020 13:02
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Blendi Idrizi verlässt Fortuna Köln

[Linked Image]

Blendi Idrizi läuft künftig nicht mehr für die Südstädter auf. Der Mittelfeldmann wechselt zum FC Schalke 04.

Blendi Idrizi wechselte im Sommer von Alemannia Aachen in die Kölner Südstadt. Unter Trainer Thomas Stratos kam der 21-Jährige auf 13 Liga- und einen Mittelrheinpokaleinsatz. Dabei erzielte er einen Saisontreffer und legte einen weiteren Treffer auf. Zudem gab er während seiner Zeit bei der Fortuna sein Debüt für die U 21-Nationalmannschaft des Kosovo.

Fortuna Köln dankt Blendi Idrizi für seinen Einsatz bei der Fortuna und wünscht ihm viel Erfolg und vor allem Gesundheit für die Zukunft.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15382
31/01/2020 12:34
31/01/2020 12:34
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna verstärkt sich mit Suheyel Najar

[Linked Image]

Fortuna Köln ist ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Suheyel Najar, zuletzt für Viktoria Köln am Ball, wechselt in die Kölner Südstadt. Künftig läuft er unter der Trikotnummer 21 auf.

In der laufenden Saison kam der 24-Jährige auf fünf Drittliga- und einen Mittelrheinpokaleinsatz. Doch auch die Regionalliga West ist für Najar nicht unbekannt. Beim TV Herkenrath und beim Bonner SC sammelte er zwischen 2018 und 2019 insgesamt 27 Einsätze, in denen er fünf Tore erzielte und eben so viele auflegte.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15396
31/01/2020 13:04
31/01/2020 13:04
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fanhinweise zum Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen

[Linked Image]

Am Sonntag geht es endlich wieder los! Um 14 Uhr gastiert Rot-Weiß Oberhausen zum ersten Saisonspiel im neuen Jahr im Kölner Südstadion. Hier gibt es alle wichtigen Infos und um die Partie.

Stadionöffnung:

Die Stadionöffnung am Sonntag ist um 13 Uhr.

Tickets:

Tickets für das Heimspiel gibt es noch bis Freitag 18.00 Uhr zum Vorverkaufspreis stationär im Fanshop am Südstadion zu kaufen. Im Onlineshop verlängert sich der Vorverkauf bis Samstag 14.00 Uhr. Am Spieltag selbst öffnen die Tageskassen um 13.00 Uhr.

Fortuna Köln bringt euch mit den Oberhausen-Tickets zum Kölschfest am Südstadion. Viva Colonia bietet allen Besuchern der Fortuna Heimspiele am 2. Februar gegen Oberhausen und 15. Februar gegen Lippstadt kostenlosen Eintritt zum VIVA COLONIA Jubiläumsspecial „11 Jahre Kölschfest“ am 15. Februar ab 16 Uhr mit den Höhnern, Boore, Rabaue & Co.

P2 geschlossen

Wegen des Kölschefestzeltes ist der Parkplatz P2 für das Spiel gegen Oberhausen gesperrt. Alle Besucher, die mit Auto anreisen, können auf den naheliegenden Großmarkt ausweichen, der 1,00€ pro Stunde kostet.

Mit der Rheinland Card ins Südstadion

Auch wir dürfen uns in diesem Jahr über die Kooperation mit der RheinlandCard freuen. Euch erwarten dauerhaft 50% für alle Fortuna-Spiele und einmalig freier Eintritt für das Heimspiel gegen TuS Haltern am See.

Ab dem Spiel gegen Oberhausen bringt euch das VIP-Ticket für die unvergesslichen Momente zu den Fortuna-Spielen.Die Karten können ausschließlich am Kassenbereich zur Sitzplatztribüne (Tor3) sowie im Fanshop am Südstadion vorgezeigt werden.

Umweltschutz im Südstadion: Fortuna führt Mehrwegbecher ein - ohne Pfand

Fortuna Köln startet am 2. Februar gegen Rot-Weiß Oberhausen in das neue Fußballjahr. Gleich zum ersten Spiel wird es eine Neuerung in der Heimspielstätte der Fortuna geben. Gemeinsam mit Stadion-Caterer Jürgen „Blacky“ Schwarz und der Kölner Sportstätten GmbH setzten die Südstädter ein Zeichen für den Umweltschutz und führen ein Mehrweg-Becher-System im Heimbereich des Südstadions ein. Von einem damit verbundenen Pfandsystem sieht die Fortuna jedoch ab und benötigt hier die Unterstützung aller Fans und Stadionbesucher.

Fanshop am Südstadion – neue Artikel laden zum Stöbern ein

Der Fanshop in der Geschäftsstelle ist am Sonntag von 12.00 Uhr bis Anpfiff und von Abpfiff bis ca. eine Stunde danach geöffnet.

Zum Start in das neue Jahr gibt es mit Tassen, Schlüsselanhängern oder der neue Fortuna-Anstecknadel zahlreiche neue Fanartikel zu entdecken.

Zusammenkommen im Vereinsheim:

Tradition ist Tradition und das Team und die Fans kommen im Vereinsheim am Südstadion zusammen. Unsere Jungs und der Trainer finden sich nach dem Abpfiff ab ca. 17.15 Uhr im Vereinsheim ein.

Superbowl im Vereinsheim

Nach dem Spiel ist vor dem Super Bowl. Das Clubheim überträgt das Spiel der Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49´ers live. Die Türen sind ab 23.00 Uhr für Sie geöffnet. Kickoff ist um 00.30 Uhr. Dazu kann das Spiel vor Ort mit leckeren Chicken Wings inkl. Dipp und köstlichem Bier (Kölsch, Weizen), sowie anderen Getränken verfolgt werden.

Günstiges Bier für frühe Vögel:

Das 0,5 Gaffel-kölsch kostet bis 15 Minuten vor dem Spiel 1,00 Euro weniger. Die Stadionwurst gibt es auch zum reduzierten Preis. Bis 15 Minuten vor Anpfiff kostet sie 0,50 Euro weniger.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15619
02/02/2020 13:46
02/02/2020 13:46
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Timo Hölscher wird Fortune

[Linked Image]

Timo Hölscher läuft künftig für die Südstädter auf. Der 19-Jährige wechselt von Viktoria Köln zur Fortuna und ist damit der nunmehr vierte Winterzugang.

