Hinweis: Hallo lieber Gast,neugierig geworden? Dann melde Dich jetzt an und gewinne Deine Paysafekarte in einem unserer Gewinnspiele!
ShoutChat Box
Unsere Gewinner 10€ Paysafekarte
01.06.20 Deichgraf 10 EUR
02.06.20 Hagi10 10 EUR
03.06.20 formex 10 EUR
04.06.20 grottenoli 10 EUR
05.06.20 KlausMenke 10 EUR
06.06.20 ennio 10 EUR
07.06.20 gabbanaplaya 10 EUR
08.06.20 Jeremias 10 EUR
09.06.20 Heggebusch 10 EUR
10.06.20 eskimo1970 10 EUR
11.06.20 Joschibaer 10 EUR
12.06.20 fuchs101 10 EUR
13.06.20 KlausMenke 10 EUR
14.06.20 gabbanaplaya 10 EUR
15.06.20 Heggebusch 10 EUR
17.06.20 formex 10 EUR
18.06.20 Heggebusch 10 EUR
19.06.20 formex 10 EUR
20.06.20 formex 10 EUR
Partner
Top Schreiber(30 Tage)
Commander 675
Flip160 22
formex 20
Forum Statistik
Foren21
Themen1,279
Beiträge24,170
Mitglieder429
Max Online3,144
Dec 29th, 2019
Neueste Mitglieder
Sindy, FredVomJupiter, Rokaj, Wanze, Motte229
429 Registrierte Benutzer
vorheriger Thread
nächster Thread
Drucke Thread
Seite 1 von 10 1 2 3 9 10
1.FC Union Berlin #123
29/05/2019 01:14
29/05/2019 01:14
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Endlich, endlich ist es vollbracht, nach zahlreichen Anläufen haben es die "Eisernen" geschafft und sind jetzt Bundesligist!

Eine absolute Bereicherung für die Hauptstadt Berlin, die Hertha bekommt ab sofort Konkurrenz!

Ein toller Klub, mit kleinerem Geldbeutel sowie sensationellen Fans und Umfeld cool



Partner
1.FC Union Berlin [Re: Commander] #124
29/05/2019 01:19
29/05/2019 01:19
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Historischer Moment!
Der 1. FC Union Berlin steigt in die Bundesliga auf

1. FC Union Berlin:
Gikiewicz – Ryerson, Friedrich, Hübner, Reichel – Prömel, Schmiedebach, Zulj (90.+ 3 Parensen) – Abdullahi (82. Gogia), Andersson, Hartel (65. Mees)

VfB Stuttgart:
Zieler – Pavard, Kabak, Badstuber, Aogo – Gentner, Ascacibar, Zuber (69. Castro) – Akolo – Donis (60. Didavi), Gonzalez (46. Gomez)

Schiedsrichter: Christian Dingert, Tobias Christ, Timo Gerach, Robert Schröder, Guido Winkmann (VAR)

Zuschauer: 22 012 (ausverkauft)

Tore: 0

[Linked Image]

Das Relegationsspiel zur Bundesliga im Stadion An der Alten Försterei begann bereits vor Anpfiff beeindruckend. Mehrere tausend Unioner empfingen den Mannschaftsbus des 1. FC Union Berlin leuchtend und farbenfroh auf dem Parkplatz. Auf dem Rasen ersetzte Julian Ryerson den gesperrten Christopher Trimmel auf der Rechtsverteidigerposition, der in Stuttgart fehlende Florian Hübner rutschte für Michael Parensen in die Startelf. Von Beginn an riss der VfB Stuttgart das Geschehen im ausverkauften Stadion an sich, bereits nach drei Minuten musste Rafal Gikiewicz nach einer Ecke gegen Ozan Kabak retten. Union stand defensiv zwar gut, konnte nach vorne jedoch kaum Akzente setzen. Anders der VfB: Linksverteidiger Dennis Aogo zirkelte einen wuchtigen Freistoß von der Strafraumkante zur vermeintlichen Schwaben-Führung in die Maschen (9.). Während im Gästeblock kollektiver Jubel ausbrach, nutzte Schiedsrichter Christian Dingert jedoch die Hilfe des Videoassistenten und nahm den Treffer zurück. Nicolas Gonzalez hatte beim Tor im Abseits gestanden und Gikiewicz im Tor des FCU die Sicht genommen. Die Hausherren zeigten sich vor allem nach Kontern und Standardsituationen offensiv, ein Schuss von Ken Reichel wurde jedoch entscheidend abgefälscht (14.). Trotz überschaubarer Spielanteile verteidigten die Eisernen mit viel Leidenschaft und machten dem VfB immer wieder das Leben schwer. Donis scheiterte mit einem Kopfballversuch an Gikiewicz (29.), auch beim Abschluss von VfB-Kapitän Christian Gentner behielt der Keeper die Oberhand (36.). Kurz vor dem Seitenwechsel fasste sich Stuttgarts Steven Zuber noch einmal ein Herz von der Strafraumkante, sein gut getretener Schlenzer parierte Gikiewicz jedoch mit einer tollen Parade (45.).

Während die Köpenicker ohne personelle Veränderungen aus der Kabine kamen, ersetzte Mario Gomez im zweiten Abschnitt Nicolas Gonzalez. Union kam nun zusehends besser in die Partie und konnte auch im Angriff immer wieder Akzente setzen. Doch auch die Gäste blieben gefährlich und forderten in der 57. Minute Elfmeter, nachdem Grischa Prömel im Strafraum den Ball mit der Hand berührte. Nach kurzer Rücksprache mit dem Kölner Videokeller ließ der Unparteiische Dingert jedoch weiterspielen. Auf der anderen Seite tauchte Grischa Prömel plötzlich vor Ron-Robert Zieler auf, wurde im letzten Moment jedoch vom hellwachen Ascacibar gestört (63.). Die Eisernen hatten nun die deutlich besseren Möglichkeiten zur Führung, scheiterten jedoch zweimal in Folge am rechten Pfosten. Suleiman Abdullahis Schuss aus spitzem Winkel auf die kurze Ecke aber der Ball klatschte ans Aluminium (63.). Wenige Momente später war es erneut Abdullahi, der am Gestänge scheiterte. Nach einem Lupfer von Robert Zulj tauchte der Nigerianer vor dem Kasten der Schwaben auf, im Fallen beförderte er den Ball zwar an Zieler vorbei, ins Tor wollte die Kugel trotzdem nicht (66.).

