Bentaleb “strafversetzt” in die U23

Er ist zwar verletzt, doch auch so wird Nabil Bentaleb vorerst nicht mehr gebraucht: Der Algerier wurde beim FC Schalke in die U 23 versetzt.

Die Königsblauen geben auf ihrer Webseite lediglich an, dass Bentaleb wegen einer “disziplinarischen Verfehlung” ab sofort “und bis auf Weiteres” in die Oberliga-Mannschaft versetzt wurde. Was genau passiert ist, lässt der Tabellen-15. offen.

Bentaleb, der aufgrund von Leistenproblemen derzeit ohnehin nur Reha-Übungen absolvieren kann, hatte beim desaströsen 0:7 in Manchester noch 90 Minuten auf dem Platz gestanden. Der 24-Jährige war auch der Schalker, der mit zwei Elfmetertoren im Hinspiel für Hoffnung bei den Knappen gesorgt hatte.

Bislang hat Bentaleb in dieser Saison unter Ex-Trainer Domenico Tedesco nur zwei Ligaspiele verpasst (kicker-Notendurchschnitt 3,52), war aufgrund seiner Leichtsinnigkeiten vor dem eigenen Sechzehner aber nie unumstritten. Insgesamt kommt der 35-malige Nationalspieler in nun über anderthalb Jahren seit seinem Wechsel von Tottenham auf 96 Pflichtspiele (19 Tore, neun Vorlagen) für Schalke.

Abschließend teilt der Vizemeister mit: “Für eine Rückkehr in den Profikader ist die Tür selbstverständlich offen, eine zeitliche Begrenzung für diesen Schritt haben die Verantwortlichen daher nicht festgelegt.” Neu-Coach Huub Stevens hatte vor dem 0:1 gegen Leipzig am Samstag noch die zuvor degradierten Mark Uth, Amine Harit und Hamza Mendyl begnadigt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/744772/artikel_schalke-schickt-bentaleb-nach-disziplinarischer-verfehlung-in-die-u-23.html

Compare items
  • Total (0)
Compare