Timo Hölscher wurde in der Jugend von Bayer Leverkusen ausgebildet und wechselte 2017 zu Viktoria Köln. Dort durchlief er die U 17 sowie die U 19, ehe er im Sommer 2019 in die erste Mannschaft des Drittligisten berufen wurde. Einsatzzeiten sammelte der Mittelfeldmann in der 3. Liga jedoch keine.

Damit stehen kurz vor Ende der Transferperiode mit Kevin Weidlich, Nedim Pepic, Suheyel Najar und nun Timo Hölscher vier Zugänge der Fortuna fest. Michael Gorbunow, Ali Ceylan, Alem Koljic, Kenan Dünnwald-Turan und Blendi Idrizi haben den Verein hingegen verlassen.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15622
02/02/2020 13:51
02/02/2020 13:51
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
"Die Qualität von RWO ist da, aber wir sind stärker geworden" – Thomas Stratos vor dem Spiel gegen Oberhausen

[Linked Image]

Am morgigen Sonntag steht das erste Spiel des Jahres für die Fortuna an. Um 14 Uhr gastiert Rot-Weiß Oberhausen im Kölner Südstadion. Vor dem Restrundenauftakt haben wir mit Thomas Stratos über die Vorbereitung, die Neuzugänge und das anstehende Spiel gesprochen.

Thomas, am Sonntag steht das erste Pflichtspiel des Jahres an. Ihr habt jetzt eine Vorbereitung mit fünf Testspielen beendet. Vier davon habt ihr gewonnen, hinzu kam ein guter Test gegen Wiesbaden. Mit welchem Fazit gehst Du aus der Vorbereitung raus?

Thomas Stratos: "Die Testspiele waren eigentlich nur wie eine Trainingseinheit für mich. Ob gewonnen oder verloren, das macht für mich eigentlich keinen Unterschied oder hat keine große Bedeutung für mich. Wichtig ist nur, wie die Bewegung ist und was die Jungs umsetzen, mit was für einer Einstellung sie in so einen Tag reingehen und wie viel Freude sie haben gegen einen Gegner zu spielen. Es gab zwei, drei sehr gute Tests - vor allem gegen Wehen Wiesbaden. Sie haben eine Zweitligamannschaft auf den Platz gestellt, mit vielen erfahrenen Spielern. Wir waren aber sehr sehr stark und gut an diesem Tag. Einstellung und fußballerisch, alles hat gepasst - nur die Tore natürlich nicht. Aber sonst bin ich ganz zufrieden."

Ihr musstet beim Training fast immer auf den Kunstrasen ausweichen. Du hast gerade noch einmal die fehlenden Tore angesprochen. Welche Schwerpunkte hast Du für die Vorbereitung gesetzt?

Stratos: "Natürlich versuchen wir, das Thema Tore aufzubessern. Wir haben viel die Passsituationen, die Genauigkeit des Zuspiels und Abschlüsse trainiert. Aber auch, jemandem den Ball so hinzulegen, dass er eben den Ball ins Tor schießen kann. Das ist das, worüber wir nachdenken: Dem anderen den Ball so hinzulegen, wie ich ihn gerne selber haben möchte. So habe ich das nämlich selbst einmal von einem Trainer gehört, der mir das erklärt hat."

Fortuna hat im Winter fünf Spieler abgegeben und vier Neue dazu geholt. Welchen Eindruck hast du von den Zugängen und wie siehst du ihre Rolle im weiteren Saisonverlauf?

Stratos: "Kevin Weidlich zum Beispiel kenne ich ja schon. Er hat damals beim BFC Dynamo gespielt, also weiß ich, was ich da bekomme. Er ist noch reifer und erfahrener geworden, aber genauso gierig auf Fußball. Er ist mit seiner Ruhe und seiner Erfahrung aber eben auch mit seiner Dynamik ein wichtiger Spieler für uns in der Offensive. Pepic kenne ich hingegen nur aus Spielen, die ich selber gesehen habe. Da werden wir sehen, wie er sich entwickelt. Ich sehe ihn auf zwei unterschiedlichen Positionen: Das ist einmal im Mittelfeld im Zentrum aber auch auf der linken Seite, weil er einen überragenden linken Fuß hat. Hinzu kommt seine Schnelligkeit, Dynamik und ein gutes Zuspiel.

Am Sonntag steht das Spiel gegen Oberhausen an. Es war in der Hinrunde das erste Spiel, in dem man sich für die kämpferische Leistung belohnt hat. Was erwartest du jetzt für ein Spiel?

Stratos: "Genau das gleiche Spiel, weil Oberhausen ändert nicht seine Richtung, nicht den Fußball, den sie spielen. Ich habe sie letzte Woche gegen Gladbach gesehen. Sie spielen kompakt. Es sind alles große Jungs, alles robuste Jungs. Also richtiger Männerfußball. Wir müssen noch eine Schippe drauflegen, weil sie sich gesteigert haben. Das war eines der ersten Spiele von Oberhausen, jetzt in der Rückrunde sehen wir, wo sie stehen. Die Qualität ist da aber wir sind auch stärker geworden. Wir haben ein Heimspiel und wir sind glaube ich spielerisch mit das Beste, was in der Liga rumläuft. Also bin ich mir sicher, dass wir das Sonntag zeigen werden."

Nach Oberhausen ist direkt wieder ein spielfreies Wochenende. Habt ihr die Vorbereitung so gelegt, dass das vom Rhythmus her passt oder ist das eher wieder so ein kleiner Cut?

Stratos: "Im Endeffekt ist mir das egal. Ich nehme die Dinge so, wie sie sind. Ich denke nicht drüber nach ob gut oder schlecht. Einen Vorteil gibt es allerdings, weil Franko Uzelac noch ein bisschen mehr Zeit hat bis zum nächsten Spiel, um wieder fit zu werden.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15645
02/02/2020 16:15
02/02/2020 16:15
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna Köln vs RW Oberhausen

HZ 0:2

Oubeyabwa und Oekzara haben RWO in Führung geballert, bei Sieg noch berechtigte Chancen oben Rödinghausen und Verl anzugreifen.