In der Schlussphase hatten beide Mannschaften einige weitere Möglichkeiten, die Führung zu erzielen. Ein erster Freistoß von Robert Zulj ging in die Mauer, ein zweiter am Tor vorbei (79., 88.) Parvards Volleyabnahme in der 89. Spielminute wurde von Union-Schlussmann Gikiewicz zur Ecke verlängert. Auch Akaki Gogia versuchte sein Glück nach einem Konter aus der Distanz, scheiterte aber an Ron-Robert Zieler (90.+2). Als er zwei Zeigerumdrehungen später den mitgelaufenen Andersson mit einem Pass in den Lauf in Szene setzen wollte, war erneut Zieler zur Stelle und fing den Ball ab, bevor der Schwede gefährlich werden konnte. Nach fünf Minuten Nachspielzeit beendete Christian Dingert die Partie bei einem Stand von 0:0. Der 1. FC Union Berlin steigt mit diesem Ergebnis erstmals in die Bundesliga auf und ist damit der erste Zweitligist seit 2012, der sich in der Relegation durchsetzen konnte.

In der Pressekonferenz nach dem Spiel zeigte sich Cheftrainer Urs Fischer vor Freude überwältigt:

„Es war ein guter Fight zweier Mannschaften, die alles gegeben haben. Für mich müsste Stuttgart in der ersten Halbzeit in Führung gehen, da hatten wir Glück, dass wir im Spiel geblieben sind. Ich fand den Auftritt meiner Jungs in der zweiten Hälfte mutiger, wir waren couragierter am Ball, konnten uns mal behaupten, hatten Spielfortsetzungen und haben versucht, spielerische Lösungen zu finden. So kamen wir auch zu Torgelegenheiten. Wie gesagt: ein toller Kampf beider Mannschaften, ich bin überglücklich, weiß auch, wie die andere Seite sich jetzt fühlt. Ich bin sehr dankbar für alle, sowas kann man nur als Team erreichen, von der Wäschefrau bis zur Marketingabteilung. Auch die Unterstützung des Stadions war heute wieder verrückt über die 90 Minuten. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass wir tatsächlich aufsteigen – aber jetzt haben wir uns für die erste Bundesliga qualifiziert.“

Die Aufstiegsfeierlichkeiten des 1. FC Union Berlin sind für Mittwoch, den 29.05.2019 geplant. Gestartet wird um 16 Uhr mit einer Schiffstour von der East Side Gallery in Richtung Köpenick. Mehr zum Programm ist hier zu finden.


Quelle: fc-union-berlin.de



Re: 1.FC Union Berlin [Re: Commander] #125
29/05/2019 01:21
29/05/2019 01:21
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Aufstieg jetzt - Party am Mittwoch


Was für ein Krimi am heutigen Abend im Stadion An der Alten Försterei. Aber nach 95 Minuten ist der große Traum tatsächlich wahr geworden: Der 1. FC Union Berlin ist erstmals in seiner Geschichte Bundesligist! Gefeiert wird der Aufstieg am Mittwoch, dem 29.05.2019 und zwar in mehreren Etappen.

Der Startschuss für die Aufstiegs-Feierlichkeiten fällt um 14:30 Uhr im Roten Rathaus. Dort wird die Mannschaft vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller empfangen und trägt sich in das Gästebuch der Stadt ein. Gegen 15:30 Uhr geht es dann mit dem Mannschaftsbus zum Schiffsanleger an der East Side Gallery in Friedrichshain. Von dort wird die Mannschaft auf der rot-weißen Viktoria in Richtung Köpenick aufbrechen. Die Ankunft am Luisenhain in der Köpenicker Altstadt ist für 18 Uhr geplant. Von dort geht es zu Fuß zum Rathaus, wo die Aufsteiger von Bezirksbürgermeister Oliver Igel empfangen werden.

Auf dem Balkon des Rathauses ist die Reise der Mannschaft natürlich noch nicht zu Ende, mit einem offenen Bus geht es von der Altstadt ins Stadion An der Alten Försterei.

Auf dem heimischen Rasen werden die Aufsteiger gegen 19:30 Uhr erwartet. Unmittelbar vor der Mannschaft entert um 19:00 Uhr die Berliner Band Milliarden die Bühne. Nach den Aufsteigern folgen um 20:30 Uhr DIE U.N.V.ERGESSLICHEN & Freunde und zwar SDP, Teesy & Romano.

Der Ablaufplan im Überblick:

Unterwegs

14:30 Uhr | Empfang im Roten Rathaus
16:00 Uhr | Anleger East Side Gallery: Abfahrt der Viktoria nach Köpenick
17:00 Uhr | Öffnung Stadion An der Alten Försterei (Eintritt frei)
18:00 Uhr | Anleger Luisenhain: Ankunft der Mannschaft in der Altstadt Köpenick
18:30 Uhr | Balkon Rathaus Köpenick
19:00 Uhr | Rathaus Köpenick: Abfahrt Mannschaft Richtung Stadion

Im Stadion An der Alten Försterei:

19:00 Uhr | Milliarden
19:30 Uhr | Präsentation der Bundesliga-Aufsteiger
20:30 Uhr | DIE U.N.V.ERGESSLICHEN mit SDP, Teesy & Ali H. und Romano
22:00 Uhr | Ende der Veranstaltung

Quelle: fc-union-berlin.de



Calmund freut sich mit Eisernen [Re: Commander] #135
29/05/2019 12:23
29/05/2019 12:23
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Ex-Manager freut sich auf Berlin-Derbys
Reiner Calmund hatte bei Union-Aufstieg Gänsehaut vor Freude


[Linked Image]

B.Z.-Kolumnist Reiner Calmund freut sich mit den Fans von Union Berlin über den Aufstieg in die Bundesliga und prophezeit starke Derbys und Abendspiele, bei denen viele Konkurrenten an der Alten Försterei straucheln werden.

Von Reiner Calmund

Union Berlin fasziniert mich. Der Klub war nie das Lieblingskind der ehemaligen DDR, wurde lange belächelt und auch nicht so gefördert wie manch anderer Ostklub. Aber sie sind immer ihren Weg gegangen, haben an sich geglaubt- Das Spiel gegen Stuttgart war Werbung für den Fußball, jetzt kennt jeder Fußball-Fan Union, jetzt hegen bestimmt ganz viele Menschen Sympathie für diesen Klub..

Präsident Zingler zählt zu den Ausnahme-Personen im deutschen Fußball. Er hat nie gemeckert oder geklagt über die überschaubaren finanziellen Mittel, er hat immer angepackt. Und er hat die Fans dabei mit ins Boot genommen, das ist vorbildlich, das hat mir imponiert. Dirk Zingler ist der Kopf und das Gesicht von Union.