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #15733
03/02/2020 12:44
03/02/2020 12:44
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Niederlage beim Jahresauftakt: Fortuna unterliegt Rot-Weiß Oberhausen

[Linked Image]

Nach dem torreichen 3:3-Hinspiel in Oberhausen unterlag die Fortuna am heutigen Sonntag dem Rot-Weiß Oberhausen im Südstadion mit 0:3 (0:2). Oubeyapwa (14.), Stenzel (26.) und Kurt (87.) erzielten vor 1622 Zuschauern die Tore für die Gäste.

Im ersten Spiel des neuen Jahres setzte Thomas Stratos auf Neuzugang Kevin Weidlich auf dem rechten Flügel. Zudem lief Noe Baba für den verletzten Franko Uzelac erneut neben Firat Tuncer in der Innenverteidigung auf. Zudem kehrte Kevin Rauhut nach seiner Gelbsperre ins Fortuna-Tor zurück.

Die Gäste aus Oberhausen dominierten in der Anfangsphase das Spielgeschehen und trafen frühzeitig durch Shaibou Oubeyapwa (14.). Mit dem folgenden Treffer von Cihan Özkara (26.) konnte RWO in der ersten halben Stunde seinen Vorsprung auf zwei Toren ausbauen und bis zur Halbzeitpause halten. Fortuna hatte Schwierigkeiten in die Partie zu finden. Gegen früh anlaufende Oberhausener fehlte meist der genaue Pass in das letzte Drittel, um gefährlich vor das Tor von Daniel Davari zu gelangen.

Nach dem Seitenwechsel wechselte Fortuna Trainer Thomas Stratos doppelt und brachte mit Nedim Pepic und Suheyel Najar zwei weitere Neuzugänge in die Mannschaft. Farid Abderrahmane und Lars Bender blieben dafür in der Kabine.

Die Zweiten Halbzeit startete mit einer großen Chance für die Fortuna. Nach einer flachen Hereingabe durch Neuzugang Kevin Weidlich, scheiterte Roman Prokoph per Hackenschuss am Oberhausener Schlussmann Davari (49.). Neuzugang Nedim Pepic konnte wenige Augenblicke später mit einem gefährlichen Freistoß knapp links über das Tor ein Zeichen setzen (53.) und die Mannschaft von Trainer Thomas Stratos erhöhte in der zweiten Hälfte stetig das Tempo. Mitte der zweiten Halbzeit entstand eine Drangphase der Fortuna mit weiteren Torchancen durch Najar (68.) und Prokoph. Mit Timo Hölscher debütiert der vierte Wintertransfer am heutigen Tag im Südstadion und ersetzte den Mannschaftskapitän Dennis Brock. In der 71. Min verließ Roman Prokoph den Platz und Hamza Salman sollte als letzter Wechsel die Offensive der Fortuna verstärken. Insgesamt blieb das Team aber glücklos in der Offensive und öffnete Oberhausen in den letzten Minuten mehr Räume, sodass es in der 81. Min das erste Mal im zweiten Durchgang gefährlich vor dem Tor der Fortuna wurde. Nach einem Foul von Noe Baba, schoss Cihan Özkara den resultierenden Freistoß aber über die Latte (81.). Die letzte Chance des Spiels nutze der eingewechselte Oberhauser Tarik Kurt nach einer flachen Flanke zum 0:3 Endstand im Südstadion (89.).

Nächstes Wochenende pausiert die Regionalliga West für die Fortuna, sodass es erst am Freitag den 14.02. im Südstadion gegen den SV Lippstadt 08 weitergeht.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #16033
05/02/2020 18:58
05/02/2020 18:58
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Ochojski und Försterling verlängern in der Südstadt

[Linked Image]

Fortuna Köln baut weiter auf die Nachwuchsarbeit und bindet zwei Spieler der eigenen Jugend. Sowohl Kai Försterling als auch Nico Ochojski haben ihre zum Saisonende auslaufenden Verträge verlängert.

„Kai und Nico haben in der Saison einen enormen Schritt gemacht und sich zu wichtigen Stützen in der Mannschaft entwickelt“, sagte Thomas Stratos, Cheftrainer der Fortuna. „Beide Jungs haben in der vergangenen Saison kaum bis gar nicht gespielt, daher freut es mich umso mehr, dass beide ihre Leistungen abgerufen haben.“

Nico Ochojski kam im Sommer 2017 zur Fortuna und wurde ein Jahr später von der U 19 in den Drittliga-Kader der Südstädter berufen. In der Saison 2018/2019 kam er im letzten Saisonspiel zu seinem ersten Profieinsatz. Kai Försterling rückte im Sommer aus der U 23 in die erste Mannschaft der Fortuna auf. In der laufenden Saison kam Ochojski auf 18 Saisonspiele, Försterling stand in 15 Spielen auf dem Platz.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #16290
07/02/2020 12:46
07/02/2020 12:46
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Verletztenreport: Lionel Salla fällt aus

[Linked Image]

Schlechte Nachrichten für die zwei kommenden Liga-Partien gegen den SV Lippstadt und den Bonner SC: Die Fortuna muss auf Lionel Salla verzichten. Aufgrund eines Muskelbündelrisses fehlt der Verteidiger dem Team von Thomas Stratos vorerst.

„Lio hat bereits mit den Rehamaßnahmen begonnen und wird uns in den Spielen gegen Lippstadt und Bonn nicht zur Verfügung stehen“, sagte Fabian Kobus, Chef-Pysio der Fortuna.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #16446
08/02/2020 12:58
08/02/2020 12:58
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Absage: Testspiel gegen 1. FC Düren fällt aus

[Linked Image]

Für die Fortuna wird es vor dem Ligaspiel gegen den SV Lippstadt kein weiteres Testspiel geben. Das Spiel gegen den 1. FC Düren am kommenden Montag fällt aus.
Gleichzeitig wird das morgendliche Training von 11 Uhr auf 14 Uhr verschoben.

Quelle: fortuna-koeln.de/



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #16811
11/02/2020 13:18
11/02/2020 13:18
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Spielverlegung: Duell gegen Verl vorverlegt

[Linked Image]

Für alle Fortuna-Fans gibt es eine Änderung im Terminkalender: Das Auswärtsspiel der Südstädter gegen den SC Verl wurde vom 7. März 2020 auf den 06. März 2020 vorverlegt. Somit findet das Spiel bereits am Freitag um 19.00 Uhr in der Sportclub Arena in Verl statt.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #16941
12/02/2020 13:13
12/02/2020 13:13
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna Köln installiert neuen Fanbeauftragten im Sommer 2020

[Linked Image]

Fortuna Köln wird den neuen Fanbeauftragten erst im Sommer 2020 bestimmen und in sein Amt einarbeiten. Als vorübergehender Ansprechpartner dient zunächst die Geschäftsstelle der Fortuna.

Nachdem Fortuna langjähriger Fanbeauftragter Ingolf Stollens sein Amt zum Ende des Jahres niedergelegt hat, ist die Fortuna auf der Suche nach einem Nachfolger. Dieser wird, anders als zunächst angedacht, erst im Sommer 2020 benannt. Bis zu diesem Zeitpunkt kümmert sich die Geschäftsstelle um jegliche Anliegen der Fans.

Fortuna nutzt inzwischen die Gelegenheit, um mit allen Bewerbern zu sprechen, um so einen geeigneten Kandidaten auswählen zu können. Die letzten Spiele der Saison sollen dann als Eingewöhnungs- und Einarbeitungszeit des neuen Fanbeauftragten dienen und so eine optimale Vorbereitung auf die kommende Spielzeit darstellen.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #17094
13/02/2020 12:55
13/02/2020 12:55
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fanhinweise zum Spiel gegen den SV Lippstadt 08

[Linked Image]

Die Pause ist vorbei! Nach dem spielfreien Wochenende der Fortuna, gastiert der SV Lippstadt am Freitag um 19.30 Uhr im Kölner Südstadion. Hier gibt es alle wichtigen Infos rund um die Partie.

Stadionöffnung:

Die Stadionöffnung am Freitag ist um 18.30 Uhr.

Tickets:

Tickets für das Heimspiel gibt es noch bis Donnerstag 18.00 Uhr zum Vorverkaufspreis stationär im Fanshop am Südstadion zu kaufen. Im Onlineshop verlängert sich der Vorverkauf bis Donnerstag 19.30 Uhr. Am Spieltag selbst öffnen die Tageskassen um 18.00 Uhr.

Fortuna Köln bringt euch mit den Lippstadt-Tickets zum Kölschfest am Südstadion. Viva Colonia bietet allen Stadionbesuchern am 14. Februar gegen den SV Lippstadt kostenlosen Eintritt zum VIVA COLONIA Jubiläumsspecial „11 Jahre Kölschfest“ am 15. Februar ab 16.00 Uhr mit den Höhnern, Boore, Rabaue & Co.

P2 geschlossen

Wegen des Kölschefestzeltes ist der Parkplatz P2 für das Spiel gegen den SV Lippstadt gesperrt. Alle Besucher, die mit Auto anreisen, können auf den naheliegenden Großmarkt ausweichen, der 1,00€ pro Stunde kostet.

Mit der Rheinland Card ins Südstadion

Auch wir dürfen uns in diesem Jahr über die Kooperation mit der RheinlandCard freuen. Euch erwarten dauerhaft 50% für alle Fortuna-Spiele und einmalig freier Eintritt für das Heimspiel gegen TuS Haltern am See.

Seit dem vergangenen Spiel gegen Oberhausen bringt euch die RheinlandCard für die unvergesslichen Momente zu den Fortuna-Spielen. Die Karten können ausschließlich am Kassenbereich zur Sitzplatztribüne (Tor3) sowie im Fanshop am Südstadion vorgezeigt werden.

Umweltschutz im Südstadion: Fortuna führt Mehrwegbecher ein - ohne Pfand

Fortuna Köln ist am 2. Februar gegen Rot-Weiß Oberhausen in das neue Fußballjahr gestartet. Gleich zum ersten Spiel gab es eine Neuerung in der Heimspielstätte der Fortuna. Gemeinsam mit Stadion-Caterer Jürgen „Blacky“ Schwarz und der Kölner Sportstätten GmbH setzten die Südstädter ein Zeichen für den Umweltschutz und führten ein Mehrweg-Becher-System im Heimbereich des Südstadions ein. Von einem damit verbundenen Pfandsystem sieht die Fortuna jedoch ab und benötigt hier die Unterstützung aller Fans und Stadionbesucher.

Fanshop am Südstadion – neue Artikel laden zum Stöbern ein

Der Fanshop in der Geschäftsstelle ist am Freitag von 09.00 Uhr bis Anpfiff und von Abpfiff bis ca. eine Stunde danach geöffnet.

Zum Start in das neue Jahr gibt es mit Tassen, Schlüsselanhängern oder der neue Fortuna-Anstecknadel zahlreiche neue Fanartikel zu entdecken.

Zusammenkommen im Vereinsheim:

Tradition ist Tradition und das Team und die Fans kommen im Vereinsheim am Südstadion zusammen. Unsere Jungs und der Trainer finden sich nach dem Abpfiff ab ca. 21.45 Uhr im Vereinsheim ein.

Günstiges Bier für frühe Vögel:

Das 0,5 Gaffel-kölsch kostet bis 15 Minuten vor dem Spiel 1,00 Euro weniger. Die Stadionwurst gibt es auch zum reduzierten Preis. Bis 15 Minuten vor Anpfiff kostet sie 0,50 Euro weniger.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #17391
15/02/2020 12:39
15/02/2020 12:39
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Joker-Tor: Salman schießt Fortuna zum Sieg

[Linked Image]

Fortuna Köln hat sich den ersten Sieg des Jahres gesichert. Gegen den SV Lippstadt gewann das Team von Trainer Thomas Stratos 1:0 (0:0). Hamza Salman sorgte für den Treffer des Tages.

Nach dem Jahresauftakt gegen Rot-Weiß Oberhausen und der darauffolgenden spielfreien Woche stand für die Fortuna am heutigen Freitag das nunmehr zweite Heimspiel des Jahres an. Gegen den SV Lippstadt veränderte Thomas Stratos sein Team im Vergleich zum Duell gegen RWO auf einer Position: Suheyel Najar rückte für Dennis Brock in die Startelf.