Fans haben rot-weißes Blut in den Adern

Die Fans tragen das Herz am rechten Fleck, sie geben alles für ihren Klub, sie haben rot-weißes Blut in den Adern. Die Bilder nach dem Schlusspfiff gingen nicht nur mir unter die Haut. In diesem Moment haben bestimmt viele gedacht – Herzlich Willkommen in der Bundesliga, liebe Unioner! Eine Weltstadt wie Berlin mit ungefähr 3,5 Millionen Einwohner kann auf jeden Fall zwei Bundesligisten vertragen. Union wird überhaupt kein Problem haben, das Stadion zu füllen.

Ich kann mich noch an die Zweit-Liga-Derbys erinnern, die waren schon toll. Jetzt treffen sich Hertha und Union in der Bundesliga wieder – das werden Fußball-Feste. Beide Klubs partizipieren davon, beide werden sich gegenseitig befruchten.
Kult-Stadion An der alten Försterei

Es gibt so viele markante Fußball-Orte in Deutschland, die Alte Försterei gehört auf jeden Fall dazu. Sie steht für Fußball, für Gänsehaut-Atmosphäre, so wie auch die Arena auf Schalke. Ganz speziell sind die Abendspiele, die haben für mich noch eine besondere Faszination. Ich bin mir sicher, da werden sich noch einige Gegner in die Hose machen und ins straucheln kommen.

Union ist auf jeden Fall nicht alleine im Kampf um den Klassenerhalt, da werden bestimmt noch fünf, sechs Teams Probleme haben. Aber mit der Heimstärke und den Fans könnte Union zur Heimmacht werden und dann ist alles möglich.

Reiner Calmund (70) war Leverkusen-Manager, B.Z.-Kolumnist und ist jetzt als TV-Experte und Berater tätig.


Quelle: bz-berlin.de



Union feiert auf der Spree [Re: Commander] #159
29/05/2019 23:08
29/05/2019 23:08
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union-Helden schippern über die Spree

[Linked Image]

Die Aufstiegshelden von Union Berlin feierten feucht-fröhlich auf der Spree und sind plötzlich enorm gefragt.

Aus der gemütlichen Bootsfahrt wurde schnell ein umjubelter Triumphzug: Auf ihrer Ausflugsfahrt auf der Spree gab es für Union Berlins Fußball-Helden zwei Tage nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga Applaus von allen Seiten. V

on den Brücken winkten Fans mit brennenden Bengalos, viele Beiboote mit Anhängern begleiteten das Unioner Partyboot Viktoria.

Je mehr sich die Union-Flotte mit den glückseligen Profis dem Heimathafen in Berlin-Köpenick näherte, umso mehr Fans winkten oder jubelten vom Spreeufer, schickten Raketen und Böller in den Himmel und hüllten den Wasserweg in dunklen Rauch.

"Da lacht das Herz. Wir sind alle stolz", sagte Stürmer Sebastian Polter mit heiserer Stimme am "RBB"-Mikro.

Die Spieler ließen es sich auf dem Oberdeck gut gehen und genossen das Bier in der Abendsonne. Mit an Bord waren ehemalige Klub-Größen, die sich in den Partymarathon eingereiht hatten. "Das hat der Verein mit seinen positiv verrückten Fans verdient", sagte Klub-Ikone Torsten Mattuschka.

Der langjährige Mittelfeldspieler der Eisernen lobte vor allem Trainer Urs Fischer: "Er hat mit seiner schweizerischen Ruhe alle Spieler ins Boot geholt."

Union Berlin absolviert alle Bundesligapartien im Stadion an der Alten Försterei

Wieder mittendrin war auch Präsident Dirk Zingler, für den die Bootsfahrt genau die richtige Idee war. "Wir sind ein Klub von der Spree und deshalb jetzt auch auf der Spree", meinte der langjährige Klubboss.

Zingler musste erneut versprechen, dass auch nach dem Aufstieg alle Heimspiele im kultigen Stadion an der Alten Försterei ausgetragen werden. "Unsere Fans würden lieber in der Alten Försterei vor einem Zaun stehen, als in ein anderes Stadion umzuziehen."

Seit dem 0:0 am Montagabend im zweiten Relegationsspiel gegen den Bundesliga-16. VfB Stuttgart befindet sich Union im Partymodus und macht auch dank der vielen positiven Medienauftritte immer mehr Fußballfans neugierig.

"Viele trauen sich jetzt. Wir haben seit Montagabend rund 3000 Mitgliedsanträge erhalten", verriet Zingler und musste sich auf viel Arbeit gefasst machen.

Aufstiegshelden gastierten im Roten Rathaus

Vor der Bootsfahrt hatte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller die Aufstiegshelden ins Rote Rathaus eingeladen. Klubspitze, Trainerstab und Profis trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein. 200 Fans hatten die Spieler zuvor auf dem Platz vor dem Rathaus erwartet.

"In diesem Jahr feiern wir 30 Jahre Wiedervereinigung. Es ist großartig, dass wir im Jubiläumsjahr mit Union den Aufstieg erleben", sagte Müller, der am Montag beim Spiel gegen den VfB Stuttgart (0:0) im Stadion war: "So eine Stimmung habe ich noch nie erlebt. Wer im Stadion diese einzigartige Atmosphäre miterlebt hat, war begeistert", sagte Müller, der sich auf zwei spannende Derbys gegen Hertha BSC freute.

Nach der Ankunft auf der Viktoria in der Heimat stattete der Union-Tross auch dem Rathaus in Köpenick noch einen Besuch ab. Im Anschluss ging es in Stadion, wo die Mannschaft den Partymarathon gemeinsam mit den Fans ausklingen ließ.


Quelle: sport.de



Flecker zur Union [Re: Commander] #179
30/05/2019 23:35
30/05/2019 23:35
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Aufsteiger verpflichtet ersten Neuzugang
Union holt sich Flecker aus Österreich

Der 1. FC Union Berlin hat einen ersten Neuzugang für die erste Saison in der Bundesliga unter Dach und Fach. Am Donnerstagmittag verkündete der Aufsteiger die Verpflichtung von Florian Flecker.

Der 23 Jahre alte Österreicher wechselt vom TSV Hartberg an die Alte Försterei und erhält einen Vertrag bis 2021, der für die 1. und die 2. Liga gilt.