Die Fortuna sicherte sich im Spiel, das aufgrund der späten Anreise der Mannschaft und Fans der Gäste rund fünf Minuten später startete, die erste Torannäherung. Das Team von Thomas Stratos setzte gut nach und eroberte sich am gegnerischen Strafraum den Ball. Das Spielberät landete schließlich bei Lars Bender, der den Ball auf das Tor zog, das Gehäuse jedoch deutlich verpasste (1.). Fünf Minuten später schaffte es Mike Owusu nicht, eine Hereingabe von Suheyel Najar zu kontrollierten. So versprang der Ball in die Arme von Keeper Balkenhoff. Lippstadt meldete sich zunächst über Ecken im Spiel an. Doch sowohl Roman Prokoph (8.), als auch Noe Baba (9.) waren hellwach und köpften den Ball aus der Gefahrenzone. Fortuna sicherte sich mehr Ballanteile, schaffte es aber aus aussichtsreichen Positionen nicht, Druck hinter die Abschlüsse zu bekommen (12./14./15.). Auf der anderen Seite musste Rauhut erstmals in der 16. Minute eingreifen. Den Satten Schuss lenkte Fortunas Schlussmann den Ball aber sicher zur Seite. Die Südstädter suchten immer wieder den Weg nach vorne, brachten sich hintern jedoch durch Ungenauigkeiten selbst in Bedrängnis. 29. Minuten waren gespielt, als sich die rechte Angriffsseite der Fortuna zu Wort meldete. Weidlich setzte sich gegen seinen Mitspieler durch und legte auf Ochojski ab. Der suchte mit seiner Flanke zwar Stürmer Prokoph, fand jedoch nur einen Lippstädter-Abwehrkopf. Kurz vor der Pause sorgte Lars Bender dann für einen Aufschrei der Fortunen. Nach einer Ecke lauerte er am zweiten Posten und zog den Ball auf das Tor. Balkenhoff hatte den Ball jedoch im Nachfassen. Trotzdem hatte die Fortuna Glück, nicht mit einem Rückstand in die Pause zu gehen. Nils Köhler nahm Maß und zimmerte den Ball an die Unterkante der Latte. Von dort sprang er jedoch vor die Linie, sodass es mit einem torlosen Remis in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Lippstadt für das erste Ausrufezeichen. Erneut war es Köhler, der den Ball auf das Tor zog, jedoch nur das Außennetz traf (50.). Auf der anderen Seite stand Prokoph plötzlich allein vor Balkenhoff, brachte den Ball aber nicht im Tor unter (58.). Auch der eingewechselte Kelvin Lunga blieb glücklos, nachdem er mit einem langen Ball in die Spitze geschickt wurde, diesen aus der Luft holte und nach einer Drehung um den Gegenspieler den Abschluss suchte. Sein Schuss landete neben dem Tor (65.). Fortuna arbeitete sich in die Partie schaffte es aber nicht, die Fehler abzustellen. So musste es ein frischer Mann richten: Hamza Salman fasste sich kurz nach seiner Einwechslung ein Herz, zog den Ball auf das Tor und versenkte das Spielgerät im langen Eck (75.). Vier Minuten später hätte Fortuna das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Owusu startete einen Konter, sah aber die mitlaufenden Salman und Lunga nicht, die von der eigenen Hälfte aus alleine hätten durchstarten können. So suchte Owusu selbst den Weg nach vorne und versuchte vor dem Strafraum querzulegen, spielte den Ball aber zum Gegner. Es sollte die letzte Chance des Spiels bleiben.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #17953
19/02/2020 12:34
19/02/2020 12:34
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fortuna-Fantreff im Vereinsheim

[Linked Image]

Fortuna Köln lädt alle Fans der Südstädter zum Fanabend ein. Dieser findet am Donnerstag, 26. März 2020 um 18.30 Uhr im Vereinsheim statt.

Ende März haben alle Fortunen die Möglichkeit ihre Fragen rund um die Fortuna loszuwerden. Am 26. März findet dafür ein Fanabend mit Vorstand und Geschäftsführung statt. Zudem wird auch Trainer Thomas Stratos mit von der Partie sein. In diesem Rahmen können gerne offene Themen angesprochen und auch diskutiert werden.

So stehen beispielsweise Ziele, Perspektiven und Herausforderungen oder auch Spielansetzungen auf der Tagesordnung.

Doch dieses Treffen soll nicht einmalig bleiben. Fortuna strebt bei einer entsprechenden Nachfrage an, ein solchen Fantreffen einmal im Quartal abzuhalten.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #17962
19/02/2020 12:43
19/02/2020 12:43
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Regionalligist Fortuna Köln gastiert am Samstag beim Bonner SC und versucht weiter zu punkten...

[Linked Image]



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #18117
20/02/2020 13:07
20/02/2020 13:07
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Die Fanhinweise zum Auswärtsspiel gegen den Bonner SC

[Linked Image]

Am kommenden Samstag gastiert die Fortuna beim Bonner SC. Das Duell im Sportpark Nord beginnt um 14 Uhr. Hier gibt es alle wichtigen Infos für das Auswärtsspiel.

Gespielt wird ab 14.00 Uhr im Sportpark Nord.

Das Spiel wird über SPORTTOTAL gestreamt.

Tickets:

Passend zur 5. Jahreszeit bietet der Bonner SC ein Ticket im Vorverkauf für 11,11€ an. Außerdem gibt es ein Freibier für jedes Ticket, sofern es über die App gekauft wird.

Eingang:

Gästefans gelangen über den Nordeingang in das Stadion.

Anreise:

Stehplatz Mitte ruft zum Treffpunkt auf: Alle Fans treffen sich kostümiert um 11.00 Uhr an dem Kiosk an der Poststraße von wo um 11.25 Uhr abgefahren werden soll.

Kostenlose Parkplätze befinden sich auf der Josefhöhe (P2) und zwischen der Graurheindorfer Straße und der Römerstraße unter der Autobahnbrücke (P3). Von dort ist das der Nordeingang des Spartparks Nord innerhalb von ca. 12 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Um das Stadion mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen muss ab dem Bonner HBF die Straßenbahn Linie 61 (Richtung Auerberg) genommen werden. Ausstieg ist die Haltestelle „An der Josefhöhe“. Die Fahrtzeit beträgt ca. 15 Minuten. Von der Haltestelle sind es noch ca. 12 Minuten bis zum Stadion.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #18487
23/02/2020 12:21
23/02/2020 12:21
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Doppelter Prokoph sichert Fortuna einen Punkt

[Linked Image]

Fortuna Köln hat sich im Sportpark Nord einen Punkt gesichert. Gegen den Bonner SC hieß es am Ende 2:2 (1:1). Roman Prokoph traf gleich doppelt per Elfmeter für die Südstädter. Daniel Somuah und Mario Weber sorgten für die Treffer des BSC.

Nach dem 1:0-Heimsieg der Fortuna gegen den SV Lippstadt folgte heute am Karnevalssamstag das Auswärtsspiel beim Bonner SC. Gegen die Rheinlöwen schickte Fortuna-Trainer Thomas Stratos dieselbe Startelf wie beim Heimsieg auf das Spielfeld.

Vor 1049 größtenteils karnevalistisch verkleideten Zuschauern konnte die Fortuna direkt zu Beginn das Spiel an sich reißen und den Ball in den eigenen Reihen halten. Der erste Angriff gehörte aber den Bonnern. Daniel Somuah macht viel Druck in der Zentrale und steckt gefährlich durch, die daraus resultierende Chance wurde aber abgepfiffen, da Kenan Dünnwald-Turan im Abseits stand (4.). Der erste gefährliche Angriff der Fortuna wurde durch Suheyel Najar auf dem linken Flügel eingeleitet. Die scharfe Flanke in den Strafraum konnten aber weder Roman Prokoph, noch Mike Owusu erreichen (9.). Wenige Minuten später verletzte sich Kai Försterling in einem Zweikampf und musste durch Dennis Brock ersetzt werden (15.). Somit musste Trainer Thomas Stratos frühzeitig verletzungsbedingt wechseln. Doch die Mannschaft agierte weiterhin konzentriert und strukturiert gegen früh pressende Bonner. Nach einem Foul an Fortuna-Stürmer Roman Prokopf schoss Suheyel Najar den resultierenden Freistoß in die Mauer. Die Fortuna nähert sich immer mehr dem Tor der Bonner. Lars Bender nahm sich ein Herz und zog aus halblinker Position einfach mal ab (24.). Der Ball verfehlte dabei das Tor um wenige Meter. Wenig später wurde es dann hitzig: Farid Abderrahmane setze sich gut im gegnerischen Strafraum fest und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Roman Prokoph verwandelte den fälligen Strafstoß sicher unten links zum 1:0 für die Südstädter (27.). Die Rheinlöwen konnten aber kurz vor der Pause ausgleichen. Nach einer Ecke sprang Daniel Somuah höher als alle anderen und verwertete die Hereingabe per Kopf zum 1:1-Ausgleich (43.). Mit diesem Zwischenergebnis verabschiedeten sich die Mannschaften in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel dominierten die Bonner die ersten Minuten des zweiten Durchgangs. Nach zwei ungefährlichen Ecken für die Gastgeber, konnte Burak Gencal sich im Strafraum durchsetzen und den ersten gefährlichen Torschuss auf das Tor von Fortuna-Schlussmann Kevin Rauhut absetzten, welcher aber sicher pariert wurde (53.). Die Bonner spielten in dieser Phase der Partie aggressiver und setzten die Defensivreihen der Fortuna früh unter Druck. Mit Nedim Pepic brachte Trainer Thomas Stratos den zweiten Spieler von der Bank als Ersatz für Lars Bender (62.). Es folgte ein ausgeglichener Schlagabtausch ohne große Torchancen auf beiden Seiten. Die anfängliche Dominanz der Bonner reduzierte sich merklich. Für neue Frische auf den Platz sorgte die Einwechslung von dem Lippstadt-Joker Hamza Salman für Kevin Weidlich (68.). Nach einer Unaufmerksamkeit der Fortuna-Defensive musste Firat Tuncer kurz vor der Strafraumkante den anstürmenden Bonner Stürmer per Foul stoppen, da dieser sonst alleine vor Kevin Rauhut auf das Fortuna Tor gelaufen wäre. Der folgende Freistoß verfehlte aber das Tor um mehrere Meter (82.). Im letzten Viertel der Partie drängten die Bonner auf den Führungstreffer, doch es entstand kein flüssiger Spielverlauf mehr. Grund hierfür waren die häufigen Spielunterbrechungen nach gröberen Fouls von beiden Mannschaften. In der 84. Minute wechselte Trainer Thomas Stratos zum letzten Mal aus. Kelvin Lunga betrat für Suheyel Najar das Spielfeld. Die sechs Minuten Nachspielzeit spiegelten genau die Härte der Partie wieder, da besonders die zweite Halbzeit mit vielen Fouls und Verletzungen gespickt war. In der Nachspielzeit konnte Weber für die Bonner nach einem Eckball zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung treffen. Zwischenzeitlich nur, weil es erneut einen Strafraum für die Fortuna gab, den Roman Prokoph erneut sicher verwandeln konnte. Nach dieser spannenden und vor allem hitzigen Schlussphase trennten sich beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #19135
28/02/2020 22:48
28/02/2020 22:48
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Fanhinweise zum Spiel gegen die U 23 von FC Schalke 04

[Linked Image]

Das nächste Heimspiel steht vor der Tür! Die zweite Mannschaft von Schalke 04 gastiert am Samstag um 15.30 Uhr im Kölner Südstadion. Hier gibt es alle wichtigen Infos rund um die Partie.

Stadionöffnung:

Die Stadionöffnung am Samstag ist um 14.30 Uhr.

Tickets:

Tickets für das Heimspiel gibt es noch bis Freitag 15.30 Uhr zum Vorverkaufspreis stationär im Fanshop am Südstadion oder im Onlineshop. Am Spieltag selbst öffnen die Tageskassen um 14.30 Uhr.

P2 geschlossen

Wegen des Kölschfestzeltes ist der Parkplatz P2 für das Spiel gegen die U 23 von Schalke 04 gesperrt. Alle Besucher, die mit Auto anreisen, können auf den naheliegenden Großmarkt ausweichen, der 1,00€ pro Stunde kostet.