Flecker, der im rechten Mittelfeld zu Hause ist, absolvierte für den Aufsteiger der abgelaufenen Saison in der österreichischen Bundesliga 35 Pflichtspiele, in denen er sieben Tore erzielte. Zuvor spielte der 1,73 Meter große Mittelfeldspieler beim Hartberger Ligakonkurrenten Wolfsberger AC.

"Ich bin glücklich, dass ich ab der kommenden Saison beim 1. FC Union Berlin spielen kann. Nach meinen ersten Profierfahrungen wollte ich unbedingt den Schritt ins Ausland wagen und habe dafür mit Union den perfekten Verein gefunden", wird Flecker in einer Mitteilung der Eisernen zitiert.

Quelle: kicker.de



Ex-RWE-Keeper geht zu Union Berlin [Re: Commander] #203
31/05/2019 22:51
31/05/2019 22:51
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Ex-RWE-Keeper geht zu Union Berlin

Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin kann einen weiteren Neuzugang präsentieren. Torwart Moritz Nicolas (21) wird für zwei Jahre von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen.

Den Transfer haben die Fohlen am Freitag bestätigt. Gleichzeitig wurde der Vertrag von Nicolas bis 2023 verlängert. Bei den Köpenickern soll sich der junge Torwart weiterentwickeln und seine ersten Schritte im Profibereich machen. "Es war unser und Moritz‘ gemeinsamer Wunsch, dass er bei einem anderen Klub eine größere Chance auf Spielpraxis bekommt und wir trauen ihm zu, dass er dies bei Union schaffen wird", berichtet Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Die Borussia glaubt daran, dass Nicolas langfristig eine Option für die Bundesliga werden kann. Demnach wurde auch eine Option in den Vertrag eingebaut: "Er ist weiter Bestandteil unserer Zukunftsplanungen auf der Torhüterposition, deshalb haben wir den Vertrag mit ihm verlängert und uns die Option gesichert, ihn nach einem Jahr vorzeitig zu uns
zurückzuholen", verrät Eberl.

Moritz Nicolas debütierte für deutsche U21-Nationalmannschaft

Nicolas spielte von 2012 bis 2015 in der Jugendabteilung von Rot-Weiss Essen. Während seiner Zeit bei der A-Jugend wurde die Borussia auf den gebürtigen Gladbecker aufmerksam. RWE konnte das Talent nach einer konkreten Anfrage nicht halten. Nicolas kam in Mönchengladbach überwiegend im Regionalliga-Team zum Einsatz. Für die U23 bestritt er seitdem 75 Regionalligaspiele, bei fünf Pflichtspielen gehörte er zum Kader der Profis. Ein Karriere-Highlight erlebt der Schlussmann am 16. Oktober 2018. Nicolas stand für die U21-Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Irland zwischen den Pfosten und hielt seinen Kasten beim 2:0-Sieg sauber.

Seinen Platz in Gladbachs U23-Mannschaft könnte künftig ein weiterer Ex-Essener einnehmen. Jonas Thomas Kersken (19) wechselt zur neuen Saison aus der U19 von Rot-Weiss Essen nach Mönchengladbach. Das Torwart-Talent unterschrieb bei den Fohlen einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2021.

Quelle: Martin Herms / reviersport.de



Enorme Ticketnachfrage [Re: Commander] #204
31/05/2019 22:56
31/05/2019 22:56
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Fan-Boom hat Folgen
3000 Neu-Unioner haben kaum Chancen auf Tickets

[Linked Image]
Foto: dpa Picture-Alliance / Christophe Gateau

Union ist in. Union boomt. Und es ist kein Ende in Sicht. Mittwoch sagte Klub-Boss Dirk Zingler (54) zum RBB: „Wir haben seit Montagabend rund 3000 Mitgliedsanträge erhalten.“

Heißt: Union knackt demnächst die 25.000er-Marke, wird somit Dynamo Dresden als größten Ost-Klub überholen. Die Sachsen liegen aktuell bei knapp 22.800. Zum Vergleich: Hertha zählt derzeit 36.100 Mitglieder.

3000 neue Unioner – sicherlich die Folge der Euphorie. Und die Hoffnung der Neu-Anhänger, live bei Heimspielen in der Alten Försterei dabei zu sein. Denn nur Mitglieder haben ein Anrecht auf ein Saisonticket.

Diese Regelung gilt seit 2018/19. Bei 11.500 stoppten die Köpenicker vor einem Jahr den Verkauf. Selbst wenn der Klub die Zahl auf z.B. 12.000 anhebt, werden nicht alle Mitglieder auch die Chance haben, in der Bundesliga dabei zu sein.

Die aktuellen Dauerkarten-Inhaber werden demnächst angeschrieben und gefragt, ob sie ihr Saisonticket verlängern wollen. Bei der Perspektive Bundesliga dürften da kaum jemand nein sagen…

Nicht-Mitglieder müssen auf Tagestickets im freien Verkauf hoffen. Union will bewusst weiter einen freien Verkauf zulassen. Haken: Allerdings werden auch bei diesem Mitglieder oder Fan-Klubs bevorzugt.

Und: Aus dem Kontingent müssen auch rund 2400 Tickets für die Gastmannschaften abgezogen werden.

3000 neue Union-Mitglieder bedeuten auch, dass der Kartendruck fürs traditionelle Weihnachssingen am 23. Dezember steigt. Die Veranstaltung war in den letzten Jahren mit 28.500 Interessenten ausverkauft, viele Mitglieder waren verärgert, dass sie keinen Zugang für sich und ihre Familie erhielten. Ob Bundesliga oder Weihnachtssingen – die Union-Fans bleiben also unter sich.

Quelle: bz-berlin.de



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #276
03/06/2019 23:28
03/06/2019 23:28
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Bundesliga startet im August

Sommerfahrplan der Union-Profis

Die Profis des 1. FC Union Berlin verabschiedeten sich am vergangenen Mittwoch (29.05.2019) nach der großen Aufstiegsparty in die wohlverdiente Sommerpause.

Chef-Trainer Urs Fischer erwartet sein Team am Sonnabend, dem 29.06.2019 zurück in Berlin-Köpenick, um das erste Mannschaftstraining zur Vorbereitung der Bundesliga-Saison 2019/20 zu absolvieren.

Bereits am 30.06.2019 reisen die Aufsteiger ins Kurztrainingslager nach Bad Saarow, bevor Sie am Sonnabend, dem 06.07.2019 erstmals wieder im Stadion An der Alten Försterei antreten dürfen. Auf heimischem Rasen empfängt der 1. FC Union Berlin zum offiziellen Saisonauftakt den dänischen Superligisten Bröndby IF aus Kopenhagen.