Mit der Rheinland Card ins Südstadion

Auch wir dürfen uns in diesem Jahr über die Kooperation mit der RheinlandCard freuen. Euch erwarten dauerhaft 50% für alle Fortuna-Spiele und einmalig freier Eintritt für das Heimspiel gegen TuS Haltern am See.

Seit dem vergangenen Spiel gegen Oberhausen bringt euch die RheinlandCard für die unvergesslichen Momente zu den Fortuna-Spielen. Die Karten können ausschließlich am Kassenbereich zur Sitzplatztribüne (Tor3) sowie im Fanshop am Südstadion vorgezeigt werden.

Umweltschutz im Südstadion: Fortuna führt Mehrwegbecher ein - ohne Pfand

Fortuna Köln ist am 2. Februar gegen Rot-Weiß Oberhausen in das neue Fußballjahr gestartet. Gleich zum ersten Spiel gab es eine Neuerung in der Heimspielstätte der Fortuna. Gemeinsam mit Stadion-Caterer Jürgen „Blacky“ Schwarz und der Kölner Sportstätten GmbH setzten die Südstädter ein Zeichen für den Umweltschutz und führten ein Mehrweg-Becher-System im Heimbereich des Südstadions ein. Von einem damit verbundenen Pfandsystem sieht die Fortuna jedoch ab und benötigt hier die Unterstützung aller Fans und Stadionbesucher.

Fanshop am Südstadion – neue Artikel laden zum Stöbern ein

Der Fanshop in der Geschäftsstelle ist am Samstag von 13.30 Uhr bis 15.45 Uhr und von Abpfiff bis ca. eine Stunde danach geöffnet.

Zusammenkommen im Vereinsheim:

Tradition ist Tradition und das Team und die Fans kommen im Vereinsheim am Südstadion zusammen. Unsere Jungs und der Trainer finden sich nach dem Abpfiff ab ca. 18.45 Uhr im Vereinsheim ein.

Günstiges Bier für frühe Vögel:

Das 0,5 Gaffel-kölsch kostet bis 15 Minuten vor dem Spiel 1,00 Euro weniger. Die Stadionwurst gibt es auch zum reduzierten Preis. Bis 15 Minuten vor Anpfiff kostet sie 0,50 Euro weniger.

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #19136
28/02/2020 22:56
28/02/2020 22:56
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
"Uzelac wieder eine Option für Samstag" - Thomas Stratos vor dem Spiel gegen Schalke U 23

[Linked Image]

Am Samstag der laufenden Woche gastiert die U 23 des FC Schalke 04 im Südstadion. Das Spiel gegen die Zweitvertretung wird um 14 Uhr angepfiffen. Vor dem Duell haben wir mit Trainer Thomas Stratos über die Ausfälle, das Spiel in Bonn und die anstehende Partie gesprochen.

Thomas, am vergangenen Samstag war die Fortuna zu Gast in Bonn. Wie hast Du das Spiel und vor allem die turbulente Schlussphase erlebt?

Thomas Stratos: "Die erste Halbzeit habe ich recht gut gesehen. Wir haben das Spiel eigentlich im Griff gehabt. Man muss dazu sagen, dass es katastrophale Platzverhältnisse waren und der Platz ist aus meiner Sicht viel zu kurz. Aber gut, am Ende müssen damit beide Mannschaften klarkommen. Für uns läuft das Spiel sehr unglücklich. Erst einmal mussten wir durch die Verletzung von Kai sehr früh wechseln und dann kamen die Probleme von Firat hinzu. Das Tor in der 46. Minute war dann natürlich auch sehr bitter. Zweite Halbzeit war es dann von beiden Mannschaften mehr Kampf als alles andere. Durch die Standards, was durchaus zu ihren stärken zählen, sind wir in Rückstand geraten. Aber nach Wiederanstoß haben wir direkt den Weg nach vorne gesucht und haben uns das zweite Tor erkämpft. Am Ende bin ich damit zufrieden, allein aufgrund der Art, wie wir das Spiel angenommen haben und die Rückschläge bewältig haben."

Es waren tatsächlich erst unsere ersten beiden Elfmeter in der gesamten Saison. War klar, dass Roman Prokoph beide schießen würde?

Stratos: "Zu 100%. Es war klar, dass Roman schießt, wenn er auf dem Platz steht. Ich glaube, das ist ein 99%-Mann, was Elfmeter betrifft. Wenn du das Glück hast, dass einer da ist und den Ball fast immer bei Elfmetern ins Tor schießen wird, dann sollten wir auch nicht über etwas anderes nachdenken."

Jetzt am Samstag geht es gegen die U 23 von Schalke 04. Mit welchen Ausfällen rechnest Du?

Stratos: "Kai Försterling wird auf jeden Fall ausfallen. Bei Firat Tuncer müssen wir wegen seiner Schulter schauen. Das ist aber eine alte Geschichte bei ihm. Gegen Bonn ist sie allerdings zweimal rausgesprungen. Ich denk aber, dass er spielen wird. Semih Güler, Felix Neuhäuser und Jannes Hoffmann haben muskuläre Probleme. Sie trainieren derzeit nicht. Lionel Salla fällt auch weiterhin aus. Ein Option für Samstag ist allerdings wieder Franko Uzelac. Er wird auf den Platz zurückkehren"

Die Mannschaft hat sich im Vergleich zur Hinserie verändert. Was erwartest Du für ein Spiel?

Stratos: "Ich erwarte etwas ganz anderes als in der Hinserie. Sie sind anders besetzt. Es sind einige Abgänge und einer der Jungs, die gegen uns gespielt haben, spielt nur noch in der 1. Mannschaft. Da weiß man, wie stark sie im Hinspiel aufgestellt waren. Jetzt ist es eine jüngere Truppe, natürlich treffen wir auch auf Blendi Idrizi. Es ist eine junge Truppe, die sehr viel läuft, sehr stabil steht und gut gegen den Ball arbeitet. Wir werden das Spiel machen müssen und die auf der anderen Seite werden darauf warten, um zu kontern."

Quelle: fortuna-koeln.de



Fortuna Köln [Re: Spielleiter] #19297
01/03/2020 13:32
01/03/2020 13:32
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Commander Online content
Veteran
Commander  Online Content
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,164
Niederlage gegen die Knappenschmiede: Fortuna Köln unterliegt Schalke 04 II

[Linked Image]

Fortuna Köln musste sich der U 23 vom FC Schalke 04 mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Jan Luca Schuler und Ex-Fortune Blendi Idrizi trafen für die Knappen im Südstadion.

Nach dem spannenden 2:2-Unentschieden beim Bonner SC folgte heute das Heimspiel der Fortuna gegen die U 23 vom FC Schalke 04. Gegen die Schalker gab es im Vergleich zum Auswärtsspiel in Bonn zwei Veränderungen in der Startaufstellung der Fortuna. Der wiedergenesene Kapitän Franko Uzelac kehrte zurück in die Innenverteidigung der Südstädter. Dafür rückte Noe Baba ins Mittelfeld auf und ersetzte dort den verletzten Kai Försterling. Auf der rechten Abwehrseite feiert Nedim Pepic sein Startelfdebüt und ersetzte Lars Bender.

Vor 1070 Zuschauern im Südstadion begann die Fortuna defensiv gut strukturiert gegen früh pressende Schalker. Der erste Annäherungsversuch der Fortuna lief über den stark aufspielenden Nedim Pepic. Seine flache Hereingabe in den Strafraum konnte Mike Owusu aber nicht unter Kontrolle bringen (11.). Wenige Augenblicke später konnte sich Nedim Pepic wieder auf der linken Seite durchsetzen, doch sowohl Roman Prokoph als auch Kevin Weidlich verfehlten die scharfe Hereingabe nur um wenige Zentimeter (14.). Schalke konnte in der ersten halben Stunde keine Großchance herausarbeiten, erst nach einer Ecke wurde es gefährlich im Fortuna-Strafraum (31.). Die Südstädter Abwehrkette, unter der Leitung von Kapitän Franko Uzelac, ließ bis dato nur Schüsse aus der zweiten Reihe zu. Im Gegensatz dazu konnte die Fortuna sich immer wieder über den linken Flügel durchsetzen und durch das Duo Pepic/Najar gefährliche Situationen kreieren (36./39.). Kurz vor der Pause musste Firat Tuncer nach einem Zweikampf das Spielfeld verletzungsbedingt verlassen und Dennis Brock kam in die Partie (43.). Die letzte Szene der ersten Halbzeit gehörte noch einmal den Gastgebern. Nach einem tollen Pass tauchte Suheyel Najar plötzlich alleine vor Schalke-Schlussmann Krystian Wozniak auf, konnte diesen aber nicht überwinden (45.). Das war die beste Möglichkeit der ersten Halbzeit.

Die erste Chance der zweiten Halbzeit hatte Franko Uzelac nach einer Ecke von Nedim Pepic. Sein Kopfball verfehlte das Tor der Knappen aber um einige Meter. Im Gegenzug prüfte der Schalker Sandro Plechaty den toll parierenden Schlussmann Kevin Rauhut aus gut 20 Metern (52.). Fortuna-Trainer Thomas nutzte seine zweite Auswechselmöglichkeit und brachte Hamza Salman für Nico Ochojski in die Partie (55.). Kevin Weidlich übernahm die Position des rechten Verteidigers, Mike Owusu wechselte auf den rechten offensiven Flügel und Hamza Salman gliederte sich dafür in das zentrale offensive Mittelfeld ein. Die Rotation zeigte schnell Wirkung – Mike Owusu fasste sich ein Herz und zog aus über 20 Metern einfach mal ab, sein Schuss traf aber nur den Pfosten (61.). Die Fortuna beherrschte in der zweiten Halbzeit bis dato das Spielgeschehen, alleine das so wichtige Tor wollte nicht gelingen. Auch nach einem Freistoß von Franko Uzelac konnte Kevin Weidlich den Nachschuss nicht auf das Tor der Königsblauen bringen (68.). In der 70 Minute gelang den Gästen nach einer Ecke die 0:1-Führung durch Jan Luca Schuler. Thomas Stratos reagierte sofort und wechselte Kelvin Lunga für den starken Suheyel Najar ein (71.). Doch dann wurde es noch bitterer aus Fortuna-Sicht. Nachdem Franko Uzelac den Schalker Randy Gyamenah im Strafraum foulte, verwandelte der Ex-Fortune Blendi Idrizi den fälligen Strafstoß zum 0:2 für den Schalker Nachwuchs (80.). Zum Ende der Partie nutze Fortuna-Trainer Thomas Stratos seine letzte Auswechselmöglichkeit und wechselte Georgios Touloupis für Franko Uzelac ein. Doch das war die letzte nennenswerte Aktion des Spiels und somit verlor der SC Fortuna Köln gegen die U 23 vom FC Schalke 04 mit 0:2 (0:0).

Quelle: fortuna-koeln.de



Seite 2 von 4 1 2 3 4

Bonus, Freespins, Gratiswette und co.
NordicBet 20€ Freiwette
Neobet 5€ gratis Promocode wettblog-5
21.com-täglicher Freespin
Guts Casino bis zu 7500 Freespins
Sportwetten.de 25€ Cashback
21.com 1000 Freispiele
5 Euro gratis mit Promocode: wettblog-5
5€ Gratiswette mit Promocode: WETTBLOG5
neueste Beiträge
10 Euro Paysafecard Gewinnspiel am 06.07.2020
von inkognito1. 06/07/2020 00:51
NEWS 1. Bundesliga
von Commander. 05/07/2020 22:33
1 Bundesliga - Aktuelle Gerüchte
von Commander. 05/07/2020 22:17
Toto 13er Wette Spielgemeinschaft am 04.07 - 05.07.20
von Spielleiter. 05/07/2020 21:15
Formel Eins
von Commander. 05/07/2020 17:04
NEWS Fußball-Europa + andere Kontinente
von Commander. 05/07/2020 15:10
DFB-Pokal Frauen
von Commander. 05/07/2020 13:39
Erinnerungen / Historie
von Commander. 05/07/2020 13:24
Partner
Wer ist Online?
31 registrierte Mitglieder (0klaus0, Commander, Hagi10, Deichgraf, gabbanaplaya, ChrilleBerlin, Fussballgott, Heggebusch, fuchs101, FriedhelmimBusch, ennio, formex, batman, DoktorFlox, eskimo1970), 214 Gäste, und 7 Spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1