Das Sommer-Trainingslager absolvieren die Eisernen in diesem Jahr in der Region Oberösterreich im Hotel Dilly.

Aktuell plant Union im Trainingslager ein Testspiel gegen den FC Blau-Weiß Linz am Sonnabend, dem 13.07.2019 bevor es am Mittwoch, dem 17.07.2019 in Wien zum Aufeinandertreffen mit First Vienna FC kommt.

Vor dem Bundesligaauftakt am Wochenende 16.08. bis 18.08.2019 ist traditionell noch ein letztes Testspiel im Stadion An der Alten Försterei geplant. Nähere Informationen dazu folgen.

Die Termine im Überblick

29.06.2019 | Trainingsstart

30.06 – 03.07. 2019 | Kurztrainingslager Bad Saarow

06.07.2019 | 15:30 Uhr | Saisonauftakt im Stadion An der Alten Försterei
1. FC Union Berlin vs. Bröndby IF

08.07. – 18.07.2019 | Trainingslager in Österreich
Windischgarsten, Oberösterreich

13.07.2019 | 14:30 Uhr
FC Blau-Weiß Linz vs. 1. FC Union Berlin

17.07.2019 | 19:00 Uhr | Stadion Hohe Warte
First Vienna FC vs. 1. FC Union Berlin

09.08. – 12.08.2019 | 1. Runde im DFB-Pokal

16.08-18.08.2019 | Start Bundesliga

Mögliche Änderungen, konkrete Ansetzungen und ggf. Ticketinformationen der Sommertermine werden zeitnah veröffentlicht. Den Spielplan der Saison 2019/2019 wird die DFL am Freitag, dem 28.06.2019 veröffentlichen.


Quelle: fc-union-berlin.de



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #654
11/06/2019 13:23
11/06/2019 13:23
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Kommt Förster zur Union?

Der Countdown bei den Eisernen läuft, Transfers stehen in nächster Zeit im Focus Union, man muß sich adäquat verstärken, will man das Abeneuer 1. Fußball-Bundesliga erfolgreich bestehen.
Als Verstärkung im Gespräch ist der 24-jährige Zweitligakicker Philipp Förster vom SV Sandhausen.
Der Mittelfeldspieler hat von den Verantwortlichen der Union bereits zwei Offerten erhalten, jedoch sollen die Vorstellungen beider Parteien bezüglich der Ablösesumme zu weit auseinanderliegen.
Bleibt also abzuwarten, ob sich dieser Transfer am Ende realisieren läßt!



Neuer Sponsor für 1.FC Union Berlin [Re: Commander] #954
15/06/2019 12:50
15/06/2019 12:50
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Das Unternehmen Fußball-Bundesliga gehen die Eisernen mit einem neuen Hauptsponsor an!

[Linked Image]
© Adam Berry, getty

Mit Beginn des Abenteuers Bundesliga wird das Immobilienunternehmen Aroundtown SA der neue Hauptsponsor, das Firmenlogo wird dann die neuen Union-Trikots zieren.

In der Vergangenheit unterstützte Aroundtown bereits nachhaltig den Union-Nachwuchs.



Ingvartsen nach Köpenick [Re: Commander] #1015
16/06/2019 13:37
16/06/2019 13:37
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Marcus Ingvartsen unterschreibt bei den Eisernen

[Linked Image]
Meister mit KRC Genk: Marcus Ingvartsen. @ imago images

Ja, könnte ein interessanter Neuer sein, zumindest in der U21 Dänemarks agiert er sehr beständig, hat bereits jede Menge Buden gemacht.

Hier nochmals dieser Post: https://www.wettblog.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=1013#Post1013



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1160
17/06/2019 16:49
17/06/2019 16:49
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union rüstet weiter auf

Union Berlin hat sich erneut verstärkt!

Vom Zweitligisten Heidenheim kommt der gebürtige Potsdamer Robert Andrich nach Köpenick.

Der Mittelfeldallrounder kickte zuvor bereits bei Hertha BSC, Dynamo Dresden und Wehen Wiesbaden.

Bei den Eisernen erhält Andrich einen Dreijahresvertrag.

Zuletzt geändert von Commander; 17/06/2019 16:51.


1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1162
17/06/2019 19:58
17/06/2019 19:58
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union testet in Aue

Am Samstag, 20.07.19, 15:30 Uhr testen die Eisernen beim letztjährigen Ligakonkurrenten Erzgebirge Aue.

Aue belegte in der 2. Bundesliga am Ende Platz 14, besiegte am 18. Spieltag, zu Beginn der Rückrunde, Union überraschend klar mit 3:0.



Test gegen Bröndby [Re: Commander] #1236
18/06/2019 23:50
18/06/2019 23:50
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Vor dem Testspiel in Aue am 20.07.19, steht zuvor noch ein Freundschaftskick gegen den dänischen Erstligisten Bröndby IF im Stadion An der Alten Försterei auf dem Programm.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 06.07.19 um 15:30 Uhr.

Knappe 45 Minuten vor Spielbeginn erfolgt im Stadion die Vorstellung des kompletten Kaders sowie des Trainer- und Funktionsteams für die Spielzeit 2019/20.

Außerdem gibt es erstmals das Heimtrikot für die Premierensaison in der Bundesliga zu sehen.

Natürlich ebenfalls auf der Tageskarte: kühle Getränke und Gegrilltes sowie eine Autogrammstunde der gesamten Mannschaft nach dem Spiel.



Kroos bleibt beim 1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1283
19/06/2019 13:09
19/06/2019 13:09
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Gute Nachricht für alle Union-Fans - Felix Kroos bleibt ein weiteres Jahr in Köpenick, zusätzlich gibt es Option für ein weiteres Jahr bei den Eisernen.

[Linked Image]
© Stuart Franklin, getty

Auf jeden Fall eine wichtige Personalie, die hier verhandelt wurde, Toni hat sich immer mehr zum Leistungsträger in Berlin entwickelt!



Ujah kommt nach Köpenick [Re: Commander] #1351
20/06/2019 13:19
20/06/2019 13:19
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Jaaa, es ist perfekt, der erfahrene Bundesligaprofi Anthony Ujah, mittlerweile 28 Jahre alt, wechselt von Mainz 05 zu Union Berlin.

Seine Karriere startete Ujah in seinem Heimatland Nigeria, dort kickte er für den FC Abuja, anschließend bei den Warri Wolves.

2010 führte die Reise dann nach Dänemark, danach in die Bundesliga zu Mainz 05, danach 1.FC Köln und Werder Bremen.

[Linked Image]
Foto: fc-union-berlin.de

2016 ging es dann nach China zu Liaoning FC, zwei Jahre darauf kehrte er 2018 nach Deutschland zurück und ging wieder für Mainz auf Torejagd.

In der letzten Saison wurde Ujah in 23 Pflichtpartien eingesetzt, dabei gelangen ihm vier Treffer.
Total traf er in 171 Bundesligaspielen immerhin 51 mal.

Ich finde guter Deal, das könnte bei den Eisernen vorne passen...



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1458
21/06/2019 20:10
21/06/2019 20:10
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Aussenverteidiger Peter Kurzweg verlässt die Eisernen und wechselt zum Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt.

Kurzweg kam 2017 von den Würzburger Kickers nach Köpenick, kam aber nur zu 9 Einsätzen.

Daraufhin wurde er wieder nach Würzburg ausgeliehen, absolvierte dort 26 Einsätze in der 3. Liga.



Vereinshymne Union Berlin [Re: Commander] #1675
24/06/2019 13:42
24/06/2019 13:42
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union Berlin / Vereinshymne




1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1757
25/06/2019 20:23
25/06/2019 20:23
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Zwei talentierte Burschen bekommen bei den Eisernen einen Profivertrag!

[Linked Image][/img]
Opfermann und Dehl (v.l.) erhalten Profiverträge
© 1. FC UNION BERLIN

Laurenz Dehl (17) und Maurice Opfermann (19) erhalten Lizenzspielerverträge bis 2021.



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1871
27/06/2019 13:19
27/06/2019 13:19
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Sheraldo Becker heisst ein weiterer Neuzugang bei den Köpenickern, es könnte ein sehr guter Griff sein.

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

Sheraldo ist Stürmer, kommt aus Den Haag, durchlief die Jugendabteilungen von Ajax Amsterdam und tritt nun seine erste Station ausserhalb der Niederlande bei den Eisernen an.

Er erhält in Berlin einen Vertrag bis 30.06.2023.



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1872
27/06/2019 13:23
27/06/2019 13:23
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Einen Abgang hat Union allerdings auch zu vermelden, Berkan Taz verlässt die Eisernen Richtung Energie Cottbus.

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

Der 20-jährige wechselt für ein Jahr in die Lausitz.

Weitere Details zu diesem Bericht:

https://www.fc-union-berlin.de/de/u...-Taz-fuer-ein-Jahr-nach-Cottbus--19955t/



Carlos Mané verlässt Union [Re: Commander] #1949
28/06/2019 21:48
28/06/2019 21:48
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Carlos Mané zurück nach Portugal

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

Wie erwartet und geplant kehrt Carlos Mané nach Ablauf der Leihe zurück nach Portugal zu Sporting Lissabon.
Bei den Köpenickern konnte er sich, immer wieder auch durch Verletzungen zurückgeworfen, nicht entscheidend durchsetzen.



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1957
28/06/2019 22:38
28/06/2019 22:38
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Gleich ein Kracher zum Auftakt für die Eisernen, die Mission Bundesliga und Klassenerhalt kann also beginnen.

Am 1. Spieltag geht es daheim gegen RB Leipzig, die Partie findet am Wochenende des 16. bis 18.08.2019 statt.

Das erste Auswärtsspiel der Bundesligageschichte findet in Augsburg statt., danach gastiert Borussia Dortmund in Köpenick.

Gegen die Bayern wird es am 9. Spieltag gehen, allerdings in München, am 10. Spieltag steigt dann das Berliner Derby zuhause gegen Hertha BSC.

Hier der Spielplan mit allen Spielen von Union Berlin:

https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/spieltag/2019-2020/FCU



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1989
29/06/2019 12:54
29/06/2019 12:54
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union Berlin will Innenverteidiger Marvin Friedrich aus Augsburg zurück nach Köpenick holen.

Marvin war bei allen 38 Matches der Eisernen in der Aufstiegssaison dabei, ein absoluter Stammspieler, der grossen Anteil am Aufstieg hatte.

Augsburg zog beim ehemaligen Junioren-Nationalspieler allerdings die vertraglich verankerte Rückkaufoption, der Spieler selbst würde jedoch gerne nach Berlin zurück.

Die Grundlage für ein erfolgreiches Gespräch zwischen den Parteien, ist natürlich die Ablösesumme und genau diese ist mit 4 Millionen Euro recht hoch angesetzt.

Warten wir ab...



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #1994
29/06/2019 13:27
29/06/2019 13:27
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union holt Schlotterbeck

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

Noch ein neues Talent für die Köpenicker, die Eisernen leihen Keven Schlotterbeck vom SC Freiburg aus.
Der 22-jährige Innenverteidiger kommt für ein Jahr nach Berlin.



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2106
01/07/2019 13:46
01/07/2019 13:46
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Am Samstag war Trainingsauftakt beim 1.FC Union Berlin, die Mission 1. Bundesliga kann beginnen und endet hoffentlich dann mit dem Klassenerhalt, was naturgetreu für einen Newcomer sehr schwierig werden wird!

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

Nach einer weiteren Einheit am Sonntagvormittag (10:00 Uhr) ging es dann ab ins erste Trainingslager.
Bis Mittwoch gastiert der Union-Tross in Bad Saarow am A-ROSA Scharmützelsee und setzt die Vorbereitung dort fort.

Saisonauftakt ist dann am Samstag, 06.07.2019.
Getestet wird um 15:30 Uhr im Stadion An der Alten Försterei gegen den dänischen Superligisten Bröndby IF.

Ca. 45 Minuten vor Spielbeginn erfolgt die Vorstellung des Kaders sowie des Trainer- und Funktionsteams für die Spielzeit 2019/20.

Desweiteren gibt es erstmals das Heimtrikot für die Premierensaison in der Bundesliga zu sehen.



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2298
04/07/2019 20:45
04/07/2019 20:45
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Tja, die Eisernen verleihen Nachwuchstorwart Lennart Moser für ein Jahr zu Energie Cottbus in die Regionalliga!

[Linked Image]
Torwarttalent Moser wird nach Cottbus verliehen / © Joachim Sielski, getty

In Cottbus soll er, als letztjährige Union-Nr. 3, jede Menge Spielpraxis sammeln.

Sicherlich ein richtiger Schritt...



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2331
05/07/2019 12:52
05/07/2019 12:52
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union Berlin hat einen sehr erfahrenen Mann verpflichtet, es ist Neven Subotic, langjähriger Abwehrrecke von Borussia Dortmund.

Bei den Köpenickern erhält Subotic, der Erfahrung aus über 300 Profispielen mitbringt, einen Vertrag bis zum 30.06.2021, gültig für die Bundesliga und die 2. Bundesliga.

[Linked Image]

Neven Subotic wurde am 10.12.1988 in Banja Luka (heute Bosnien-Herzegowina) geboren und zog 1990 mit seiner Familie nach Deutschland, wo der heute 30-Jährige beim TSV Schwarzenberg mit dem Fußballspielen begann. Im Jahr 1999 wanderte er mit seiner Familie nach Salt Lake City (USA) aus, auch dort spielte Subotic weiter Fußball und trat dort für verschiedene Mannschaften an. Vom College Team University of South Florida wagte der Abwehrspezialist 2006 den Sprung in den deutschen Profifußball, schloss sich dem Bundesligisten Mainz 05 an und kam zunächst in der zweiten Mannschaft des FSV zum Einsatz. Im letzten Spiel der Saison debütierte Subotic im Profiteam gegen den FC Bayern München und gehörte in der nächsten Spielzeit zum Stammpersonal von Mainz-Trainer Jürgen Klopp.

Im Sommer 2008 wechselte der 1,93 m große Subotic zu Borussia Dortmund, drei Jahre später feierte er seine erste deutsche Meisterschaft mit dem BVB. Ein Jahr später gelang ihm mit seinem Team sogar das Double, 2013 erreichte der serbische Nationalspieler das Endspiel der Champions League. Im Winter 2017 führte ihn sein Weg per Leihvertag zum Ligakonkurrenten 1. FC Köln, nach der Rückkehr zum BVB wechselte Subotic im Winter 2018 für 1,5 Jahre zum französischen Erstligisten AS St.-Étienne, wo er insgesamt 44 Pflichtspiele absolvierte.


Quelle Foto und Text(gelb gefärbt): fc-union-berlin.de



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2374
05/07/2019 23:07
05/07/2019 23:07
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
...und der nächste Oldie kommt!!!

[Linked Image]



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2426
06/07/2019 20:24
06/07/2019 20:24
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Marvin Friedrich langfristig bei den Eisernen

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

Er ist zurück in Köpenick! Marvin Friedrich kommt vom FC Augsburg und erhält einen längerfristigen Vertrag bei Union.

https://www.fc-union-berlin.de/de/u...det-Marvin-Friedrich-langfristig-19966W/



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2427
06/07/2019 20:29
06/07/2019 20:29
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Union besiegt Bröndby

[Linked Image]
fc-union-berlin.de

Yes! Erfolgreicher Teststart in die neue Saison, die Eisernen haben heute den dänischen Superligisten Bröndby IF 2:1 besiegt.


Aufstellungen:

1.FC Union Berlin:

Nicolas (45. Busk) – Trimmel (45. Ryerson), Dietz (45. Rapp), Schlotterbeck (45. Parensen), Lenz (45. Reichel) – Andrich (45. Schmiedebach), Kroos (45. Prömel) – Gogia (45. Flecker), Kade (45. Mees), Bülter (45. Hartel) – Ujah (45. Polter)

Bröndby IF:

Schwäbe, Gammelby (45. Arajuuri), Jung, Hermannsson, Mensah, Kaiser (74. Fisker), Tibbling (62. Lindstrom), Vigen Christensen, Hedlund, Wilczek (70. Uhre), Erceg (45. Radosevic)

Zuschauer: 12.307

Tore: 1:0, Polter, 63.; 1:1, Arajuuri, 81., 2:1, Mees, 90.

Anbei der Spielbericht unter:

https://www.fc-union-berlin.de/de/union-live/news/profis/Union-besiegt-Broendby-2-1-19968p/



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2511
08/07/2019 14:05
08/07/2019 14:05
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Mal einen Blick auf das Mannschaftsfoto der Eisernen...

Vor dem Bröndby-Testspiel (2:1 Union), stellte sich das Team von Cheftrainer Urs Fischer zum obligatorischen Mannschaftsfoto auf.

Punkt 12:45 Uhr nahmen Spieler, Trainer- und Betreuerteam am Forsthaus in Berlin-Köpenick ihre Plätze ein und die anwesenden Fotografen hatten Gelegenheit, den kompletten Bundesliga-Kader der Eisernen abzulichten.

- nicht anwesend war Suleiman Abdullahi, er fehlt daher auf dem Bild.

[Linked Image]
@ fc-union-berlin.de

4. Reihe

Christopher Busse (Reha-Trainer) | Keven Schlotterbeck 31 | Marvin Friedrich 5 | Lars Dietz 4 | Florian Hübner 19 | Neven Suboti? 3 | Sebastian Polter 9 | Sebastian Andersson 10 | Christopher Trimmel 28 | Frank Placzek (Physiotherapeut)

3. Reihe

Urs Fischer (Cheftrainer) | Oliver Ruhnert (GF Profifußball) | Markus Hoffmann (Co-Trainer) | Nicolai Rapp 18 | Ken Reichel 14 | Marcus Ingvartsen 32 | Grischa Prömel 21 | Marius Bülter 15 | Robert Andrich 30 | Christian Gentner 34 | Lennard Maloney 33 | Martin Krüger (Athletik-Trainer) | Michael Gspurning (Torwart-Trainer)

2. Reihe

Sebastian Bönig (Co-Trainer) | Cihan Kahraman 36 | Anthony Ujah 13 | Sheraldo Becker 27 | Julius Kade 26 | Julian Ryerson 6 | Felix Kroos 23 | Michael Parensen 29 | Christopher Lenz 25 | Florian Flecker 17 | Adrian Wittmann (Spielanalyse & Scouting) | Maximilian Perschk (Physiotherapeut)

1. Reihe

Sven Weinel (Mannschaftsbetreuer) | Susanne Kopplin (Mannschaftsleiterin) | Maurice Arcones 40 | Laurenz Dehl 16 | Joshua Mees 8 | Jakob Busk 12 | Rafal Gikiewicz 1 | Moritz Nicolas 35 | Manuel Schmiedebach 24 | Akaki Gogia 11 | Marcel Hartel 7 | Suchung Kim (Mannschaftsarzt) | Thomas Riedel (Masseur)



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2668
10/07/2019 23:53
10/07/2019 23:53
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Die DFL hat heute eine zeitgenaue Ansetzung der Spieltage 1 bis 6 der Bundesligasaison 2019/2020 bekannt gegeben.

Nachfolgend die Union-Partien der Spieltage 1 bis 6 im Überblick:

Sonntag, 18.08.2019 | 18:00 Uhr
1. FC Union Berlin : RB Leipzig

Samstag, 24.08.2019 | 15:30 Uhr
FC Augsburg : 1. FC Union Berlin

Samstag, 31.08.2019 | 18:30 Uhr
1. FC Union Berlin : Borussia Dortmund

Samstag, 14.09.2019 | 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin : SV Werder Bremen

Samstag, 21.09.2019 | 15:30 Uhr
Bayer 04 Leverkusen : 1. FC Union Berlin

Freitag, 27.09.2019 | 20:30 Uhr
1. FC Union Berlin : Eintracht Frankfurt



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2719
11/07/2019 18:44
11/07/2019 18:44
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Hier mal einige Fakten zu den Eisernen...

[Linked Image]



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2733
11/07/2019 19:35
11/07/2019 19:35
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Auch das noch - Union Berlin bekommt eine Geldstrafe aufgebrummt in Höhe von 56.800 Euro!

[Linked Image]
© FIRO/FIRO/SID/

Anbei diese Links dazu:

https://www.sport.de/news/ne3707681/1-fc-union-berlin-muss-56800-euro-strafe-zahlen/

https://www.morgenpost.de/sport/uni...g-hat-teueres-Nachspiel-56-800-Euro.html



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2842
12/07/2019 22:32
12/07/2019 22:32
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Klarer Testspielsieg für die Eisernen

[Linked Image]
Grischa Prömel war im Testspiel zwei Mal erfolgreich / © PIXATHLON/PIXATHLON/SID/

Auch das zweite Testspiel des FC Union Berlin endete am Freitagnachmittag mit einem Sieg. Nachdem im ersten offiziellen Test der dänische Erstligist Bröndby IF mit 2:1 geschlagen wurde, setzte sich das Team um Trainer Urs Fischer im Trainingslager in Windischgarsten gegen den österreichischen Zweitligisten SV Ried 3:0 (3:0) durch.

Aufstellungen:

1.FC Union Berlin: Gikiewicz – Reichel, Dietz, Friedrich (46. Schlotterbeck), Ryerson (20. Lenz, 61. Dehl) – Kroos, Prömel – Becker (46. Mees), Ingvartsen (46. Opfermann Arcones), Gogia – Andersson (46. Ujah)

SV Ried: Kreidl – Vojkovic, Boateng, Reifeltshammer (56. Reiner), Takougnadi – Ziegl (81. Santana), Wießmeier (56. Nutz), Bajic (46. Ammerer), Acquah (46. Canillas) – Betancor (25. Grubeck, Hingsamer), Grüll (81. Seiwald)

Tore: Friedrich (9.), Prömel (29., 33.)



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2882
13/07/2019 13:27
13/07/2019 13:27
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Ryerson verletzt sich im Test

Die Eisernen konnten sich gestern im Trainingslager gegen den Austria-Zweitligisten SV Ried locker 3:0 durchsetzen, beklagen allerdings jetzt einen Verletzten.

Abwehrspieler Julian Ryerson zog sich eine Zerrung in der linken Wade zu, fällt somit in Windischgarsten aus, wo noch ein weiteres Testspiel für die Köpenicker gegen BW Linz ansteht.



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #2901
13/07/2019 21:01
13/07/2019 21:01
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Die Siegesserie geht weiter für die Eisernen, während des Traininglagers im österreichischen Windischgarsten gelang den Köpenickern, wie bereits am Vortag gegen Ried, auch gegen BW Linz ein 3:0 Sieg, der diesmal jedoch erst in der zweiten Hälfte klargemacht wurde, zur Pause gab es keine Tore.

[Linked Image]
Polter und Hartel (v.l.) treffen für Union Berlin / @ unknown

Die Aufstellungen:

SV Blau Weiß Linz:

Helac (71. Schmid) – Grasegger, Gemicibasi, Kreuzriegler (78. Dzinic), Nosa (75. Ablinger) – Filip, Brandner, Tursch (62. Mitrovic), Pomer (71. Dombaxi) – Fröschl (62. Kostic), Surdanovic (71. Mehmeti)

1. FC Union Berlin:

Nicolas – Trimmel, Rapp, Parensen, Lenz (78. Opfermann Arcones) – Gentner (46. Andrich), Schmiedebach – Bülter (46. Flecker), Kade (60. Dehl), Hartel – Polter

Zuschauer: 750

Schiedsrichter: M. Schüttengruber, Ing. Stangl, L. Schüttengruber

Tore: 0:1 Kade (55.), 0:2 Polter (64.), 0:3 Hartel (74.)



1.FC Union Berlin [Re: Commander] #3038
15/07/2019 21:02
15/07/2019 21:02
Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Commander Online content OP
Veteran
Commander  Online Content OP
Veteran

Dabei seit: May 2019
Beiträge: 8,222
Was ging heute im Trainingslager der Eisernen in Windischgarsten/Österreich ab?

[Linked Image]
Grafik: fc-union-berlin.de

Willst du es erfahren, dann klicke zum Homepage-Bericht der Union einfach hier:

https://www.fc-union-berlin.de/de/union-live/news/profis/Fussball-und-Rafting-19979u/



Seite 1 von 10 1 2 3 9 10

Bonus, Freespins, Gratiswette und co.
NordicBet 20€ Freiwette
Neobet 5€ gratis Promocode wettblog-5
21.com-täglicher Freespin
Guts Casino bis zu 7500 Freespins
Sportwetten.de 25€ Cashback
21.com 1000 Freispiele
5 Euro gratis mit Promocode: wettblog-5
5€ Gratiswette mit Promocode: WETTBLOG5
neueste Beiträge
1 Bundesliga - Aktuelle Gerüchte
von Commander. 08/07/2020 13:30
DFB-Team (auch Frauen)
von Commander. 08/07/2020 13:17
Formel Eins
von Commander. 08/07/2020 12:48
Erinnerungen / Historie
von Commander. 08/07/2020 12:38
Serie A 2019/2020
von Commander. 08/07/2020 12:26
NEWS 1. Bundesliga
von Commander. 08/07/2020 12:08
Fortuna Köln
von Commander. 08/07/2020 11:36
Partner
Wer ist Online?
22 registrierte Mitglieder (Commander, Deichgraf, KlausMenke, Joschibaer, Hagi10, inkognito1, fuchs101, Fussballgott, grottenoli, Mirosch, formex, 0klaus0, gabbanaplaya, batman, Andreas Jung), 234 Gäste, und 5 Spiders.
Status: Admin, Global Mod, Mod
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.1